Softshelljacke Test Übersicht & Vergleich 2017

Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Softshelljacke Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Softshelljacke Vergleich. Viel Spaß bei der Suche nach der besten Softshelljacke!

Sei es zum Wandern, für Ausflüge im Frühling oder wenn im Herbst die Temperaturen wieder abnehmen. Eine Softshelljacke schafft den Spagat zwischen einer leichten Regenjacke im Sommer und einer dicken Winterjacke bei Schnee.

Direkt zur Test Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Softshelljacke Test Übersicht

Herausgeber: Softshelljacke Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Ja, Stiftung Warentest hat einen Softshelljacke Test veröffentlicht: Link 2005
ÖKO-TEST Es fehlt noch ein Softshelljacke Test
Konsument.at Ein Softshelljacke Test fehlt bislang
Ktipp.ch Ktipp verweist auf einen Test von Saldo: Link 2013

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Softshelljacke Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Softshelljacken nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nur wenig untersucht.

Für Sportprodukte, insbesondere Outdoorprodukte, findet man leider bislang auf den großen Verbrauchermagazinen wenig Informationen und nur selten Testberichte. Spezielle Outdoor-Zeitschriften wären eine weitere Anlaufstelle bei denen man nach einem Softshelljacke Test suchen kann.


Softshelljacke Vergleich: Icepeak, Black Canyon & weitere

Es beginnt nun unser Softshelljacke Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Softshelljacken wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Springe direkt zu den Produkten die dich am meisten interessieren:

Im Softshelljacke Vergleich sind verschiedene Kriterien in die Bewertung eingeflossen. Material und Funktionalität spielt bei Softshelljacken eine große Rolle. Gute Produkte sind winddicht und wasserdicht. Wenn der Hersteller Angaben zur Wassersäule und sonstigen Eigenschaften gemacht hat, stehen diese in der dazugehörigen Produktbeschreibung mit dabei. In unseren Softshelljacke Vergleich haben es folgende Produkte geschafft:

Herren:

  • Erima Softshell Jacke Function
  • Black Canyon Herren 3-Lagen Softshell Jacke

Damen:

  • ICEPEAK Damen Softshell
  • Ultrasport Damen-Funktions-Outdoorjacke

Kinder:

  • CMP Jungen Softshell Jacke
  • Mountain Warehouse Exodus Kinder

 

Softshelljacken für Herren im Vergleich

Wir beginnen mit unseren Favoriten für Herren. Wir vergleichen Jacken der Marken Mammut, Jack Wolfskin, Erima und Black Canyon.

Softshelljacke Kaufempfehlung: Erima

Sale
Kaufempfehlung Softshelljacke TestHersteller: Erima
Größen: S bis XXXL
Funktionen: Daumenschlaufen, winddicht, sportlich
Taschen: seitlich und am Gesäß

Wir steigen im Softshelljacke Vergleich mit diesem funktionalen Erima-Produkt ein. Das winddichte Material besteht aus 93% Nylon und 7% Elasthan. Von innen ist ihr Futter leicht angeraut und atmungsaktiv. Hinsichtlich ihrer Wärmeisolierung erfüllt sie nicht die allerhöchsten Ansprüche. Sie eignet sich aber auch mehr für den sportlichen Bereich an kühleren Tagen. Auch Wanderungen bei moderaten Temperaturen sind mit ihr möglich. Dank der praktischen Daumenschlaufen behält ihr Träger die absolute Bewegungsfreiheit. Bewertung: Dünne Softshelljacke für den Outdoor-Sport und Wanderungen an milden Tagen.


Softshelljacke Preistipp: Black Canyon

Preisleistungssieger Softshelljacke HerrenHersteller: Black Canyon
Größen: S bis XXL
Funktionen: 3-Lagen-Laminat, 8000mm Wassersäule, Kapuze
Taschen: 2x seitlich und Brusttasche

Unsere preisliche Alternative für Herren im Softshelljacke Vergleich. Black Canyon bietet eine ebenso hochwertige Jacke zum kleineres Preis an. Ihre Wassersäule von 8000mm bedeutet, dass sie keine Feuchtigkeit eindringen lässt. Selbst dann nicht, wenn die Person sich auf einen nassen Untergrund setzt. Das Material besteht aus einer Mischung von 95% Polyester und 5% Elasthan. Im Inneren befindet sich ein wärmendes Microfleece. Dieses eignet sich für kalte Temperaturen, solange es keine Minusgrade sind. Bewertung: Eine günstigere Softshelljacke mit hervorragenden Eigenschaften.


Herren Softshelljacke: Jack Wolfskin – Assembly Jacket

Sale
Hersteller: Jack Wolfskin
Größen: S bis XXL
Material/Füllung: Hyproof Softshell, StormLock
Funktionen: atmungsaktiv, winddicht, bi-elastisch
Taschen: zwei Eingriffe an den Seiten, Brusttasche, Innentasche
Wasserdicht: wasserabweisend

Sehr gern stellen wir eine Softshelljacke von der beliebten Jack Wolfskin vor. Die Herrenjacke Assembly bietet insgesamt vier Taschen. Das Material besteht aus drei Lagen Laminat und verfügt über eine Reihe von bewährten Technologien. Dadurch erweist sich diese Softshelljacke als absolut winddicht und sehr wasserabweisend. Der figurbetonte Schnitt passt sehr gut zu sportlichen Herren. Amazon-Käufer gaben dieser Softshelljacke bislang 4,3 von 5 Sternen als Gesamtnote. Bewertung: Gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung. Erstklassige Qualität und ein großer Funktionsumfang haben eben ihren Preis.


Herren Softshelljacke: Mammut – Ultimate

Sale
Hersteller: Mammut
Größen: S bis 3XL
Material/Füllung: Windstopper-Stoff mit Zwei-Tone Backing
Funktionen: Zwei-Wege-Reißverschluss, elastischer Cord-Zug, Multimedia-Ausgang, hoher Kragen, Daumenschlaufen
Taschen: zwei Eingriffe an den Seiten, Brusttasche
Wasserdicht: unbekannt

Wir steigen preislich noch etwas auf und haben hier die Mammut Softshelljacke „Ultimate“. Sie liegt sehr eng an, fällt aber wohl etwas größer aus. (vor allem in der Armlänge) Sie eignet sich durch ihre dünnen Lagen für klassische Hochtouren und das Trekking. Alles wurde auf einen möglichst hohen Tragekomfort ausgelegt. Daumenschlaufen stoppen eindringende Kälte, der elastische Cord-Zug erlaubt das Anpassen des Umfangs der Softshelljacke. Bewertung: Leichter und dennoch wärmender Begleiter bei Touren durch die Berge.


Softshelljacken für Damen im Vergleich

Die besten Softshelljacken für Damen haben wir ebenfalls gesucht. Nachfolgend finden Sie unsere Favoriten.

Kaufempfehlung für Damen: ICEPEAK

Sale
Beste Softshelljacke für DamenHersteller: Icepeak
Größen: 34 bis 48
Funktionen: wasserabweisend, winddicht, atmungsaktiv
Taschen: 2x seitlich mit Reißverschluss

Icepeak bietet dieses Modell in verschiedenen Farben an. Von klassisch Weiß mit kräftigem Hot Pink ist für jeden Geschmack etwas dabei. Technisch gesehen gilt sie als wasserabweisend, aber eben nicht wasserdicht. Ihr atmungsaktiver Stoff fungiert zugleich winddicht, sodass der Körper nur langsam auskühlt. Eine dünne Jacke für die kühleren Tage und ideal zum Outdoor-Sport. Die Jacke fällt figurbetont und klein aus. Bewertung: erstklassige Softshelljacke für Sport im Freien und Wanderungen.


Preistipp für Damen: Ultrasport

Softshelljacke für Damen im TestHersteller: Ultrasport
Größen: XS bis XL
Funktionen: wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv, Kapuze
Taschen: 2x seitlich und innen
Wer eine günstige Softshelljacke für Damen sucht, dem empfehlen wir dieses Produkt. Es stehen ebenfalls verschiedene Designs zur Auswahl. Außen besteht die Jacke aus 96% Polyester und 4% Spandex. Innen wärmt ein Microfleece aus 100% Polyester mit Anti-Pilling-Effekt. Der Name Ultraflow 5000 steht für wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv. Zusammen mit dem geringen Gewicht eignet sie sich bestens für Freizeitaktivitäten und Fitness im Freien. Käufer betonten das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Bewertung: Sehr vielseitige Jacke für den Outdoor-Bereich.


Damen Softshelljacke: The North Face Damen Ontario

Hersteller: The North Face
Größen: XS bis L
Material/Füllung: 96% Polyester, 4% Elastan, Fleece-Innenfutter
Funktionen: winddicht, atmungsaktiv, weitenverstellbare Kapuze, Bündchen an Saum und Armabschlüssen, regulierbar, elastisch
Taschen: zwei seitliche Eingriffe
Wasserdicht: wasserabweisend

Eine schicke Softshelljacke für Damen in vier unterschiedlichen Designs. Auch hier wieder mit  winddichte und atmungsaktiven Eigenschaften. Für hohen Tragekomfort lässt sich die Jacke vielfach verstellen. Eine Kapuze ist mit inklusive und dafür verlangt The North Face für seine Ontario Softshelljacke auch nicht zu viel. Einige Käufer gaben den Hinweis, hier lieber eine Nummer größer zu bestellen, weil sie recht klein ausfällt. Bewertung: Zufriedenstellende Qualität und Funktionen, wenn die Größe stimmt.


 

Softshelljacken für Kinder im Vergleich

Jetzt haben wir noch zwei Produkte im Softshelljacke Vergleich für Kinder. Die besten Softshelljacken für Jungen und Mädchen haben bei CMP und Mountain Warehouse gefunden.

Kauftipp für Kinder: CMP – Jungen Softshell Jacke

Sale
Hersteller: CMPBeste Softshelljacke für Kinder
Größen: 98 bis 176
Funktionen: wasserdicht, winddicht, 7000mm Wassersäule
Taschen: 2x seitlich

Bei diesem Modell kann aus gut drei Dutzend Designs und diversen Größen gewählt werden. Die Wassersäule liegt bei 7000mm, wodurch das Kind herumtoben kann ohne nass zu werden. Außen zeigt sie sich wasserdicht und winddicht. Im Inneren wärmt die Fleece-Fütterung.

Bei der Größenwahl sollte eine Nummer kleiner genommen werden, da sie etwas kleiner ausfällt. Ansonsten sprechen die zahlreichen positiven Käufermeinungen für diese Softshelljacke. Bewertung: Frühling und Herbst können kommen. Eine sehr gute Softshelljacke für Jungen!


Softshelljacke Vergleich: Mountain Warehouse – Exodus Kinder

Während die eben vorgestellte Softshelljacke eher für Jungen geeignet war, empfehlen wir dieses Produkt für Mädchen. Trotz des geringen Preises wird sie als wasserdicht und winddicht ausgezeichnet. 93% Polyester und 7% Spandex bilden das Außenmaterial. Das Fleece im Inneren zieht sich bis hoch in die Kapuze.

Die atmungsaktive Oberfläche eignet sich für den Alltag, zum Wandern oder Radfahren. Bei diesem Modell sollte immer eine Nummer größer bestellt werden. (Kundenerfahrung). Bewertung: Schöne und funktionale Softshelljacke für Mädchen.


Häufig gestellte Fragen zu Softshelljacken:

Softshelljacke von Lidl bzw. Aldi zu empfehlen?

Wenn Sie unsere Einleitung und den Softshelljacken Vergleich gelesen haben, wissen Sie, wie man die Qualitätsunterschiede feststellen kann. Preislich variieren Softshelljacken sehr stark, je nach den gestellten Anforderungen. Wenn Sie nur eine luftige Übergangsjacke suchen, können Sie problemlos bei einer Softshelljacke aus dem Lidl oder Aldi zugreifen.

Wünschen Sie sich hingegen mehr Komfort, Wasserdichtheit und eine gut funktionierende Membran, kann Ihnen das eine Softshelljacke aus dem Discounter nicht immer garantieren. Wenn Sie unsicher sind, prüfen Sie vor dem Kauf die Marke samt Model. Mit Sicherheit wurden schon Erfahrungsberichte im Internet veröffentlicht.

Softshelljacke Test der Stiftung Warentest?

Der weiter oben erwähnte Softshelljacken Test der Stiftung Warentest liegt schon etwas zurück. In 2015 nahmen sich die unabhängigen Forscher 13 verschiedene Softshelljacken vor. Sie prüften Modelle mit und ohne Beschichtung. Unter anderem waren Produkte von C&A, Löffler, The North Face und Intersport/McKinley dabei. Neben dem Softshelljacken Test selbst, hat die Stiftung auch nützliche Tipps aufgeschrieben, wie man diese spezielle Oberbekleidung waschen sollte. Häufig sind sie mit feinen Membranen ausgestattet und somit eignet sich nicht jede Art von Waschmittel. Auch sollte die Imprägnierung von Zeit zu Zeit aufgefrischt werden.

Definition einer Softshelljacke?

Softshelljacken sind sehr figurbetont. Sie sind für die Herbst- und Frühlingstage gedacht. Eben dort wo das Wetter sehr wechselhaft sein kann, die Temperaturen aber noch nicht zu kalt oder heiß sind, um die Bekleidung zu wechseln. In der Regel besitzen die Softshelljacken eine Membran. Sie liegt zwischen Außen- und Innenmaterial. Ihre atmungsaktive Funktion vermindert Schweißbildung, lässt aber zeitgleich keine Feuchtigkeit von außen an den Körper heran. Je nach Aufbau, können es auch mehr als drei Schichten sein.

Unter den Softshelljacken wird zwischen verschiedenen Stärken unterschieden. Es gibt sie in dick und warm, somit sind sie aber auch etwas schwerer. Andere eignen sich dagegen für laue Sommernächte, weil sie dünn und luftig wirken.

Wie Softshelljacke waschen? 

Softshelljacken sind sehr praktisch und funktional, aber ebenso empfindlich. Eine Softshelljacke müssen Sie nicht allzu oft waschen. Wenn sie aber schlecht riecht oder grob verschmutzt wurde, dürfen Sie keinesfalls ein normales Pulverwaschmittel verwenden. Es würde mit hoher Wahrscheinlichkeit die Poren der Membran zusetzen und die Funktionalität beeinträchtigen.

Auch Weichspüler sind verboten, wenn Sie eine Softshelljacke waschen möchten. Diese tragen eine Art Schutzfilm auf, der sich ebenfalls schlecht auf die Membran auswirkt. Wie Sie Ihre Softshelljacke richtig waschen, erklärt Ihnen der folgende Herr in seinem Video:

 

Abschließend noch ein passendes Video welches wir auf Youtube gefunden haben:


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

 

Softshelljacke Test Übersicht & Vergleich 2017
5 (100%) 14 votes