Kinderroller Test & Vergleich 2017

Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Kinderroller Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Kinderroller Vergleich. Wenn unsere Kinder laufen und das Gleichgewicht halten können, dann wollen sie herausgefordert werden. Mit einem Kinderroller, auch Tretroller genannt, schulen sie ihren Gleichgewichtssinn und haben zudem viel Fahrspaß. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Kinderroller!

Direkt zur Test Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Kinderroller Test-Übersicht

Herausgeber: Kinderroller Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Kinderroller Test vorhanden
ÖKO-TEST Ja, Ökotest hat Kinderroller getestet: Link 2015
Konsument.at Ein Kinderroller Test fehlt bislang
Ktipp.ch Ein Kinderroller Test fehlt bislang

Kinderroller Test

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Kinderroller Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Kinderrollern nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nicht regelmäßig untersucht.


Kinderroller Vergleich: Puky, Bikestar & weitere

Es beginnt nun unser Kinderroller Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Kinderroller wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Falls sie als Eltern noch die passenden Tretroller suchen um mit dem Kind zusammen auf Tour zu gehen, dann lohnt es sich diese beiden Produktvergleiche genauer anzusehen:

In unserem Tretroller Vergleich gehen wir auf die Unterschiede ein und stellen Kinderroller für verschiedene Altersklassen vor. Wir haben 2 Tretroller für Kinder ab 6 Jahren und 2 Tretroller für Kinder ab 3 Jahren mit in unseren Vergleich aufgenommen.

Ein Kinderroller muss sicher sein und muss dennoch einen hohen Fahrkomfort bieten, denn nur dann macht das Rollen auch Spaß. Was wir vorab bei der Recherche feststellen mussten, sind die unterschiedlichen Altersfreigaben und Mindestgrößen. Die Wahl des richtigen Kinderrollers hängt natürlich auch stark vom Alter und der Größe des Kindes ab. Wir haben 4 empfehlenswerte Modelle ausgewählt, welche wir nun genauer vorstellen möchten:

  • bike*star Premium, 12er Sport Edition
  • HUDORA – Big Wheel GS 205
  • PUKY Roller
  • Mini Micro

Kaufempfehlung: Bikestar – Premium, 12er Sport Edition

Sale
Marke: BikestarKaufempfehlung
Altersempfehlung: ab 6 Jahren laut Hersteller
Gewicht: 7,2kg

Im Kinderroller Vergleich zeichnet sich der Bikestar Premium durch seine extra dicken Reifen von 12 Zoll aus und auch die Federung ist ausgezeichnet. Mit diesem klassischen Kinderroller haben Kinder mit Sicherheit eine Menge Spaß. Die Schutzbleche halten den meisten Schmutz vom Kind fern.

Die Lenkung wurde mit Kugellagern versehen und sie lässt sich in Höhe und Neigungswinkel verstellen. So wächst der Roller mit und kann individuell an das Kind angepasst werden. Der Rahmen besteht aus einem mehrfach beschichten Stahl und das Trittbrett bietet eine rutschfeste Oberfläche. Für Pausen zwischendurch gibt es den Seitenständer.

Bewertung: Ein Top Ausgestatteter und sehr flexibler Tretroller der sich in der Lenkerhöhe vielseitig anpassen lässt. Die Kaufempfehlung in unserem Vergleich und eine klare Kaufempfehlung!


Preistipp: HUDORA – Big Wheel GS 205

Sale
Marke: HudoraPreisleistungssieger
Altersempfehlung: ab 6 Jahren laut Hersteller
Gewicht: 4,8kg

Der Bestseller im Kinderroller Vergleich und zudem noch ein Fliegengewicht im Vergleich zu den anderen Tretrollern. Statt Stahl wurde das leichtere Aluminium verwendet. Das ABEC 5 Kugellager sorgt für eine schnelle und reibungslose Fahrt. Hudora hat zudem Reflektoren und eine Hinterradbremse angebracht.

Der Kinderroller lässt sich zusammenklappen und dann mit dem Umhängegurt bequem transportieren. Bis zu 100kg belastbar und mit einer Lenkerhöhe von bis zu 104cm, können ihn sogar große Kinder benutzen.

Bewertung: Ein Leichtgewicht, sowohl bei den Kilogramm als auch beim Preis. Unser Preistipp!


Kinderroller Kaufempfehlung: PUKY Roller

Marke: Puky
Altersempfehlung: ab 3 Jahren laut Hersteller
Gewicht: 3kg

Der nächste Kinderroller in unserem Vergleich ist von der beliebten Marke Puky. Drei Farben stehen zur Auswahl, sodass der Roller für Mädchen und auch Jungs geeignet ist. Er eignet sich durch seine geringe Größe bereits für Kinder ab 3 Jahren.

Die Soft-Bereifung macht das Fahren und Lenken sehr einfach. Für schnelle Stopps steht die Kick-Bremse bereit. (gleichzeitig das Schutzblech).

Bewertung: Unsere Kaufempfehlung für Kinder ab 3 Jahren.


Kinderroller Vergleich: Mini Micro

Marke: Micro
Altersempfehlung: ab 3 Jahren laut Hersteller
Gewicht: 1,5kg

Ein sehr schicker Tretroller im Vergleich. Der Name „Mini Micro Pink“ sagt eigentlich schon alles. Hier haben wir es mit einem sehr kompakten Kinderroller zu tun, der bereits ab 3 Jahren verwendet werden kann.

Er wiegt nur 1,5 kg und statt zwei Rollen hat er vorne zwei und hinten eine. Die Vorderräder sind auch größer, um das Handling zu erleichtern und Stabilität zu erhöhen. Optisch gibt es ein pinkes Modell für Mädchen und ein blaues Modell für Jungs.

Bewertung: Ein stabiler Roller mit sehr guter Verarbeitung!


Häufig gestellte Fragen zu Kinderrollern:

Kinderroller Vergleich für ältere Kinder und Jugendliche

Die in diesem Kinderroller Vergleich vorgestellten Modelle eignen sich nur für Kinder. Sollten Sie auf der Suche nach einem Tretroller Vergleich für ältere Kinder oder Jugendliche sein lohnt sich ein Blick in diesen Tretroller Vergleich und unseren Scooter Vergleich.


Was Jugendliche mit Kinderrollern alles anstellen können sieht man im unten stehenden Video:


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Kinderroller Test & Vergleich 2017
4.6 (91%) 40 votes