Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Seidenschlafsack Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Seidenschlafsack Vergleich. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Seidenschlafsäcken!

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Sei es in einer Berghütte im Matratzenlager oder im Urlaub in Thailand oder anderen warmen Gegenden, es ist sinnvoll ein wenig Schutz über der Haut zu genießen. Ein Seidenschlafsack verspricht Ihnen eine angenehme Regulierung der Wärme und Feuchtigkeit, während Sie komfortabel schlafen. Gleichzeitig haben sie eine Trennschicht zwischen Ihnen und der eventuell unhygienischen Matratze.

Seidenschlafsäcke punkten durch ihr geringes Gewicht und sie dienen als zusätzlicher Hygiene-Schutz. Gerade in viel besuchten Hotels mit wenig Zimmerservice, können Sie sich so vor verschmutzten Matratzen und Laken schützen. Vielleicht mögen Sie es aber auch einfach nur nackt zu schlafen und wollen dennoch ein wenig „verhüllt“ sein. Wir zeigen Ihnen jedenfalls, welche Seidenschlafsäcke für Sie in Frage kommen.

Seidenschlafsack Test-Übersicht

Organisation Besteht ein Seidenschlafsack Test?
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Seidenschlafsack Test vorhanden.
Öko Test Es fehlt noch ein Seidenschlafsack Test.
Konsument.at Ein Seidenschlafsack Test fehlt bislang.
Ktipp.ch Kein Seidenschlafsack Test gefunden.

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Seidenschlafsack Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben. Da es sich bei Seidenschlafsäcken nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nicht untersucht.

Für Campingprodukte gibt es bis jetzt leider nur sehr wenig Testberichte von den großen Verbraucher-Journalen. Wir hoffen das ändert sich in Zukunft und wir werden die Tabelle natürlich regelmäßig aktualisieren.

 


Seidenschlafsack Vergleich: Cocoon, Quechua & weitere

Es beginnt nun unser Seidenschlafsack Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Seidenschlafsäcke wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Für unseren Seidenschlafsack Vergleich haben wir uns die wichtigsten Kriterien herausgesucht, welche beim Kauf berücksichtig werden sollten. Dazu fünf verschiedene Modelle, um diese einander gegenüberstellen zu können.

Oft wird ein Seidenschlafsack in verschiedenen Größen und Designs angeboten. Sie wollen schließlich angenehm schlafen können und das setzt einen gewissen Bewegungsspielraum voraus. Der Verschluss sollte möglichst umfassend sein. Das heißt, am Ende ragt nur noch Ihr Kopf hinaus. Drei geschlossene Seiten halten Ihnen zudem die Insekten fern.

Das Gewicht und die Eigenschaften der verwendeten Seide, waren uns für den Vergleich ebenfalls wichtig gewesen. Wir stellen Ihnen nun diese fünf Seidenschlafsäcke näher vor:

  • Cocoon Silk TravelSheet
  • Quechua Schlafsack-Inlett aus Seide
  • Meru Seiden-Inlett / Hüttenschlafsack
  • Semptec Urban Survival Technology
  • Silkini – Seidenschlafsack aus 100% Naturseide

Kaufempfehlung: Cocoon – Silk TravelSheet

Sale
Marke: CocoonBester Seidenschlafsack
Größen: 86“ x 35“ und 94“ x 46“
Verschluss: Klettverschluss seitlich
Eigenschaften: doppelte Nähte und verstärkte Zwickel, Tasche für Kisseneinsatz
Gewicht: 160 g
Designs: 8 verschiedene

Hier schlafen Sie in einer angenehmen Seidenhülle ein und mit Sicherheit auch die Nach durch. Cocoon bietet Ihnen einen hochwertigen Seidenschlafsack mit Klettverschluss an. In die genähte Tasche können Sie ein Kissen einlegen. Doppelte Nähte und verstärkte Zwickel sorgen für mehr Stabilität. Das Konzept scheint aufzugehen, denn auf Amazon ist dieser Seidenschlafsack mit am besten bewertet. Aus 17 Rezensionen ergaben sich bislang 4,6 von 5 möglichen Sternen. Bewertung: Robuster, extrem leichter und sehr beliebter Seidenschlafsack.


Preistipp: Quechua – Schlafsack-Inlett aus Seide (Decathlon)

Seidenschlafsack kaufen QuechuaMarke: QuechuaDecathlon Seidenschlafsack Testsieger
Größen: 220 x 77 cm (54 cm am Fußende)
Verschluss: keiner da Sarkophag-Form
Eigenschaften: 100% weiche Seide, Transporthülle
Gewicht: 110 g
Designs: Weiß

Dieser Seidenschlafsack von Decathlon kann als Inlett für Ihren Mumienschlafsack oder auch alleine z.B. als Hüttenschlafsack verwendet werden. Quechua lässt Ihnen die Wahl, wie Sie diesen Seidenschlafsack verwenden wollen. Gerade einmal 110 Gramm mehr werden Sie zu tragen haben, aber dieses kleine Zusatzgewicht lohnt sich. Die 100% Seide besitzt 33 g/m² und benötigt lediglich 15 x 12 x 3 cm in Ihrem Rucksack. Ihn gibt es leider nur in Weiß zu kaufen, aber ansonsten gefällt er uns sehr gut. Bewertung: Guter Seidenschlafsack mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis. Mehr Infos bei Decathlon


Meru – Seiden-Inlett / Hüttenschlafsack

Marke: Meru
Größen: 225 x 80 cm
Verschluss: kleiner Klettverschluss seitlich
Eigenschaften: 100% Seide
Gewicht: ca. 140 g
Designs: Rot oder Blau

Zu diesem Seidenschlafsack von Meru gibt es leider nur sehr wenige Informationen. Zu 100% aus Seide gefertigt, kann eine Seite per Klettverschluss befestigt werden. Jedoch ist dieser nicht durchgehend. Er eignet sich als Hüttenschlafsack und als Inlett für den eigentlichen Schlafsack. Mit etwa 140 Gramm stellt er kein Schwergewicht dar. 4,5 von 5 Sternen bei Amazon sprechen ebenfalls für ihn. Bewertung: Gute Alternative zu unserem Preistipp und in zwei kräftigen Farben erhältlich.


Semptec – Seidenschlafsack aus 100 % Habotai-Seide

Sale
Marke: Semptec
Größen: 220 x 93 cm (Kissenteil 43 x 93 cm)
Verschluss: unbekannt
Eigenschaften: 100 % hautfreundliche Habotai-Seide, eingenähtes Kissenteil, Transportbeutel
Gewicht: ca. 150 g
Designs: Weiß

In diesem weißen Seidenschlafsack werden Sie angenehme Nächte in tropischen Regionen verbringen und auch als Hüttenschlafsack ist er geeignet. Und hier erklärt der Hersteller Semptec auch direkt, warum er ihn farblos gelassen hat. Mit Seidenfarben können Sie ihn individuell gestalten. Der etwas höhere Preis lässt sich durch die Habotai-Seide begründen, welche insgesamt noch edler und glatter auf der Haut wirkt. Bewertung: Luxus-Schlafmöglichkeit für Regionen mit sehr warmen Nächten.


Silkini – Seidenschlafsack aus 100% Naturseide

Marke: Silkini
Größen: 210 x 82 cm
Verschluss: unbekannt
Eigenschaften: 100% Naturseide, hautfreundlich, gleicht Temperatur aus, ultraleicht, mit Kissenteil
Gewicht: 140 g
Designs: Rot

Unser letzter Vorschlag im Seidenschlafsack Vergleich ähnelt stark den bisherigen Modellen. Mit nur 140 Gramm werden Sie ihn im Gepäck kaum spüren. Die 100% Naturseide gleicht hohe Temperaturen durch ihre atmungsaktive Oberfläche gut aus. Und dank der 210 x 82 cm, werden auch große Menschen angenehm in ihm schlafen können. Zumal sich ein Kopfkissen oder eine Jacke zusammenrollen und in das Fach hineinschieben lässt. Bewertung: Nicht besser oder schlechter als die meisten anderen Seidenschlafsäcke.


Häufig gestellte Fragen zu Seidenschlafsäcken:

Was ist Habotai-Seide?

Sie gilt als besonders edel, rein weiß und hell-glänzend. Ihre Grundfarbe und die Struktur lassen eine Bemalung bzw. Einfärben zu. Doch nicht nur optisch weiß sie zu überzeugen. Habotai-Seide ist extrem glatt und saugfähig.

Etwa 50 Prozent ihres Eigengewichts kann sie an Feuchtigkeit aufnehmen und fühlt sich dennoch nicht nass an. Im Gegenteil, ihr weiches, sehr angenehmes Gefühl auf der Haut bleibt erhalten. Deshalb ist Habotai für Schlafsäcke so beliebt. Mehr zur Habotai-Seide erfahren

Für Backpacker geeignet?

Das extrem geringe Gewicht spricht für einen Seidenschlafsack, falls Sie als Rucksack-Tourist reisen wollen. Auch vermittelt er etwas Komfort, wenn Sie ansonsten schon auf vieles verzichten müssen. Und bedenken Sie auch, dass es in Backpacker-Hotels öfter mal etwas „wild zugeht“. Da wird nicht immer die Matratze oder das Laken nach dem letzten Gast gewechselt.

Dafür ist die Unterbringung halt deutlich günstiger. Wenn Sie in einem Seidenschlafsack die Nacht verbringen, besteht zumindest kein direkter Kontakt zur Matratze. Auf dieses Maß an Hygiene sollten Sie auch als Backpacker nicht verzichten. Lesen Sie mehr in der Packliste für extreme Sparfüchse

Als Hüttenschlafsack verwendbar?

Warum denn nicht? Wenn Sie das Gefühl von Seide auf der Haut als sehr angenehm empfinden, können Sie den Seidenschlafsack auch hier nutzen. Eine Übernachtung in der Hütte ist verbunden mit einem wärmenden Kaminfeuer und einer wohligen Atmosphäre, weil Sie von viel Holz umgeben sind. Da stellt der Seidenschlafsack das perfekte Accessoire zum Abrunden dieser tollen Schlafgelegenheit dar. Eine gute Packliste für die nächste Hüttenwanderung finden Sie hier:

Schützt ein Seidenschlafsack vor Insekten?

Hierbei kommt es auf die Dicke der Seide an. Bei sehr dünnen Schlafsäcken besteht die Gefahr, dass eine Mücke oder Moskito hindurch stechen kann. Wichtig ist ebenfalls der Verschluss. Dieser sollte durchgehend als Reißverschluss oder Klettverschluss konzipiert sein. Je weniger Öffnungen der Seidenschlafsack bietet, desto unwahrscheinlicher können Insekten hinein kriechen.

Seidenschlafsack-Empfehlungen des DAV?

Der Deutsche Alpenverein hat bislang noch keine Empfehlung zu Seidenschlafsäcken herausgegeben. Sie können sich aber im Forum des DAV kostenlos anmelden und dort Ihre Frage stellen. Mit Sicherheit werden Ihnen Bergsteiger und Urlauber von ihren gemachten Erfahrungen dazu berichten.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren: