Spannende Outdoor-Aktivitäten: 10 Empfehlungen

Outdoor-Aktivitäten kannst du das ganze Jahr über nachgehen. Im Sommer ist es das Surfen im Meer, im Herbst kommt Wanderstimmung auf. Für den Winter hältst du Langlaufskier bereit und im Frühling geht es auf die Berge. So vielfältig können Outdoor-Aktivitäten sein. Um es zu konkretisieren, haben wir dir einmal unsere 10 Empfehlungen zusammengestellt.

Outdoor-Aktivitäten mit Partner und Kindern

Outdoor-Aktivitäten für Erwachsene, Paare & mit Kindern

Natürlich hängt es immer davon ab, wo du dich gerade befindest. Skifahren an der Nordsee ist unwahrscheinlich. Ebenso wirst du Geocaching nicht auf den höchsten Bergen betreiben wollen. Outdoor-Aktivitäten lassen sich zudem allein, als Pärchen oder mit Kindern unternehmen. Genau deshalb stellen wir dir jetzt eine Reihe von sehr unterschiedlichen Möglichkeiten vor.

Nr.1 Kajak, Kanu & Ruderboot fahren

In vielen Tourismusgebieten ein absoluter Dauerbrenner. Bevorzugt an sehr warmen Tagen, kannst du dich in einem Boot aufs Wasser begeben. Gemütlich ruderst du allein oder als Pärchen im Kajak über den Fluss.

Wollt ihr mehr Spannung, müsst ihr euch in Bergregionen begeben. Dort findet ihr Touren mit dem Kajak und Kanu in engen Gebirgsbächen und auch Wildwasser-Rafting. Unter professioneller Anleitung, werdet ihr die Stromschnellen meistern. Ein unvergessliches Erlebnis.

Kanu Tour

Nr.2 Fallschirmspringen & Wingsuit fliegen

Wenn du den absoluten Nervenkitzel suchst, kommt Fallschirmspringen für dich in Frage. Erst steigst du minutenlang auf mehrere tausend Meter auf. Danach öffnet sich die Tür und ihr zählt bis drei. Dann erfolgt der Sprung, inklusive vielen Sekunden des freien Falls. Ein irres Gefühl und danach gleitest du zu Boden. Anfangs noch mit einem Trainer, später ganz allein. Fallschirmsprünge sind auch ein beliebtes Geschenk unter Freunden und Paaren.

Solltest du daran dauerhaft Gefallen finden, kannst du nach einigen hundert Sprüngen zum Wingsuit wechseln. Der „Flügelanzug“ ermöglichst es dir, fast genauso gekonnt wie ein Vogel zu fliegen. Falls du noch nie etwas vom Wingsuit gehört hast, schau dir folgendes Video an:

Nr.3 Geocaching

Dank GPS und kleinen Empfangsgeräten, hat sich mitten unter uns eine völlig neue Outdoor-Aktivität entwickelt. Sie nennt sich „Geocaching“ und stellt eine Art virtuelle Schnitzeljagd dar. Spieler A versteckt dabei einen „Cache“ und zwar irgendwo in der Stadt oder Natur. Spieler B erhält diese Information mittels Internet oder App auf sein Gerät.

Nun muss er anhand der Koordinaten den Cache finden. Es handelt sich dabei meist um einen kleinen Behälter. Darin versteckt sind ein Notizzettel und ggf. weitere Informationen. Es geht hierbei um das Suchen und Finden dieser versteckten Behälter. Sie dürfen theoretisch überall eingesetzt werden. Solange man sich beim Geocaching an die Vorschriften für Naturschutz, Privatgrundstücke etc. hält. Mehr Infos auf geocashing.de

Nr.4 Mountainbiking

Mountainbiking zählt zu den wohl bekanntesten Outdoor-Aktivitäten. Ein geländegängiges Fahrrad bildet den Ausgangspunkt. Du suchst dir bewusst Routen mit Höhen und Tiefen aus. Das kann eine Strecke durch den Wald sein oder in den Bergen. Erfahrene Mountainbiker überwinden Stock, Stein und Wasser. Wenn du dich also näher mit der Natur verbinden fühlen willst, ist das genau dein Sport.

Tipp: Du suchst nach einem günstigen Bike für Anfänger: Günstige Mountainbikes unter 500 Euro

Nr.5 Camping

Wo wir gerade bei der Nähe zur Natur sind: Natürlich kommt auch Camping für dich in Frage. Bei Outdoor-Aktivitäten rund ums Zelten, können Paar und Kinder mitgenommen werden. Plant gemeinsam einen Ausflug auf den Campingplatz. Verweilt dort für eine Woche und nehmt nur das Notwendigste mit ins Gepäck.

Es gibt viele Camper, welche später sogar in andere Länder reisen, um dort ihr Zelt aufzuschlagen. Vor allem die skandinavische Region ist bekannt dafür, tolle Erlebnisse für Camper bereit zu halten. Ein großes Zelt für die ganze Familie findest du hier: Familienzelt Test & Vergleich

Nr.6 Slacklining

Der berühmte Drahtseilakt aus dem Zirkus. Jetzt gibt es diesen Spaß auch für daheim. Seit einigen Jahren erfreut sich das Slacklining einer wachsenden Beliebtheit. Hierbei wird ein breiter Gurt gespannt, auf dem es anschließend zu balancieren gilt.

Anfänger halten nur das Gleichgewicht, während Fortgeschrittene Slacklining Tricks ausprobieren. Der Gurt wird dabei knapp über dem Boden gespannt. Somit ist die Fallhöhe begrenzt. Zu Beginn könntest du trotzdem noch eine Matte unterlegen.

Nr.7 Canyoning

Noch so eine verrückte Sportart, welche unter den Outdoor-Aktivitäten eine hohe Position einnimmt. Beim Canyoning suchst du dir einen hohen Berg mit Schluchten. Durch Abseilen, Klettern und teilweise sogar Rutschen, versuchst du nun den „nicht ganz einfachen Weg“ zu meistern. Ziel ist es, in wirklich unwegsamem Gelände eine Strecke zurückzulegen.

Deine Sicherheit sollte dabei oberste Priorität haben. Reißfeste und wasserdichte Bekleidung ist hier ratsam. Ein Helm gegen ungewollte Stürze auch. Wir empfehlen ebenso einen Rückenprotektor zu tragen. Mehr Infos zu Canyoning auf Wikipedia.

Nr.8 Hochseilgärten, Kletterparks & Ziplines

In immer mehr Wäldern entstehen sogenannte Kletterparks. Zwischen den Bäumen sind diverse Hindernisse gespannt, die es zu bewältigen gilt. Nach einer kurzen Einweisung, kann es losgehen. Ihr müsst klettern, springen und das Gleichgewicht halten. Natürlich stets mit doppelter Sicherung.

Zwischen den Bäumen gibt es auch mal eine kleine Zipline. Du hängst dich mit dem ganzen Körpergewicht in ein Drahtseil. Nun rutscht du daran entlang und landest bei der nächsten Plattform. Vereinzelt gibt es in Deutschland auch die Mega-Ziplines. Hier geht es gern über 100, 200 und mehr Meter hinweg. Ein Gefühl, fast so schön wie fliegen.

Nr.9 Segelfliegen & Tragschrauber

Wir heben noch einmal ab und zwar mit dem Segelflieger oder Tragschrauber. Du wirst von einem erfahrenen Piloten in die Lüfte gebracht. Danach klingt sich das Segelflugzeug von der Zugmaschine aus. Der Pilot nutzt nun die Thermik um einige Minuten in der Luft zu bleiben.

Unter dir befindet sich nur der dünne Boden des Segelfliegers. Ebenfalls kompakt und günstig, sind kurze Flüge mit dem Tragschrauber. Zwei Outdoor-Aktivitäten, welche du ausprobiert haben musst. Und dann unbedingt weiterschenken!

Spannende Outdoor-Aktivitäten

Nr.10 Quad fahren

Ein Quad und sein Fahrer. Nicht nur ein tolles Männerspielzeug, hier dürfen auch Frauen fahren. Du kannst dir vielerorts Quads ausleihen und damit durchs Gelände preschen. Nach einigen Stunden kommt ihr wieder.

Ob allein, im Rennen mit dem Partner oder dem Kind (meistens ab 14 oder 16 Jahren), ist das ein riesen Spaß für alle. Schau doch mal, wo sich Quads in deiner Umgebung ausleihen lassen. Ein tolles Geschenk welches man auch in Gruppen ausführen kann und sicher jeder Spaß dabei haben wird.

Spannende Outdoor-Aktivitäten: 10 Empfehlungen
Bewerte diesen Beitrag