Im ersten Teil unseres Artikels zeigen wir die Empfehlungen unseres Campingbackofen Vergleich und im zweiten Teil informieren wir, ob es einen Campingbackofen Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Am Ende des Beitrags finden Sie noch Antworten auf häufig gestellte Fragen und viele weitere nützliche Informationen. Viel Spaß bei der Suche nach den besten Campingbackofen!

Campingbackofen kaufen: Worauf achten?
  • Entscheiden Sie sich für eine passende Heizform
  • Wählen Sie eine geeignete Größe
  • Handhabung und Reinigung sollten unkompliziert sein
  • Achten Sie auf eine gute Verarbeitung und eine hohe Qualität
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diesen empfehlenswerten Campingbackofen bei Amazon ansehen:

Bestseller Nr. 1 OMNIA Einsteiger Set mit Kochbuch Aufbackgitter und Silikon-Backform
OMNIA Einsteiger Set mit Kochbuch Aufbackgitter...

Seiteninhalt

Campingbackofen Vergleich: Unsere Empfehlungen

Unsere Auswahl der Produkte beruht auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dabei handelt es sich um Material, Handhabung, Gewicht & vieles mehr. Für den Vergleich wurden die bereitgestellten Daten der Hersteller genutzt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Auch Kundenrezensionen aus Online-Shops haben wir in die Bewertung mit einfließen lassen.

Kauftipp: OIMIS- Minibackofen

OIMIS Heißluftfritteuse Backofen 30L, Heißluftbackofen xxl 1800W, Backofen mit luftfritteuse Ölfreier Multifunktions-Heißluftofen 21 Programme,DUAL COOK,Rösten,Trocknen,7 Zubehörteile,Rezepte
OIMIS Heißluftfritteuse Backofen 30L, Heißluftbackofen xxl 1800W, Backofen mit luftfritteuse Ölfreier Multifunktions-Heißluftofen 21 Programme,DUAL COOK,Rösten,Trocknen,7 Zubehörteile,Rezepte
Marke: OIMIS
Abmessungen: 43.4 cm x 46 cm x 37.5 cm
Gewicht: 10,6 kg
Material: Edelstahl
Farbe: Schwarz/Silber
Inhalt: 30 Liter
Handhabung: Einfach nach Aufbau
Besonderheiten: Viel Zubehör, separates Gerät, viele Einstellmöglichkeiten

Sie erhalten einen kompletten kleinen separaten Backofen, welcher elektrische betrieben ist. Die Leistung beträgt satte 1.800 Watt. Zudem ist im Lieferumfang viel Zubehör, wie zum Beispiel ein Backblech, Gitterrost, Drehspieß, Krümelblech und vieles mehr. Der Ofen verfügt über 4 Einschubhöhen. Zudem können Sie die Zeit einstellen. Das Modell verfügt über einen Timer. Unsere Meinung: Sie erhalten einen hochwertigen separaten Backofen, welcher mit Strom betrieben wird. Am Gerät sind viele Einstellungen möglich. Zudem ist im Lieferumfang viel Zubehör vorhanden.


Preistipp: Ibili – Ofenkasserolle

Ibili Ofen-Kasserolle 26 cm aus Edelstahl, silber
Ibili Ofen-Kasserolle 26 cm aus Edelstahl, silber
Marke: IbiliEmpfehlung
Abmessungen: 26,0 cm x 30,0 cm x 10,0 cm
Gewicht: 100 g
Material: Edelstahl
Farbe: Silber
Inhalt: 3 Liter
Handhabung: Simpel
Besonderheiten: Nur für Gasherde, schnell und einfach, mit Rezepten

Die Ofenkasserolle ist insbesondere für Gasherde geeignet. Das Modell besteht aus Edelstahl. Sie können damit schnell und einfach auf einem Gasherd backen. Im Lieferumfang befinden sich zusätzlich passende Rezepte. Das Fassungsvermögen beträgt bis zu 3 Litern. Unsere Meinung: Wenn Sie einen Gasherd besitzen, dass ist dieses Gerät optimal für Sie. Sie können damit schnell und einfach kochen. Im Lieferumfang befindet sich zudem eine Rezeptesammlung.


Omnia – Camping Backofen

OMNIA Camping Backofen
OMNIA Camping Backofen
Marke: Omnia
Abmessungen: 27,9 cm x 25,4 cm x 10,2 cm
Gewicht: 816 g
Material: Aluminium
Farbe: Rot/Silber
Inhalt: 2 Liter
Handhabung: Unkompliziert
Besonderheiten: Am besten mit Gas nutzen, für Camping gut geeignet

Sie erhalten einen hochwertigen kleinen Bachofen, welcher insbesondere beim Camping mit einem Gasgrill oder einer Gaskartusche gut genutzt werden kann. Die Handhabung ist unkompliziert und simpel. In der Form kann beispielsweise Brot, Brötchen oder Kuchen gebacken werden. Unsere Meinung: Der Camping Backofen gilt als Allrounder auf Reisen. Der Backofen wird am besten mit einer Gaskartusche genutzt.


Fornetto – Gasofen

Sale
Home Fornetto Aluminium Gasofen cm 28 mit Deckel Küchentopf, Material, Multicolor
Home Fornetto Aluminium Gasofen cm 28 mit Deckel Küchentopf, Material, Multicolor
Marke: Fornetto
Abmessungen: 20,0 cm x 20,0 cm x 40,0 cm
Gewicht: 900 g
Material: Aluminium
Farbe: Silber
Inhalt: Keine Angabe
Handhabung: Einfach
Besonderheiten: Mit Deckel und praktischen Griffen

Ausgestattet ist der Gasofen mit einem passenden Deckel und praktischen Griffen. Die Handhabung ist dadurch besonders einfach. Der Gasofen besteht aus Aluminium. Im Campingbereich kann der Gasofen sehr vielseitig genutzt werden. Besonders unterwegs ist der Ofen praktisch und nützlich. Unsere Meinung: Ausgestattet ist der Gasofen mit einem passenden Deckel und Griffen. Mit dem Ofen lassen sich viele Dinge unkompliziert zubereiten.


Tefal – Mini-Ofen

Sale
Tefal Toast n’ Grill TL6008 | 2 in 1 Toaster und Mini-Ofen | Sehr energieeffizient und schnell | 1300 Watt | 27 x 16 x 14 cm | Schwarz/ Alu matt | 220-240V | 50-60Hz
Tefal Toast n’ Grill TL6008 | 2 in 1 Toaster und Mini-Ofen | Sehr energieeffizient und schnell | 1300 Watt | 27 x 16 x 14 cm | Schwarz/ Alu matt | 220-240V | 50-60Hz
Marke: Tefal
Abmessungen: 43,5 cm x 28,5 cm x 22,5 cm
Gewicht: 4 kg
Material: Edelstahl
Farbe: Edelstahl gebürstet
Inhalt: Keine Angabe
Handhabung: Simpel
Besonderheiten: Wärmeisolierung, als Toaster und Backofen nutzbar, mit Quarz-Heiz-Element, Stopfunktion

Mit diesem 2 in 1 Gerät erhalten Sie sowohl einen Backofen als auch einen Toaster. Das Gerät ist wärmeisoliert. Zudem hat es eine Stopfunktion, sodass der Backofen besonders sicher ist. Mit dem Quarz-Heiz-Element ist oben und unten jeweils die gleiche Wärme. Dadurch wird gleichmäßig geheizt. Unsere Meinung: Mit diesem kleinen Backofen können Sie auch Toasts zubereiten. Zudem verfügt das Modell über viele nützliche Funktionen.


Camping Backofen Test – Die Übersicht

Ein Camping Backofen Test hilft dabei, die besten Produkte auf dem Markt zu identifizieren. In der nachstehenden Übersicht haben wir die Testsieger ausgewählter Verbraucherorganisationen wie Stiftung Warentest und ÖKOTEST zusammengestellt. Egal, ob Sie ein routinierter Outdoor-Enthusiast oder ein Camping-Einsteiger sind, diese Übersicht wird Ihnen dabei helfen, den Camping-Backofen zu finden, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Herausgeber: Gibt es einen Camping Backofen Test? Link: Jahr:
Stiftung Warentest Nein
SRF Kassensturz Nein
Ktipp.ch Nein
ÖKO-TEST Nein
ETM Magazin Nein
Saldo.ch Nein

Bei unseren Recherchen auf den Websites der verschiedenen Organisationen wie Ktipp, SRF, Stiftung Warentest und Ökotest haben wir festgestellt, dass bisher keines der beiden Magazine einen passenden Campingbackofen Test durchgeführt hat. Ob es in Zukunft einen solchen Test geben wird, kann nicht mit Bestimmtheit gesagt werden.

Campingbackofen Testsieger

Camping Backofen Testsieger – Welche Test-Faktoren und Prüfungen machen Sinn?

Die Bestimmung eines Camping Backofen Testsiegers für Camping-Backöfen beruht auf einer Vielzahl von Faktoren und Prüfungen. Hierbei ist die Performance unter verschiedenen Bedingungen und in unterschiedlichen Nutzungsszenarien ein entscheidendes Kriterium. Dazu zählt beispielsweise, wie gleichmäßig und effizient der Backofen heizt und wie gut er die Hitze hält.

Auch die Robustheit und Haltbarkeit des Backofens sind essentiell. Schließlich muss ein Camping-Backofen den Anforderungen der Outdoor-Nutzung standhalten. Andere wichtige Prüfungsaspekte sind die Größe und das Gewicht des Backofens – er muss leicht genug sein, um ihn problemlos transportieren zu können, aber gleichzeitig groß genug, um für die Zubereitung einer ausreichenden Menge an Speisen zu dienen.

Zusätzlich spielen Faktoren wie Benutzerfreundlichkeit und Reinigung eine Rolle. Ein guter Camping-Backofen sollte einfach zu bedienen und zu reinigen sein. Nicht zuletzt ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ein wichtiger Bestandteil der Bewertung.

Kein Camping Backofen Test von Stiftung Warentest und Ökotest: Möglichen Gründe

Es kann mehrere Gründe geben, warum Ökotest und die Stiftung Warentest noch keinen Camping Backofen Test durchgeführt hat. Einer davon könnte sein, dass Camping-Backöfen ein eher spezielles Produktsegment darstellen und daher nicht in das übliche Testportfolio der Organisation fallen.

Es könnte auch sein, dass andere Organisationen bereits umfassende Tests zu Camping-Backöfen durchgeführt haben, und die Stiftung Warentest hat entschieden, dass es nicht notwendig ist, diese Tests zu wiederholen.

Ein weiterer möglicher Grund könnte sein, dass die Stiftung Warentest ihre Ressourcen auf Produkte konzentriert hat, die eine größere Verbrauchergruppe ansprechen. Es könnte aber auch sein, dass ein solcher Test in Planung ist und in der Zukunft durchgeführt wird. 


Einführung ins Thema Camping Backofen

Das Geräusch knisternden Holzes, der Duft von frischer Natur und der Blick auf einen sternenklaren Himmel – Camping ist ein einzigartiges Erlebnis. Und was könnte das Outdoor-Abenteuer noch besser machen als eine frische, selbstgemachte Mahlzeit?

Genau hier kommt der Camping Backofen ins Spiel, ein unverzichtbares Zubehör für alle Camping-Liebhaber, die nicht auf ihre Leibspeise verzichten möchten. Ob Sie Brot backen, Aufläufe zubereiten oder Kuchen für das Dessert backen möchten, ein Camping Backofen bietet Ihnen alle Möglichkeiten.

Wie backe ich Brötchen im Wohnmobil auf?

Backfrische Brötchen zum Frühstück – auch im Wohnmobil kein Problem. Ein Camping Backofen macht es möglich. Hier sind einige Tipps, wie Sie Brötchen im Wohnmobil aufbacken können:

Vorheizen: Beginnen Sie immer mit dem Vorheizen des Backofens. Dies stellt sicher, dass die Brötchen gleichmäßig gebacken werden.
Aufstellung: Platzieren Sie die Brötchen so auf dem Rost oder Backblech, dass sie sich nicht berühren. Dadurch kann die Hitze sie gleichmäßig umströmen.

Backzeit und -temperatur: Die genaue Backzeit und -temperatur können je nach Backofen und Brötchenart variieren. In der Regel dauert es jedoch 10 bis 15 Minuten bei etwa 180 bis 200 Grad Celsius.

Wie viel Strom braucht ein Minibackofen?

Die Frage nach dem Stromverbrauch eines Minibackofens ist besonders für Campingfans wichtig, die auf eine effiziente Stromnutzung achten müssen. Der tatsächliche Stromverbrauch hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe des Ofens, der Temperatur, der Backdauer und der Isolierung des Geräts.

Ein typischer Minibackofen mit einer Leistung von etwa 1200 Watt verbraucht bei einer Stunde Betriebszeit etwa 1,2 Kilowattstunden Strom. Bei intensiver Nutzung können sich diese Zahlen natürlich erhöhen. Es lohnt sich daher, beim Kauf auf energieeffiziente Modelle zu achten und den Backofen nur so lange wie nötig zu nutzen.

Funktionieren Dutch Oven, Petromax und Omnia Ofen gleich?

Obwohl Dutch Oven, Petromax und Omnia Ofen alle für das Kochen und Backen beim Camping verwendet werden können, funktionieren sie nicht alle gleich:

Dutch Oven: Dies ist im Wesentlichen ein schwerer gusseiserner Topf mit Deckel, der über offenem Feuer oder mit Kohlen verwendet werden kann. Durch die gleichmäßige Wärmeleitung ist er ideal zum Schmoren, Backen und Braten.

Petromax: Bei Petromax handelt es sich um eine Marke, die verschiedene Outdoor-Kochgeräte anbietet, einschließlich Dutch Ovens. Der Petromax Dutch Oven unterscheidet sich von anderen durch zusätzliche Funktionen wie einen speziellen Deckel, der als Pfanne verwendet werden kann.

Omnia Ofen: Der Omnia Campingofen ist ein einzigartiges Gerät, das es ermöglicht, auf einer herkömmlichen Gas- oder Spirituskochplatte zu backen. Er besteht aus drei Teilen – einer Bodenplatte, einem runden Backformbehälter und einem Deckel – und nutzt die aufsteigende Hitze der Kochplatte zum Backen.

Elektrischer Mini-Backofen für Camping: Vor- und Nachteile

Wie bei jedem Gerät gibt es auch bei elektrischen Mini-Backöfen fürs Camping sowohl Vor- als auch Nachteile.

Vorteile:

  • Präzise Temperaturregelung: Im Gegensatz zu einem Feuer ermöglichen elektrische Öfen eine genaue Einstellung der Backtemperatur.
  • Komfort: Sie sind einfach zu bedienen und erfordern keine Feuermachen-Kenntnisse.
  • Vielseitigkeit: Viele Modelle verfügen über verschiedene Funktionen wie Grillen, Backen und Auftauen.

Nachteile:

  • Strombedarf: Sie benötigen eine Stromquelle, was auf einigen Campingplätzen ein Problem sein kann.
  • Größe und Gewicht: Sie können größer und schwerer sein als andere Camping-Kochgeräte.

Trotz der Nachteile sind elektrische Mini-Backöfen eine ausgezeichnete Option für Campingfans, die nicht auf hausgemachte Mahlzeiten verzichten möchten. Sie bieten den Komfort und die Vielseitigkeit, die Sie brauchen, um auch unterwegs leckere Speisen zuzubereiten. 

Omnia Campingbackofen: Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • sehr energiesparend
  • leicht zu reinigen
  • sehr leicht und platzsparend
  • kann dank eines mitgelieferten Tragebeutels auch außen am Gepäck verstaut werden
  • für offene Flammen geeignet, z.B. für Gas-, Petroleum- und Spirituskocher
  • kann auch auf normalen Herdplatten und dem Grill verwendet werden

Nachteile:

  • Funktion auf Induktionsherden umstritten
  • nicht geeignet für die Spülmaschine

Materialien: Edelstahl und Aluminium

Edelstahl: Einige der Campingbacköfen sind aus Edelstahl hergestellt. Edelstahl wirkt und ist edel. Zudem ist das Metall pflegeleicht und robust. Für den Campingeinsatz ist Edelstahl also perfekt.

Aluminium: Ebenfalls gerne eingesetzt als Material für Campingbackofen wird Aluminium. Das Metall ist ebenfalls robust und leicht. Dadurch ist es optimal für den Einsatz im Campingbereich geeignet.

Camping-Backöfen können mit Gas, Strom, Holz, Induktion oder einfach auf der Herd- und Kochplatte  verwendet werden

Gas (Gasherd, Gaskartusche oder Gaskocher): Gas ist im Campingbereich weit verbreitet. Egal, ob es sich um eine Gaskartusche, einen Gaskocher oder einen Gasherd handelt. Mit all diesen Energiequellen kann beispielsweise ein Campingbackofen betrieben werden.

Strom: In der heutigen Zeit funktioniert ohne Strom nicht mehr sehr viel. Mit Strom kann unter anderem auch ein Campingbackofen betrieben werden. Ein Stromanschluss ist mittlerweile vielerorts vorhanden. Jedoch ist Strom besonders an abgelegenen Orten beim Camping nicht immer vorhanden.

Holz: Sie können einen Campingbackofen unter anderem auch mit Holz nutzen. Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff, welcher in der Natur vorkommt. Für das Camping ist Holz durchaus eine Alternative.

Induktion: Mittlerweile gibt es unter anderem auch Campingbacköfen, welche mit Induktion genutzt werden können. In einigen Bereichen sind passende Herde oder Kochplatten vorhanden.

Die beliebtesten Marken: Omnia, Coleman, Maria, Obelink & Camp4

OmniaColemanMariaObelinkCamp4

Omnia ist eine Marke der Koala Marketing Company. Unter der Marke wird. Seit dem Jahr 2006 stellt die Koala Marketing den besonderen Campingbackofen her. Die Anfänge gehen in etwa in das Jahr 1940 zurück. Seit dieser Zeit wurde der Ofen immer weiter verbessert und optimiert.

Die Coleman Company aus den USA stellt verschiedenste Outdoor- und Freizeitprodukte her. Darunter zählen unter anderem auch Campingbacköfen.

Hinter der Marke Maria versteckt sich der Hersteller Camp4. Unter der Marke Maria wird ein spezieller Campingbackofen angeboten, welcher in der Szene mittlerweile beliebt und anerkannt ist.

Bereits seit vielen Jahren ist Obelink ein Onlineshop in dem Sie verschiedene Outdoor- und Campingprodukte finden können. Zum Sortiment zählen unter anderem auch zahlreiche Campingbacköfen.

Bei Camp4 handelt es sich um ein Outdoorfachgeschäft, welches in Berlin ansässig ist. Danke des Onlineshops können Sie die verschiedenne Produkte jedoch von überall bestellen und liefern lassen.

Campingbackofen Angebote von Lidl, Aldi  und Decathlon zu empfehlen?

Aldi: Einen speziellen Campingbackofen konnten wir im Sortiment von Aldi leider nicht finden. Jedoch gibt es hin und wieder Minibacköfen im Angebot. Meist stammen diese von der Aldi Eigenmarke Ambiano.

Lidl: Bei unseren Recherchen konnten wir feststellen, dass es keinen speziellen Campingbackofen bei Lidl zu kaufen gibt. Jedoch gibt es einen sogenannten Minibackofen, welcher von der Lidl Eigenmarke Silvercrest stammt. Mehr Infos direkt bei Lidl

Decathlon: Wir sind bei unserer Recherche im Shop von Decathlon nach einem passenden Minibackofen leider nicht fündig geworden. Mehr Infos direkt bei Decathlon

Kann man ohne Backofen backen? 

Es ist generell möglich ohne Backofen zu backen. Um dennoch zu backen, sind sogenannte Campingbacköfen nötig, welche beispielsweise mit einer Herdplatte betrieben werden können.

Campingbackofen Testbericht

Gibt es faltbare Camping-Backöfen?

Am Markt gibt es durchaus faltbare Campingbacköfen. Sie sollten jedoch beim Kauf darauf achten, dass der Faltmechanismus robust und langlebig gestaltet ist.

Können Camping Backöfen ohne Strom betrieben werden? 

Mittlerweile gibt es viele Campingbacköfen, welche ohne Strom betrieben werden. Bei Campern besonders beliebt sind Backöfen welche direkt auf einem Gasherd oder eine Gaskartusche betrieben werden können. Andere hingegen können mit Holz befeuert werden.

Läßt sich ein Camping-Backofen bei Regen verwenden? 

Generell ist es auch möglich einen Campingbackofen im Regen zu nutzen. Sie sollten nur die Wärmequelle vor Regen schützen. Modelle mit Strom sollten nicht zum Einsatz kommen.

Gibt es spezielle Rezepte für den Camping Backofen? 

Da Campingbacköfen immer beliebter werden lassen sich vor allem im Internet zahlreiche Rezepte für die beliebten Backöfen für unterwegs finden. Teilweise stammen diese von Nutzern direkt.

Kombigeräte mit Mikrowelle und Herdplatten

Kombigeräte, die sowohl Mikrowelle als auch Herdplatten enthalten, sind eine hervorragende Lösung für Campingfreunde, die sowohl Platz sparen als auch eine Vielfalt an Kochmöglichkeiten behalten möchten. Ob zum schnellen Aufwärmen eines Snacks oder zum Zubereiten einer vollständigen Mahlzeit, diese Geräte sind vielseitig einsetzbar. 


Relevante Beiträge: 


Quellen und weiterführende Links: 

  • Beitrag mit passenden Rezepten: Link
  • Tipps zur Reinigung: Link
  • Wissenswerter Artikel: Link
4.7/5 - (149 Bewertungen)
Andreas Wittmann
Letzte Artikel von Andreas Wittmann (Alle anzeigen)