Zuletzt aktualisiert am

Im ersten Teil unseres Artikels zeigen wir die Empfehlungen unseres Skihandschuhe Vergleich. Im zweiten Teil informieren wir ob es einen Skihandschuhe Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Am Ende des Beitrags finden Sie noch Antworten auf häufig gestellte Fragen und viele weitere nützliche Informationen. Viel Spaß bei der Suche nach den besten Skihandschuhe!

Die besten Skihandschuhe kaufen: Worauf achten?
  • bequemer Halt durch richtige Größe/Länge und optimalen Verschlussmechanismus
  • verwendete Materialien und Materialverträglichkeit
  • genau die eigenen Anforderungen abklären
  • Unterschiedliche Größen für Männer und Frauen
  • persönlicher Geschmack/Stil
Über den Autor: Stefan Hilgers

Mein Name ist Stefan und ich habe diesen Beitrag geschrieben. Seit 2016 arbeite ich in der Redaktion von sport-und-abenteuer.de. Schon als Kind war ich den ganzen Tag draußen und habe Sport gemacht. Das hat sich bis heute nicht geändert und ich verbringe meine komplette Freizeit mit Sport und anderen Outdoor-Aktivitäten. In meinen Ferien gehe ich Campen, Wandern und Bergsteigen. Ich hoffe meine Ratgeber-Beiträge helfen dir weiter.

 


Skihandschuhe Vergleich: Reusch, Ziener & weitere

Es beginnt nun unser Skihandschuhe Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Skihandschuhe wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Der Skihandschuhe Vergleich soll zeigen, welches Modell perfekt für Dich geeignet ist. Um den Vergleich besser gestalten zu können, haben wir die Skihandschuhe nach Männern und Frauen unterteilt. Hierbei entscheidet nicht nur das Design, sondern auch die Größe des Handschuh. Dazu gibt es am Ende noch Tipps zur Bestimmung der richtigen Skihandschuh-Größe.

Um direkt zum Produktvergleich für Damen bzw. Herren zu springen kannst Du auf diese Links klicken:

Alle vorgestellten Modelle haben gute bis sehr gute Bewertungen auf Amazon erhalten und wären somit in jedem Fall einen Kauf wert. Wir wollen aber noch etwas mehr ins Detail gehen und betrachten die Größen und Features des jeweiligen Skihandschuh.

Skihandschuhe für Herren

Los geht es mit den Empfehlungen für Herren.

Savior – Beheizte Handschuhe

Hersteller: SaviorKaufempfehlung Skihandschuhe Test
Produktbezeichnung: Beheizte Handschuhe
Features: Beheizung mit wiederaufladbaren Batterien, Speziell für Arthritis
Größen: XS – XXXL 

Tolle Bewertungen und viele moderne Funktionen – das sind die Eckdaten der Savior-Handschuhe. Die Beheizung wird mithilfe von Batterien ermöglicht und die Wärme hält für einige Stunden zuverlässig an. Ob zum Skifahren oder Schneewandern, diese Handschuhe sind definitiv jeden Cent wert. Ein zusätzliches Plus ist die Garantieleistung von einem Jahr, mit der der Hersteller weitere Neukunden und vor allem zufriedene Kunden gewinnen kann. Bewertung: Tolle Funktion und perfekt für Menschen geeignet, die schnell frieren. 


Coskefy – Winterhandschuhe

Hersteller: Coskefy Beste Skihandschuhe Testergebnis
Produktbezeichnung: Winterhandschuhe
Features: Kältebeständig, Thermische 3 M Baumwolle
Größen: S – XL 

Die praktischen Winterhandschuhe des Herstellers Coskefy haben bereits sehr viele, gute Bewertungen auf Amazon gesammelt. Das hochwertige Material hält warm, schützt vor Nässe und eignet sich perfekt zum Wandern, Skifahren oder Reiten. Das dezente Schwarz ist ebenfalls praktisch, da Schmutz nicht direkt auffällt und leicht “abgeklopft” werden kann. Die Touchscreen Funktion am Zeigefinger ermöglicht ebenfalls ein Bedienen des Smartphones. Bewertung: Hochwertige Handschuhe zum fairen Preis – unsere Kaufempfehlung. 


Cosyinsofa – Skihandschuhe

Hersteller: Cosyinsofa
Produktbezeichnung: Skihandschuhe
Features: Touchscreen Funktion, Für bis zu – 30 Grad
Größen: M – XL 

Wer nach einem günstigen und doch hochwertigen Modell sucht, liegt bei den Skihandschuhen von Cosyinsofa genau richtig. Bis zu Minus 30 Grad sollen die Handschuhe tragbar sein, somit wird die Wärme komplett im Handschuh-Inneren gesammelt und dringt nicht nach außen. Besonders geeignet für Outdoor-Sport, denn das flexible Material und die Vollfinger-Ausstattung bieten ausreichend Komfort, Sicherheit und Wärme. Bewertung: Gute Handschuhe zum kleinen Preis – greifen Sie zu!


LEKI Handschuhe Griffin S

Hersteller: Leki
Features: Flex Cuff, EVA Finger Pads
Größen: 7.5 bis 11.0

Auch Leki darf als renommierter Hersteller in unserem Vergleich nicht fehlen. Für den Preis erhält der Käufer jede Menge Technologien, verpackt in einem warmen Handschuh. Dafür sorgt die Hyperloft-Isolierung. Für mehr Komfort sorgen Features wie Flex Cuff und die EVA Finger Pads. Bewertung: Hochwertige Qualität mit viel Komfort. Auch das Design ist sehr gelungen. Alles in allem ein verlässlicher Handschuh für kalte Tage!


Reusch – Golden Crest

Hersteller: Reusch
Features: wasserabweisend, isolierend
Größen: 6.0 bis 11.0

Ein echter Leder-Skihandschuh für die Piste. Die Primaloft-Isolierung sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Wasserabweisend und mit einem Klettverschluss für die korrekte Passgenauigkeit ausgestattet, macht jede Abfahrt mehr Spaß. Futter und Wattierung bestehen aus 100% Polyester. Bewertung: Ein guter Skihandschuh aber für unseren ersten Platz reicht es nicht.


Ziener – Gigolosso GTX

Hersteller: Ziener
Features: Reißverschluss, Klettverschluss, isolierend
Größen: 7.0 bis 11.0

Auch Ziener hat einen Lederhandschuh für Skifahrer konzipiert. Der Gigolosso GTX eignet sich bestens für jede Abfahrt. Mit Primaloft-Isolierung, Klettverschluss sowie Reißverschluss, erzeugt er einen kaum spürbaren Schutz für Hand und Finger. 100% Leder und eine erstklassige Verarbeitung sprechen für ihn. Bewertung: Ein Echtleder-Skihandschuh für Herren und eine Alternative zu unserer Kaufempfehlung!


Skihandschuhe für Damen

Weiter geht es in unserem Bericht mit den besten Skihandschuhen für Frauen.

Kaufempfehlung: Reusch – Ski Handschuh Mikaela

Kaufempfehlung Damen Skihandschuhe TestHersteller: Reusch
Features: Lady Sport Fit, Primaloft, Meida Dry
Größen: 6.0 bis 8.0

Ein sehr sportlich geschnittener Skihandschuh für Damen. Dank der Primaloft-Isolation hält er bestens warm und die Meida Dry Technologie sorgt für ein optimales Klima auf der Haut. Der Klettverschluss hält den Handschuh fest und das Schafsleder erzeugt die nötige Wärmespeicherung. Bewertung: Profi-Skihandschuh für Damen und unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: Coskefy – Thermische Handschuhe

Hersteller: Coskefy Damen Skihandschuhe Testergebnis
Produktbezeichnung: Thermische Handschuhe
Features: Thermische 3 M Baumwolle, ideal für jeglichen Wintersport
Größen: Einheitsgröße 

Wer gerne, auch in der kalten Jahreszeit, etwas mehr zu Farbe tendiert liegt mit dem Winterhandschuh-Modell von Coskefy genau richtig. Viele bunte Farben, wärmend und wasserfest bilden die grundlegenden Kriterien dieses Handschuhs. Besonders geeignet für jeglichen Outdoor-Sport wie Reiten, Skifahren oder Schneewandern. Die elastische Handgelenk-Manschette ermöglicht das genaue Einstellen der Größe und bietet so optimale Flexibilität. Bewertung: Bunte Farben, hochwertiges Material und tolle Bewertungen. Was will man mehr? Unser Preistipp!


LEKI – Skihandschuh Griffin Lady

Hersteller: Leki
Features: Trigger S Loop, Lady Fit-Schnitt
Größen: 6.0 bis 8.0

Ein starkes Produkt unter den Damen-Skihandschuhen stellt der Hersteller Leki. Mit dem Lady Fit-Schnitt wird eine genaue Passform für weibliche Hände garantiert. Die Primaloft-Isolierung verhindert ein Auskühlen und das Schafsleder ist besonders angenehm zu Haut. Bewertung: Ein schlichter und eleganter Damenhandschuh.


Ziener Damen Kim Glove Lady

Hersteller: Ziener
Features: Thermo Shield, Regular Cut
Größen: 6.0 bis 7.5

Dieser Zienet Damen-Skihandschuh hat uns im Vergleich wegen seiner extra warmen Eigenschaften überzeugt. Diese werden unter dem Begriff „Thermo Shield“ zusammengefasst. Durch den Regular Cut sind die Handschuhe kaum vorgekrümmt und passen sich mit der Zeit an. Es gibt 3 verschiedene Farben zur Auswahl. Bewertung: Starke Isolierung und wärmende Eigenschaften zum kleinen Preis.


Navestar – Winterhandschuhe

Hersteller: Navestar
Produktbezeichnung: Winterhandschuhe
Features: Touchscreen Funktion, Reißverschluss-Tasche 
Größen: XS – XL 

Die Winterhandschuhe, besonders geeignet für Damen, von der Marke Navestar sind hochwertig, wärmend und wasserfest. Die integrierte Reißverschluss-Tasche bietet genügend Stauraum für die Liftkarte oder beispielsweise den Autoschlüssel. Das Material ermöglicht eine passgenaue Form und bietet höchsten Komfort und Flexibilität.  Bewertung: Sehr gute Wahl und besonders bei Damen sehr beliebt, aufgrund des weichen Materials und der Extra-Tasche. 


Coskefy – Skihandschuhe für Männer, Frauen oder Kinder

Hersteller: Coskefy
Produktbezeichnung: Skihandschuh für Männer, Frauen oder Kinder
Features: 3 M Thinsulate, absolut wasserfest
Größen: S – XL

Ein weiteres Modell von Coskefy mit sehr vielen guten Bewertungen – absolute Flexibilität ist auch hier geboten, denn die Handschuhe in verschiedenen Größen eignen sich für Männer, Frauen und Kinder zugleich. Das bunte Design und das hochwertige, besonders wasserfeste, Material ergeben die perfekte Kombination um beim Skifahren positiv auf der Piste aufzufallen. Der Hersteller bietet eine 30-tägige Testphase an, die ebenfalls sehr gut bei den Kunden ankommt. Bewertung: Ein Hersteller mit tollen Modellen, vielen guten Bewertungen und attraktiven Garantie- oder Umtausch-Möglichkeiten. Auch dieses Modell definitiv empfehlenswert für die ganze Familie.


Skihandschuhe Test: Die Übersicht

Herausgeber: Skihandschuhe Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, nur ein Verweis auf den Testbericht eines schwedischen Verbrauermagazins: Link
ÖKO-TEST Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Skihandschuhe Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Skihandschuhen nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nicht untersucht.

Die großen Verbrauchermagazine stellen bislang nur wenige Wintersport Tests zur Verfügung. Wintersport-Zeitschriften sind ebenfalls eine gute Anlaufstelle für einen Skihandschuh Testbericht.

Stiftung Warentest


Häufig gestellte Fragen zu Skihandschuhen:

Vorteile und Nachteile

Skihandschuhe sind ein äußerst nützliches und auch notwendiges Utensil für den beliebten Wintersport. Ohne, wird es ganz schön kalt und man kann schnell das Gefühl in den Fingern verlieren. Lange Abfahrten sind ohne Skihandschuhe kaum möglich, da es durch den eisigen Fahrtwind schnell zu Erfrierungen kommen kann. Auch wenn Skihandschuhe nahezu alternativlos sind, haben wir hier die wichstigsten Vor- und Nachteile von Skihandschuhen zusammengefasst.

Vorteile

  • schützen vor Verletzungen der Finger und Hände
  • halten zuverlässig warm und schützen vor Erfrierungen
  • Skistöcke lassen sich leichter halten und kontrollieren
  • viele Varianten, auch mit Zusatzausstattung erhältlich ( z.B. Touchfunktion, …)
  • Feuchtigkeit wird effektiv von der Haut weg geleitet

Nachteile

  • mangelndes Feingefühl in den Fingern
  • Skilift, Smartphone, etc. lassen sich nur schlecht bedienen
  • das Aus- und Anziehen kann umständlich sein
  • benötigen Pflege (Handwäsche, Imprägnierung)

Material für Skihandschuhe: Leder, Fleece, Gore-Tex & mehr

Moderne Skihandschuhe sind High-Tech Produkte und es kommen eine Vielzahl an hochwertigen Funktionsmaterialien zum Einsatz. Wir haben hier eine kurze Erklärung der gängigsten Materialien für Skihandschuhe für Sie zusammengetragen:

  • Funktionsmaterial Polyamid und Polyester
    Diese synthetische Materialien sind optimal an die Bedürfnisse im Schnee angepasst. Sie sind wasserdicht, aber dennoch atmungsaktiv, schützen vor Feuchtigkeit und Wind. Der Feuchtigkeitstransfer nach außen funktioniert und die Handschuhe sind insgesamt sehr leicht.
  • Leder
    Altbewährt und auch in der modernen Zeit ein echter Hingucker und Stil-Statement. Auch für generelle Outdooraktivitäten in der kalten Jahreszeit bestens geeignet, sind sie mit Lammfell gefüttert und spenden ausreichend Schutz und Wärme. Beachten Sie, dass die Pflege von Skihandschuhen aus Leder etwas aufwändiger ist und regelmäßig durchgeführt werden muss.
  • Fleece
    Synthetisches Material aus aufgerauten PVC-Fasern, welches unglaublich warm und kuschelig ist. Fleece ist ein typisches Futter für synthetische Skihandschuhe. Guter Tragekomfort und Hautverträglichkeit sind meist garantiert.
  • Gore-Tex
    Ist ein synthetisches Material aus mehreren Teflon Membranen. Dadurch entsteht eine dauerhafte, atmungsaktive, wasserdichte und auch windundurchlässige Beschichtung, die gerne im Outdoorbereich und natürlich bei Skihandschuhen verwendet wird. Auch wenn dieses Material meist etwas kostspieliger ist, so lohnt sich die Investition, wenn man auf beste Qualität und optimalen Feuchtigkeitschutz und Luftaustausch wert legt.
  • Wolle
    Weiches Naturmaterial welches die Finger gut warm hält und auch Feuchtigkeit ideal ableiten kann. Meist wird Wolle in Verbindung mit anderen, robusteren Obermaterialien verwendet. Reine Wollhandschuhe sind nur für kurze Aufenthalte im Freien und kurze Abfahrten geeignet, da sie irgendwann schlicht zu nass werden.
  • Baumwolle
    Baumwolle finden ähnlich in Skihandschuhen verwendung wie Wolle, nämlich in Kombination mit anderen Materialien oder als Futter. Reine Baumwollhandschuhe sind für einen dauerhaften Einsatz in Feuchtigkeit, Wind und Kälte einfach zu dünn und irgendwann einfach zu nass.

Skihandschuh Arten: Fäustlinge, Fingerhandschuhe & mehr

Skihandschuhe TestSkihandschuhe kann man grundlegend  in drei Typen unterscheiden. Welche mit separaten Fingern, welche mit „drei Fingern“ und welche ohne. Hier schnell zusammengefasst die Unterschiede:

  • Fäustlinge: Wir kennen sie alle aus Kindertagen. Sie halten dank dickem Futter aus Fleece oder Lamfell ordentlich warm. Auch, dass die Finger sich gegenseitig wärmen können, spielt eine große Rolle. Sie sind allerdings für lange Abfahrten nicht geeignet, da sie nur schlechten Halt und kaum Beweglichkeit bieten. Eher für Kinder geeignet.
  • Fingerhandschuhe: Die Skihandschuhe, wie man sie kennt. Einzelne Finger, gute Wärmeisolierung und robuste Materilaien. Die Skistöcke können somit besser gegriffen werden und trotz gutem Halt ist ausreichend Beweglichkeit gegebeben. Fingerhandschuhe eignen sich für jede Art des Wintersports.
  • 3-Finger-Handschuhe: Auch Lobster-Modelle genannt. Diese Handschuhe ähneln den Fäustlingen und sie wärmen auch entsprechend gut, durch eine weitere Unterteilung der Hauptfinger, erhält man jedoch ein höheres Maß an Beweglichkeit und Taktilität. Das Greifen von Skistöcken und das Bedienen von Geräten an den Skipisten ist somit einfacher, als mit Fäustlingen. Eine gute Zwischenlösung also.

Was beachten bei Skihandschuhe für Kinder?

Kinder haben kleine Finger und kleine Finger sind weniger durchblutet als die Finger von Erwachsenen. Somit sind Kinderfinger anfälliger für Unterkühlung und gar Erfrierungen. Daher sollten Kinder in der kalten Jahreszeit immer Handschuhe tragen, ganz besonders natürlich beim Wintersport. Für kleine Kinder empfehlen sich aus diesem Grund unbedingt die Fäustlinge, bzw. 3-Finger-Handschuhe, da diese am besten wärmen – die Finger können sich gegenseitig aufwärmen.

Es gibt natürlich auch Fingerhandschuhe für Kinder, gerade wenn die Fortschritte auf den Skiern größer werden, müssen auch dementsprechend funktionelle Handschuhe her. Da Kinder vielleicht auch aktiver sind, mehr herumtollen oder anfangs mehr stürzen, als Erwachsene, ist ein besonders guter Halt enorm wichtig.

Achten Sie daher auf die genaue Passform, dass die Handschuhe bequem und auch ausreichend lang sind. Ganz wichtig noch: Gefallen müssen sie den Kids natürlich auch, das vermindert die Gefahr, dass sie „verloren“ gehen.

Wie groß sollen Skihandschuhe sein? Die richtige Größe ermitteln!

Skihandschuhe TestsiegerDie richtige Größe von Skihandschuhen ist für ein komfortables Tragegefühl und auch für die Sicherheit sehr wichtig. Nur was gut sitzt, kann seinen Zweck gut erfüllen. Um die Größe der Skihandschuhe zu ermitteln, einfach die breiteste Stelle des Handumfanges (ohne Daumen) messen und mit der jeweiligen Skihandschuhe Größentabelle vergleichen. Bitte beachten Sie, dass diese Tabellen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein und abweichen können. Auch zwischen Damen- und Herrengrößen gibt es Unterschiede.

Beachten Sie bitte auch, dass die Größe der Skihandschuhe auch abhängig vom Einsatzzweck ist. Je sportiver man unterwegs ist, desto enger werden die Skihandschuhe sein, damit ausreichend Taktilität gegeben ist.

Wie Skihandschuhe waschen?

Gute Skihandschuhe haben im Inneren immer einen Zettel mit den Pflegehinweisen. Darauf steht ob sie für die Waschmaschine geeignet sind oder nicht. Achten Sie auch auf einen Hinweis zum Schleudern im Trockner oder Ähnlichem. Wir empfehlen die Skihandschuhe lieber nicht zu waschen auch wenn es auf dem Etikett angegeben ist. Die Nässeisolierung könnte unter Umständen darunter leiden.

Beheizbare Skihandschuhe?

Ja es gibt tatsächlich beheizbare Skihandschuhe. Jeder der schon einmal bei sehr kaltem Wetter Skifahren war, weiß wie kalt der Fahrwind sein kann. Gerade Personen die schnell auskühlen könnten von beheizbaren Skihandschuhen profitieren. Immer mehr Marken kommen mit derartigen Skihandschuhen auf den Markt. In diesem Video wird ein Modell von Glovii (auf Amazon ansehen) vorgestellt:

 

Größentabelle für Skihandschuhe? Wie Größe bestimmen?

Die richtige Größe des Skihandschuhs kann so bestimmt werden: Messen Sie Ihren Handumfang ohne Daumen an der breitesten Stelle. Da sich Skihandschuhe in der Größe von Hersteller zu Hersteller unterscheiden empfehlen wir sich auf die Größentabelle der jeweiligen Hersteller zu verlassen:


Kurze Fragen & kurze Antworten

Was ist eine Touchfunktion?

Diese praktische Funktion erlaubt es Ihnen, elektronsiche Geräte mit Touchscreen, wie ein Smartphone, auch auf der Piste zu verwenden. Dank einer Spezialbeschichtung an den Fingerkuppen, müssen zum Tippen die Handschuhe nicht ausgezogen werden und ihre Finger bleiben schön warm.

Soll man Skihandschuhe waschen?

Direkt in der Waschmaschine sollte man Skihandschuhe nicht waschen. Es empfiehlt sich die Handwäsche in einer lauwarmen Seifen- oder Shampoolauge. Zwei bis drei mal pro Saison - mit anschließender Imprägnierung sollten ausreichend sein.

Wie Skihandschuhe trocknen?

Hier ist es wichtig die Skihandschuhe nicht auf der Heizung trocknen zu lassen. Das ist schlecht für die Nähte und das Obermaterial kann spröde und undicht werden. Einfach umstülpen und an der Luft trocknen lassen.

Welcher Verschluss für Skihandschuhe?

Der Verschluss soll sicher sitzen, aber auch nicht im Weg sein oder aufhalten. Gummizug, Druckknöpfe, Klett- und Reißverschluss haben sich bewährt, da sie schnell geöffnet sind und dennoch guten Halt bieten. Knopfverschlüsse sind eher unpraktisch und auch unüblich für Skihandschuhe.

Welche Zusatzausstattung?

Viele Modelle Skihandschuhe verfügen über praktische Zusatzausstattungen. Ausziehilfen helfen beim schnellen Ausziehen und integrierte Handgelenksstützen sorgen für zusätzliche Sicherheit. Lederinnenbänder machen den Skihandschuh stabiler, extra lange oder gar beheizbare Skihandschuhe beugen Frostbeulen vor!

Was sind nun gute Skihandschuhe?

Die, die Ihren Anforderungen und Budget genau entsprechen. Wenn Sie die hier präsentierten Informationen vor dem Kauf neuer Skihandschuhe beachten, kann nicht mehr viel schief gehen. Um Ihnen den Vergleich so leicht wie möglich zu machen, haben wir auch einige sehr gute Empfehlungen in unserer Amazon-Auswahl für Sie!

 


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Stefan Hilgers