Im ersten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Langlaufski Vergleich und im zweiten Teil unseres Artikels informieren wir, ob es einen Langlaufski Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Langlaufski!

Der Winter naht und damit steigt auch die Attraktivität des Wintersports in nahen und fernen Skigebieten. Neben den populären Pisten – der Hauptgrund für viele, dort überhaupt hinzufahren – gibt es aber auch noch alternative Angebote, sich im mit dem Winter körperlich zu betätigen: Langlauf!

Langlaufski kaufen: Worauf achten?
  • Überlege dir, welche Art von Sport du ausüben möchten, entweder Langlaufski Classic, Langlaufski Skating oder Langlaufski Backcountry
  • Beachte bei dem Kauf unbedingt dein eigenes Körpergewicht und richte dich nach den Herstellerempfehlungen für das passende Modell
  • Wähle je nach Erfahrungsgrad die passenden Langlaufski, sei es für Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis
  • Suche dir ebenfalls einen gut sitzenden Langlauf-Schuh aus, der zu dem Langlaufski und dessen Bindung perfekt passt
  • Es gibt unterschiedliche Bindungsarten je Hersteller
  • Wir empfehlen ebenfalls die passenden Festlängenstöcke direkt dazu zu kaufen


Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diese empfehlenswerten Langlaufski bei Amazon ansehen:


Langlaufski Vergleich: Fischer, Atomic & weitere

Es beginnt nun unser Langlaufski Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Langlaufski wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Bei Langlaufskiern muss auf vieles geachtet werden. In erster Linie gilt es, die richtige Größe zu finden. Wer nicht weiß, wie das geht der schaut am besten die „Häufig gestellten Fragen“ am Ende dieses Beitrags an. Dort wird geklärt, wie die Skigröße beim Langlaufski bestimmt wird.

Ein Langlaufski unterscheidet sich von einem normalen Ski signifikant durch die Lauffläche. Diese ist nämlich teilweise mit kleinen Rippen versehen. Damit wird ein Gleiten auf dem Schnee zwar immer noch möglich gemacht, nur ist man langsamer. Der wirkliche Grund für die geänderte Lauffläche aber ist der bessere Halt auch bei Steigungen. Zwar werden die Skier dort angestellt, doch trägt die veränderte Lauffläche auch zu einem besseren Halt bei.

Kaufempfehlung: Fischer – Unsere Empfehlungen

FISCHER Superlite Crown EF+BDG Control Step Langlaufski Klassik schwarz 194
Kaufempfehlung Langlaufski TestMarke: Fischer
Farbe: schwarz-gelb
Länge: 179 – 204 cm
Eigenschaften: Allround – Langlaufaufski, Vario Crown für effiziente Kraftübertragung, sehr gute Abstoß- & Gleiteigenschaften dank Effizient Foward & Speed Grinding
Bindung/Schuhe: Turnamic Bindungssystem

Dieser Ski ist auf Grund der hervorragenden Eigenschaften und damit optimaler Gleit- und Abstoßeigenschaften unsere Kaufempfehlung. Fischer ist ein Spezialist in Sachen Ski und hat hier sein komplettes Know-How verbaut. Dieser Ski ist robust und verzeiht viele Anfängerfehler. Die Bindung zwischen Schuhen und Skiern funktioniert nach dem Turnamic Bindungsystem, wodurch ein einfach Ein- und Ausstieg gewährleistet wird. Bewertung: Ein guter Langlauf Ski für Anfänger und Fortgeschrittene. Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp:Loss Skiwax Europe Langlaufski-Set

Loss Skiwax Europe Langlaufski-Set für Herren und Damen: Langlauf-Ski + NNN-Bindung + NNN-Schuhe - 195
 Langlaufski Testergebnis Marke: ‎Loss
Farbe: Rot
Länge: 195 – 205 cm
Eigenschaften: Langlaufbindung, Schuppenski „STC Step“ mit montiertet NNN
Bindung/Schuhe: NNN-FISCHER-BINDUNG / NNN-Schuhe der Marke Loss

Es handelt sich um einen klassischen Langlaufski in den Größen 195 – 205 ohne allzu viel Schnickschnack, dafür zu einem sehr guten Preis und inklusive Schuhe und Bindungsmontage. Bewertung: Sorgenfrei gleich losstarten dank mitgelieferter Schuhe und montierter Bindung – nicht umsonst unsere Preisempfehlung im Langlaufski Vergleich!


Techno ProKinder Langlaufski Set

TECNOPRO LL-Ski NC Stage Junior - 120
Marke: Techno Pro
Farbe: Blue / yellow
Länge: 120 cm
Eigenschaften: Stabile CAP-Konstruktion, AIR CHANNEL-Kern, Prolink Bindung
Bindung/Schuhe: Bindung inklusive / Schuhe nicht mit dabei

Dieses mal kein Set mit Schuhen sondern nur 2 Ski + Bilndung. Der Techno Pro NC Stage Junior überzeugt im Langlaufski Set durch ein tolles Material bei einem guten Preis. Leider jedoch gibt es nur eine Größe. Bewertung: Ein wirklich guter Preis für einen Langlaufski, insbesondere angesichts vormontierter Bindung.


Salomon – Langlaufski Herren XC Nordicski

Salomon XC SKIS SNOWSCAPE 9 Skin + PSP Größe M Schwarz (schwarz)
Marke: Salomon
Farbe: schwarz
Länge: M, L, XL
Eigenschaften: PROLINK SHIFT-Bindung, 100% Mohair SkinGrip+ Technologie, S-CUT_Form, G4-Belag
Bindung/Schuhe: SNS PILOT Sport Skating Bindung / ACTIVE 8 SKATE

Der Langlaufski XC Nordski SNOWSCAPE 9 Skin ist für jeden Sportler ein super Produkt. Dank der kurzen Länge und der S-CUT-Form ermöglichen die Ski maximale Wendigkeit und die Mohair Skingrip+ Technologie sorgt für das perfekte Verhältnis zwischen Grip und Gleiteigenschaften.

Bewertung: Ein hochwertig Verarbeiteter Langlaufski der einiges zu bieten hat.


Fischer – Langlaufski Skating SCS

langlaufski test fischerMarke: Fischer
Farbe: schwarz/gelb
Länge: 176, 181, 186, 191 cm
Eigenschaften: gutes Gleitverhalten, Bindung Race Skate Turnamic, 1290 g bei 186 cm Länge, Air Core Basalite Pro-Kern: extrem leicht und verwindungssteif
Bindung/Schuhe: keine Schuhe, Bindung Race Skate Turnamic

Der Langlaufski ist für den intensiven Einsatz sehr gut geeignet. Er ist leicht, und hat einen Air COre Pro Kern und einen sehr gutem vorgewachstem Wettkampfbelag. Hiermit ist man auf der richtigen Seite.

Bewertung: Ein leichter und Stabiler Langlaufski für den intensiven Einsatz. >> Direkt bei Decathlon kaufen <<


Langlaufski Test: Stiftung Warentes & weitere Magazine

Herausgeber: Langlaufski Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Ja, Stiftung Warentest hat Langlaufski getestet. Link 2011
ÖKO-TEST Nein, kein Langlaufski Test verfügbar.
Konsument.at Nein, kein Langlaufski Test verfügbar.
Ktipp.ch Ktipp hat noch keinen Langlaufski Test veröffentlicht. Es wird nur auf die Testergebnisse der Stiftung Warentest verwiesen: Link

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Langlaufski Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Langlaufski nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt, werden sie bisher leider nicht regelmäßig untersucht. Wir konnten leider nur einen Langlaufski Test finden und der ist nicht gerade sehr aktuell.


Langlaufski-Bindung: Worauf achten?

Jede Bindung ist für ein bis zwei Arten von Langlaufschuhen geeignet. Sehr beliebt ist bspw. die NNN-Bindung. Achten Sie also darauf, dass die Langlaufski-Bindung mit Ihren Schuhen kompatibel ist. Für noch mehr Tipps zur Ausrüstung, haben wir für Sie ein informatives Video vom Profi gefunden:

Langlaufski gebraucht kaufen?

Die einfachsten Langlaufski für Einsteiger kosten nur um die 100 Euro (siehe unser Vergleich). Wenn Sie sich aber erst einmal ausprobieren und dafür noch weniger Geld ausgeben wollen, empfehlen wir einen Blick in die Online Kleinanzeigen. Gerade nach März/April, wenn die Skisaison vorbei ist, können Sie hier so manches Schnäppchen finden. Wichtig sind aussagekräftige Bilder und ob Bindung sowie passendes Schuhwerk mit verkauft werden. Im Idealfall können Sie die gebrauchten Langlaufski vor Ort begutachten und erst dann kaufen. Bei Ebay suchen

Langlaufski für Kinder – Ab welchem Alter?

Experten empfehlen frühestens ab einem Alter von vier bis fünf zu beginnen. Kinder lernen hierbei anders als Erwachsene. Sie besitzen keine so hohe Ausdauer und sollten deshalb in den ersten Übungsstunden keinesfalls gleich mit auf eine Tour genommen werden. Lieber langsam herantasten und die Grundtechniken beherrschen lernen, bevor dann die gesamte Familie zu einer Tour aufbrechen kann.

Langlaufski Schuhe – Worauf kommt es an?

Wasserdicht und atmungsaktiv müssen sie sein. Hoch abschließend, damit kein Wasser eindringen kann und dennoch flexibel genug, um jeden Schritt zu begleiten. Eng anliegend, damit eine gute Kraftübertragung stattfindet. Viele weitere nützliche Tipps gibt es im folgenden Video zu sehen:

Langlaufski kaufen: So gehen sie vor!

  1. Entscheiden Sie, ob Langlaufski, Schuhe und Bindung im Set gekauft werden sollen oder nicht. Einsteigern ist ein Set deshalb zu empfehlen, weil damit alles perfekt ineinander passt. Fortgeschrittene wollen ihre Ausrüstung meistens individuell zusammenstellen.
  2. Suchen Sie sich zwei bis drei passende Varianten aus unserem Langlaufski Vergleich heraus.
  3. Lesen Sie einige Rezensionen zu jedem Produkt durch, um sich auf einen Langlaufski festlegen zu können.
  4. Suchen Sie online nach dem besten Preis für dieses Paar Langlaufskier.

Optional: Sie können sich vor dem Kauf noch in einem Fachgeschäft oder bei manchen auch telefonisch beraten lassen.

Langlaufski – Wie Länge bestimmen?

Zunächst einmal beachten Sie bitte die jeweiligen Angaben des Herstellers. Nicht nur die Länge, auch die sonstige Ausführung der Skier entscheidet darüber, welche Größe Sie kaufen sollten. Falls keine Informationen gegeben werden, können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Ihre Körpergröße + 20 cm für Anfänger. (sportliche Fahrer nehmen nur + 10 cm)
  2. Die ermittelte Skilänge – 5 cm bei leichten Läufern, +5 cm bei schweren Fahrern

Wenn Sie also 170 cm groß sind und etwas mehr wiegen, ergibt sich aus 170 + 20 + 5 cm eine Gesamtlänge von 195 cm. Sportliche Fahrer benötigen nur einen Langlaufski um die 185 cm.


Im unten stehenden Video sieht man in einem Video wie ein Langlaufski gewachst wird:


Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

Stefan Hilgers