Im ersten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Skirucksack Vergleich und im zweiten Teil unseres Artikels informieren wir, ob es einen Skirucksack Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Skirucksack!

Skirucksack kaufen: Worauf achten?
  • Achte darauf, dass der Skirucksack wasserfest ist und über ein hochwertiges Material sowie Verarbeitung verfügt
  • Wir empfehlen ein Modell mit passenden Halterungen für Skistöcke, Helm oder auch Eispickel
  • Wähle die für dich passende Größe aus, denn es gibt verschiedene Skirucksackgrößen mit unterschiedlichem Volumen
  • Stelle sicher, dass der Tragekomfort ebenfalls passt und die Gurte/Bügel verstellbar sind
  • Ein Skirucksack mit unterschiedlichen Fächern ist praktisch, beispielsweise ein großes Hauptfach und verschiedene kleine Nebenfächer
  • Atmungsaktive Rücken- und Hüftpolsterung bietet hohen Tragekomfort auch für längere Skifahrten

YouTube video

Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diesen empfehlenswerten Skirucksack bei Amazon ansehen:


Skirucksack Vergleich: Dakine, Vaude, Evoc & weitere

Es beginnt nun unser Skirucksack Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Skirucksäcke wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Jetzt im Winter ist wieder Skifahren angesagt! In diesem Zuge haben wir die, unserer Meinung nach, besten Skirucksäcke in unserem Skirucksack Vergleich zusammengestellt. Skirucksäcke müssen einiges aushalten: Sie müssen fest sitzen, sollten bestenfalls wasserdicht und schneedicht sein, zudem ist es wichtig, dass sie von ausreichend hoher Qualität für die Belastungen auf der Skipiste bzw. bei rauen Witterungsbedingungen sind. Folgende Skirucksäcke sind im Produktvergleich zu finden:

  • DAKINE Herren Rucksack Heli Pack
  • COX Swain 20L super leichter wasserdichter Outdoor Rucksack
  • VAUDE Rucksack Flaine
  • EVOC Performance Rucksack Line
  • Evoc Protektor-Rucksack FR Trail Team

Skirucksack Kaufempfehlung: Evoc – Protektor-Rucksack FR Trail Blackline

EVOC FR TRAIL BLACKLINE 20l Protektor Rucksack Backpack für Bike-Touren & Trails (LITESHIELD Rückenprotektor TÜV/GS Zertifiziert, ergonomisches LITESHIELD SYSTEM AIR), Schwarz
Kaufempfehlung Skirucksack TestMarke: EVOC
Verfügbare Farben: schwarz
Fassungsvolumen: 20 Liter
Eigenschaften: Befestigungssystem für Helm und Protektoren, eingebauter Rückenprotektor (leicht entnehmbar), 2-Step-Zip System, separates Werkzeugfach, Kartenfach, Brillenfach, Integrierte Regenhülle, Trinkbeutelaufnahme, Brillenfach und Handyfach, Signal-Pfeife, Schlüsselclip

Unsere Kaufempfehlung im Skirucksack Vergleich stammt von EVOC. Hier erhält man viele Funktionen und einen Rückenprotektor inklusive. Wer sehr viel abseits normaler Pisten unterwegs ist der sollte sich einen hochwertigen Rucksack kaufen in dem er alle notwendigen Dinge verstauen kann. Der EVOC Skirucksack hat sogar eine Notfallpfeife und ein Werkzeugfach. Bewertung: Dieser Rucksack macht alles mit. Für Extremsport die beste Wahl und unsere Kaufempfehlung in diesem Vergleich!


Skirucksack Preistipp: COX Swain – 20L Brooklyn

Cox Swain 20L Rucksack Brooklyn Ultralite - wasserdichter Outdoor Packsack für Fahrrad, Motorrad etc, Colour: Dark Grey/Black
 Skirucksack Testergebnis Marke: COX Swain
Verfügbare Farben: schwarz
Fassungsvolumen: 20 Liter
Eigenschaften: wasserdicht, Roll-Top zum Schließen, 2 wasserfeste Außentaschen, gepolsterter Rücken, Netztasche, 2-fach verstellbarer Brustgurt, Reflektor, Tragegriff, Fixgurt, Signalfarben, Befestigungsösen.

Unser ganz klarer Preis-Tipp: Toller Preis, tolle Marke, wasserfest und viele Funktionen. Dieser Rucksack hat sich sein Urteil redlich verdient. Bewertung: Wem 20 Liter Fassungsvermögen nicht zu groß sind, bekommt hier einen wirklich guten Rucksack für wenig Geld.


Skirucksack Vergleich: VAUDE – Ledro

VAUDE Ledro 18L - Fahrradrucksack
Marke: VAUDE
Verfügbare Farben: Schwarz, Petroleum, Eclipse, Baltic Sea, Umbra
Fassungsvolumen: 18 Liter
Eigenschaften: separates Werkzeugfach, stretchige Seitentaschen, Helmhalterung, Schlüsselhalter

Eigentlich als Bike-Rucksack konzipiert, lässt sich dieser Rucksack auch wunderbar zum Skifahren verwenden. Der Rucksack verfügt über ein separates Werkzeugfach und überzeugt auch mit dem Green Shape-Label, welches für eine umweltfreundliche Herstellung steht. Bewertung: Ein gelungener Outdoor-Rucksack, der nicht nur zum Skifahren und Biken geeignet ist.


Skirucksack Vergleich: DAKINE – Heli Pro

Dakine HELI PRO 20L Rucksack 2019 rincon
Marke: DAKINE
Verfügbare Farben : 6 verschiedene Farben/Muster
Fassungsvolumen: 20 Liter
Eigenschaften: Vertikale Snowboard Befestigung, Ski-Befestigung, Brillenfach mit Fleece, Schaufelbefestigung, mit Trinkblase kompatibel, Hüftgurt gepolstert, Brustgurt mit Notfall-Pfeife

Im Skirucksack Vergleich kommen wir nun zu einem Rucksack von Dakine. Er bietet viele Funktionen, ist recht klein und gut verarbeitet, hat jedoch einen etwas hohen Preis für seinen Funktionsumfang. Bewertung: Etwas teuer, aber dafür kompakt und mehr Funktionen als ein Standardmodell wie beispielsweise die Notfallpfeife.


Skirucksack Vergleich: EVOC – Performance Line

EVOC Herren Line Performance Rucksack, Heather/Light Olive, 52 x 26 x 14 cm, 18 Liter
Marke: EVOC
Verfügbare Farben : black, Heather/Light Olive
Fassungsvolumen: 28 Liter
Eigenschaften: Mit Fach für Trinkblase, mit Notfallplan und Befestigungsmöglichkeiten für Lawinenausrüstung, Aluminiumschnallen für Befestigung von Skischuh oder Snowboard, Riemen für Skier, Befestigungsschlaufe für Eispickel, isolierte Schlauchführung für Trinksystem, Hüftgurttasche für kleine Teile, Skibrillenfach (fleece-gefüttert), elastische Seitenfächer außen, Befestigungsmöglichkeit für Kletterausrüstung

Etwas teuer aber dafür von hoher Qualität und mit vielen Funktionen ist dieser Rucksack von EVOC. Das große Fassungsvolumen wird aber nur von Personen benötigt die viel abseits der Piste unterwegs sind. Auch die Fähigkeit ein Snowboard, Skier und Kletterausrüstung gleichzeitig mit sich tragen ist hier gegeben. Bewertung: Viel Geld für einen tollen Rucksack, dessen Funktionen den Regelbedarf aber weit übertreffen. Eine gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung!

Neben qualitativ hochwertigen und Wetterfesten Materialen sollte ein guter Skirucksack auch genügend Stauraum für etwas zu essen und trinken zulassen. Je nach Einsatzgebiet muss auch Platz für eine Lawinenschaufel und zusätzliche Kleidung sein. Zu groß sollte ein Skirucksack jedoch auch nicht sein, da er sonst beim Fahren hindert. Wer im Speziellen nach einem Lawinenrucksack sucht sollte sich diesen Beitrag ansehen: Lawinenrucksäcke


Skirucksack Test Übersicht

Herausgeber: Skirucksack Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Skirucksack Test vorhanden
ÖKO-TEST Es fehlt noch ein Skirucksack Test
Konsument.at Nein, bisher kein Skirucksack Test vorhanden
Ktipp.ch Es fehlt noch ein Skirucksack Test

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Skirucksack Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Skirucksäcken nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nicht untersucht.

Um einen Test für Wintersportprodukte und im speziellen eines Skirucksacks zu finden empfehlen wir Skizeitschriften. Sollten wir bei unserer weiteren Recherche selbst noch auf einen Skirucksack Test stoßen werden wir die Tabelle natürlich überarbeiten.


Häufig gestellte Fragen Skirucksäcken:

Ist ein Skirucksack mit Protektor notwendig?

Einfache Antwort: Kommt darauf an. Für Personen die sicher fahren und sich auf den normalen Pisten bewegen ist ein Protektor nicht unbedingt notwendig. Für Skifahrer die viel durch den Wald fahren und an unbefestigten Hängen unterwegs sind macht ein Protektor auf jeden Fall sinn. Der Vergleich mit dem Motorradfahren bietet sich hier an: Auch dort ist es nicht notwendig, sicher aber sinnvoll.

Gibt es Skirucksäcke für Herren und Damen?

Ja, gibt es. Die Unterschiede sind meist aber nur farblich zu finden. Die in diesem Skirucksack Vergleich vorgestellten Modelle sind sowohl für Damen als auch Herren zu gebrauchen. Viele der Skirucksäcke gibt es außerdem in verschiedenen Farbvariationen zur Auswahl.

Kann man auch andere Rucksäcke zum Skifahren verwenden?

Natürlich kann man auch andere Rucksäcke zum Skifahren oder Snowboarden verwenden. Outdoor-Rucksäcke eignen sich besonders gut. Von Vorteil sind auch separate Fächer für Werkzeug oder ähnliches. Auch eine Helmhalterung ist auf der Piste definitiv von Vorteil. Ausgesprochene Skirucksäcke sind meistens aus besonders wasserfesten Materialen und verfügen über spezielle Gadgets wie etwa Skihalterungen oder Rückenprotektoren.

Welches Volumen ist geeignet bei Skirucksäcken?

Ein Skirucksack sollte ausreichend Platz für alle wichtigen Dinge bieten aber auf der anderen Seite die Bewegungsfreiheit erhalten. Die meisten Rucksäcke, welche sich fürs Skifahren eignen verfügen über 15 bis 20 Liter Volumen und bieten somit Platz für Getränk, Proviant, Werkzeug und Wechselkleidung. In sinnvoll unterteilten Rucksäcken gibt es separate Fächer für Brille, Schlüssel und Smartphone. Besonders gut ausgestattete Modelle verfügen sogar über eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Lawinensonde und -schaufel.


Als Abschluss von unserem Produktvergleich sehen wir noch ein Video des Dakine Heli Packs:

YouTube video

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Stefan Hilgers