Zuletzt aktualisiert am

Im ersten Teil unseres Artikels zeigen wir die Empfehlungen unseres Fahrrad Rücklicht Vergleich und im zweiten Teil informieren wir ob es einen Fahrrad Rücklicht Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Am Ende des Beitrags finden Sie noch Antworten auf häufig gestellte Fragen und viele weitere nützliche Informationen. Viel Spaß bei der Suche nach den besten Fahrrad Rücklichtern!

Das beste Fahrrad Rücklicht kaufen: Worauf achten?
  • Für Vielfahrer mag ein Rücklicht mit Dynamo-Antrieb vorteilhaft sein
  • Wer gelegentlich unterwegs ist, könnte Modelle mit Akku oder Batterie interessant finden
  • Vergessen Sie nicht, dass Modelle mit Blinker laut StVZO nicht zugelassen sind
  • Achten Sie auf praktische Funktionen wie Bremslicht, Standlicht und Einschaltautomatik
  • Die Zulassung einer Fahrrad Rückleuchte erkennen Sie an dem Prüfzeichen einer Welle gefolgt von dem Buchstaben K und einer Nummer
  • Stellen Sie durch die Wahl der Rückleuchte, sowie deren Eigenschaften eine lange Leuchtdauer sicher
Über den Autor: Andreas Wittmann

andreas wittmann fahrrad Mein Name ist Andreas und ich bin leidenschaftlicher Radfahrer. Ich fahre sowohl Mountainbike als auch Rennrad und verbringe fast meine komplette Freizeit auf dem Fahrrad. Ich schreibe auf sport-und-abenteuer.de über meine liebsten Fahrradtouren und die beste Fahrradausrüstung.

Lange habe ich recherchiert um diesen Fahrrad Rücklicht Vergleich zu schreiben. Ich hoffe meine Empfehlungen helfen Ihnen bei der Suche weiter.


Fahrrad Rücklicht Vergleich: Busch & Müller, Smart & weitere

Es beginnt nun unser Fahrrad Rücklicht Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Fahrrad Rücklichter wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Besonders wichtig ist es, dass Fahrrad Rücklichter über ausreichend Lichtstärke zu verfügen. Auch die Brenndauer sollte nicht zu kurz ausfallen, damit längere Fahrten in der Dämmerung bzw. bei Nacht nicht auf einmal in völliger Dunkelheit enden. Der Preis stellt auch einen Aspekt dar, allerdings sind Fahrrad Rücklichter alle recht günstig.

Kaufempfehlung: Busch & Müller IXXI

Sale
Kaufempfehlung Fahrrad Rücklicht TestHersteller: Busch & Müller
Lichtstärke: unbekannt
Leuchtdauer: ca. 15 Stunden
Batterien: integrierter Akku mit Micro-USB-Ladebuchse
StVZO: Für Straßenverkehr zugelassen

Unser erstes Modell im Fahrrad Rücklicht Vergleich kommt von Busch & Müller. Der Fahrradausstatter hat hier eine Hochleistungs-LED verbaut und dazu den passenden Lithium-Akku für eine maximale Brenndauer von 15 Stunden. Er lässt sich praktisch via Micro-USB aufladen und das Rücklicht wiegt mit Akku lediglich 35 Gramm. Dennoch reicht seine Leuchtkraft, die nicht genau beziffert wurde, für lange Fahrten bei Dämmerung und Nacht aus. Der Kapazitätsindikator gibt Aufschluss darüber wann der Akku mal wieder eine Aufladung benötigt bzw. gewechselt werden muss. Fazit: Professionelles Fahrrad Rücklicht zum kleinen Preis.


Preistipp: SIGMA Fahrradrücklicht Cuberider II RL

Fahrrad Rücklicht HellHersteller: Sigma Sport
Lichtstärke: unbekannt
Leuchtdauer: bis zu 60 Stunden
Batterien: 2x AAA-Batterien
StVZO: Für Straßenverkehr zugelassen

Das nächste Modell im Fahrrad Rücklicht Vergleich stammt vom Hersteller Sigma. Die fünf roten Hochleistungs-LEDs werden von nur 2 AAA-Batterien angetrieben. Bei Rücklichter mit Batterie hat man den Vorteil Ersatzbatterien bei einer längeren Tour mitnehmen zu können. Der Winkel des Lichtkegels strahlt 220 Grad breit. Das wasserdichte Gehäuse verfügt über einen simplen Klickschalter, sowie einer zweistufigen Kapazitätsanzeige. Fazit: Die Mittelklasse in unserem Fahrrad Rücklicht Vergleich mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis.


Smart Rücklicht, schwarz

Sale
Hersteller: Smart
Lichtstärke: –
Leuchtdauer: ca. 80 Stunden
Batterien: inkl. Batterien
StVZO: Für Straßenverkehr zugelassen

Unser günstigstes Modell im Fahrrad Rücklicht Vergleich . Sicherlich darf man für den Spottpreis keine qualitativen Ansprüche stellen, für den Einstieg genügt dieses Rücklicht aber allemal. Sogar die ersten Batterien sind schon inklusive. Für die StVO zugelassen, wasserdicht und ausgestattet mit drei sehr hellen roten LEDs. Das Fahrrad Rücklicht ist bereits ab 600m Entfernung zu erkennen. Fazit: Sehr günstig und geeignet für Einsteiger die nicht viel im Dunkeln unterwegs sind.


Fahrrad Rücklicht Test: Unsere Übersicht

Herausgeber: Fahrrad Rücklicht Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Ja : Link 2013
ÖKO-TEST Nein
Konsument.at Ja : Link 2006
Ktipp.ch Nein
Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Fahrrad Rücklicht Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Fahrrad Rücklichter sind keine typischen Gegenstände des täglichen Gebrauchs, dennoch haben bereits zwei Verbrauchermagazinen dazu einen Testbericht veröffentlicht.

Sobald neue Testberichte veröffentlicht werden, berichten wir darüber. Spezielle Fahrrad-Fachzeitschriften sind eine weitere Möglichkeit, um Fahrrad Rücklicht Testberichte zu finden.

Stiftung Warentest


Häufig gestellte Fragen zu Fahrrad Rücklichtern:

Vorteile und Nachteile von Fahrrad Rücklicht

Wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, wird eine gute Leuchte schätzen. Zum einen erhalten Radfahrer selbst eine gute Sicht, zum anderen werden sie auch von Autos besser bei Dämmerung und Dunkelheit erkannt. Dies ist nur eines der Vorteile, die Fahrrad Rücklichter mit sich bringen. Wir haben nachfolgend weitere positive Fakten aufgezählt. Mögliche Nachteile sind natürlich auch mit dabei. Diese Aspekte im Hinterkopf zu behalten, mag Ihnen bei einem erfolgreichen Kauf helfen.

Vorteile

  • für andere Verkehrsteilnehmer auch im Dunkeln besser sichtbar
  • dank Bremslicht können Autofahrer das Fahrverhalten der Radfahrer besser einschätzen
  • verschiedene Modelle für Vielfahrer und Gelegenheitsfahrer
  • oft leichte Bedienung und Anbringung
  • hilfreiche Funktionen

Nachteile

  • Akku-Modelle könnten während der Fahrt schlapp machen
  • bei Batteriebetrieb ist bei Vielfahrern ein häufiger Wechsel notwendig

Fahrrad Rücklicht LED?

Alle in unserem Fahrrad Rücklicht Vergleich vorgestellten Modelle verwenden LEDs. Schon vor vielen Jahren haben die effektiven kleinen LEDs, die zuvor verwendete Lämpchen ersetzt. Fahrrad Rücklichter mit LED sind heller und verbrauchen weniger Energie. Falls Sie dennoch derzeit ein älteres Rücklicht in Betrieb haben und die Birne auswechseln müssen, gibt Ihnen dieses Video nützliche Tipps:

Welche Fahrrad Rücklicht Batterie?

Welche Fahrrad Rücklichter welche Batterien benötigen wird ist von Modell zu Modell verschieden. Es gibt keinen Standard und so verwendet jeder Hersteller andere Batteriegrößen. Beim Kauf der Ersatzbatterien sollten Sie darauf achten eine möglichst hohe Kapazität zu kaufen damit das Rücklicht dann auch möglichst lange leuchtet bevor ein erneuter Batteriewechsel notwendig ist.

Fahrrad Rücklicht mit Standlicht?

Fast alle Fahrrad Rücklichter bieten eine Standlicht-Funktion. Seit man von Dynamo auf Batterie-Betrieb umgestiegen ist stellt die Standlicht-Funktion auch technisch keine Herausforderung mehr da.

Fahrrad Rücklicht mit Akku?

Ein Fahrrad Rücklicht mit Akku ist eher die Ausnahme als der Standard. Es gibt Fahrrad Rücklichter in denen spezielle Akkus verbaut sind und die nicht mit normalen Batterien betrieben werden können. Hier ist immer das Risiko gegeben, dass der Akku während der Fahrt leer geht und man dann keine Ersatzbatterien einlegen kann. Normale Akku-Batterien können fast immer anstelle von Einweg-Batterien verwendet werden.

Fahrrad Rücklicht Test

Beliebte Marken: Busch&Müller, Büchel, Sigma, Axa & Smart

Gute Fahrrad Rücklichter kommen von guten Marken. Wir haben einige Hersteller herausgesucht, die sich auf dem Gebiet auskennen und bereits ein breites Sortiment für Fahrradzubehör führen.

Busch & Müller: Die Busch & Müller KG wurde 1925 gegründet und ist mittlerweile Weltmarktführer im Bereich der Fahrradbeleuchtung. Es stellt in erster Linie Zweiradzubehör und Fahrradbeleuchtungsanlagen her. Zahlreiche Patente gehen dabei auf das Konto von Busch & Müller. Das Unternehmen ist in Deutschland und weiteren teilen Europas sowie Taiwan und den USA vertreten.

Büchel: Das Familienunternehmen Büchel kann bereits auf eine über 95 Jahre lange Unternehmensgeschichte zurückschauen. Ob innerhalb Deutschlands oder außerhalb auf dem internationalen Markt vertreibt Büchel passendes Zubehör für Fahrräder. Im Produktsortiment stehen Ihnen dabei Pedale, Steuersätzen und Innenlager, Reflektoren und Fahrradbeleuchtung sowie vieles mehr zur Auswahl.

Sigma Sport: Die Marke Sigma Sport und das dahinter stehende Unternehmen stellen Fahrradliebhabern eine Vielzahl von passenden Produkten und Zubehör zur Verfügung. Darunter fallen Fahrrad Computer, Licht Systeme, Uhren und die passende Software dazu. Seit über 35 Jahren stellt die Marke SIGMA SPORT® technische Geräte und ähnliches für Sportliebhaber her.

Axa: Mit Axa Bike Security entscheiden Sie sich für Produkte, die die Sicherheit Ihres Bikes garantieren. Seit über 115 Jahren ist die Firma damit beschäftigt, Fahrräder und Ihre Nutzer optimal zu schützen. Im Sortiment stehen für Sie Schlösser, Beleuchtungen, Kettenschutz, sowie smarte Lösungen zur Auswahl bereit.

Smart: Ein schickes Fahrrad-Rücklicht mit Batteriebetrieb können Sie auch von Smart erwerben. Diese Marke und Ihre Produkte stehen auf Amazon für Sie bereit. Wir haben das Modell für Sie in unserem Fahrrad Rücklicht Vergleich aufgeführt.

Beliebte Funktionen: Spritzwassergeschützt, Standlichtfunktion, Einschaltautomatik & Bremslichtfunktion

Im Laufe der Zeit sind Fahrrad Rücklichter mit einigen Funktionen und Eigenschaften erweitert worden, die für den Fahrer selbst und auch für den sonstigen Verkehr sehr hilfreich sind. Um welche Funktionen es sich dabei handelt, beschreiben wir in diesem Abschnitt.

SpritzwassergeschütztStandlichtfunktionEinschaltautomatikBremslichtfunktion

Wer regelmäßig Fahrrad fährt, muss zugeben, dass jede Wetterlage möglich sein kann. Es wird bei Sonnenschein, aber auch bei Regen gefahren. Aufgrund dessen sind spritzwassergeschützte Fahrrad Rücklichter sehr wichtig. Nicht nur von Oben kann schließlich Feuchtigkeit kommen, sondern auch von Untern, aufgrund von Pfützen. Sind die Modelle nicht dicht genug, kann schon ein wenig Wasser zu einem enormen Schaden führen. Das Rücklicht ist dann nicht mehr zu gebrauchen.

Standlicht gehört mittlerweile zu einer der Grundfunktionen der Rücklichter. Bei Akku- und Batteriemodellen ist diese immer mit einkalkuliert. Bei Fahrrad Rücklichtern mit Dynamo hingegen ist dies neu. Die durch den Dynamo erzeugte Energie wird in einem Kondensator gespeichert. Somit bleibt die Beleuchtung auch noch bei Pausen für einige Minuten aufrecht.

Eine praktische Funktion ist zudem die Einschaltautomatik. Auch diese funktioniert über einen Sensor. Dieser misst das einfallende Tageslicht und passt die Helligkeit des Fahrrad Rücklichts entsprechend an. Je dunkler es wird, desto heller strahlt das Licht. Aufgrund dieser Technik lässt sich einiges an Energie einsparen und der Fahrer braucht nicht während des Fahrens zwischen den einzelnen Helligkeitsstufen wechseln.

Das Bremslicht gehört ebenfalls zu den neueren Funktionen. Dieses funktioniert über einen Sensor. Dieser kontrolliert die Geschwindigkeit. Nimmt diese signifikant und schnell ab, wird das über den Sensor registriert. Anschließend leuchtet die Lampe daraufhin besonders stark. So wird dem nachfolgendem Verkehr vermittelt, dass der Radfahrer abbremst.

Verschiedene Fahrrad Rücklicht Typen: Dynamo, Akku und Batterie

Im Vergleich der einzelnen Fahrrad Rücklichter sind sie bestimmt schon auf verschiedene Antriebsmöglichkeiten gestoßen. Längst wird ein Rücklicht nicht mehr nur mit einem Dynamo angetrieben. Viele Hersteller und Nutzer setzen mittlerweile auch auf Modelle mit Akku oder Batterie.

  • Dynamo: Eine gängige Methode, die bereits lange zum Standard bei Fahrradlichtern gehört. Hier wird über die Bewegungsenergie der Räder für Strom gesorgt. Während der Fahrt ist daher die Leuchtdauer unbegrenzt. Mittlerweile sind die Rücklichter auch mit einer Art Stromspeicher ausgestattet, welcher das Standlicht ermöglicht. Einziger Nachteil mag bei der Montage liegen. Einige Modelle lassen sich recht schwer anbringen.
  • Akku: Diese Modelle lassen sich hingegen deutlich leichter an das Fahrrad anbringen. Oft handelt es sich um Stecklichter. Sie werden über eine Verbindung ans Stromnetz aufgeladen. Im Inneren befindet sich ein Akku, der mithilfe eines USB Kabels aufgeladen wird. Die Leuchtdauer ist abhängig vom internen Speicher und damit, anders wie bei einem Dynamo, begrenzt.
  • Batterie: Eine weitere Möglichkeit wurde mit Batterien geschaffen und eignet sich für Radfahrer, die eher spontan und nur gelegentlich mal zum Rad greifen. Diese Modelle sind nicht aufladbar, sondern müssen mit neuen Batterien ausgestattet werden, sobald die vorherigen Batterien nachlassen. Somit ist auch die Leuchtdauer begrenzt. Solche Fahrrad Rücklichter können Sie ebenfalls schnell und einfach an- und abmontieren.

Fahrrad Rücklicht Testsieger (1)

Worauf sollten Sie beim Kauf noch achten? – Leuchtdauer, Verarbeitung, Energie

Bei einem Fahrrad Rückleuchte Vergleich und Kauf spielen mehrere Faktoren und Kriterien eine Rolle. Inwieweit die Leuchtdauer, die Verarbeitung und die Energie bzw. der Energiehaushalt der Geräte wichtig sind, erfahren Sie in diesem Abschnitt. Mit diesen Aspekten im Hinterkopf, wird ein erfolgreicher Kauf immer realistischer.

Leuchtdauer: Die Leuchtdauer ist in erster Linie davon abhängig auf welche Stromquelle Sie dabei zurückgreifen. Bei einem Modell mit Dynamo profitieren Sie von einer unbegrenzten Leuchtdauer. Bei Akku- und Batteriemodelle ist diese hingegen begrenzt. Hier sollten Sie beim Kauf auf die Produkteigenschaften achten. Diese beeinflussen die Leuchtdauer durch Faktoren wie Energieeffizienz, Verarbeitungsqualität, welche LEDs zum Einsatz kommen und die Leuchtstärke.

Verarbeitung: Eine gute Verarbeitung ist natürlich ein Muss. Es sollten keine scharfen Ecken und Kanten vorhanden sein, die ein Verletzungsrisiko darstellen. Außerdem sollte das Modell so konzipiert und abgedichtet sein, dass Sie es problemlos auch bei schlechtem Wetter und Regen verwenden können. Spritzwasser, sei es durch Regen oder feuchte Untergründe, sollten keinesfalls in das Innere des Rücklichtes kommen.

Energie: In diesem Fall müssen Sie entscheiden, ob Ihnen eher ein Modell mit Dynamo-, Batterie- oder Akku-Antrieb lieber ist. Ein Dynamo zeichnet sich durch eine konstante Energiezufuhr aus, sofern das Rad fährt. Setzen Sie auf Batterien oder Akkus, sollten Sie auf deren Kapazität, sowie auf die Energieeffizienz der Rücklichtmodelle achten. Wer weise entscheidet, spart Energie und verfügt über eine lange Leuchtdauer. Eine Einschaltautomatik begünstigt ebenfalls den Energiehaushalt.

Der Unterschied zwischen LED und Glühbirne

LED hat die Glühbirne größtenteils ersetzt. Greifen Sie also nach neuen Fahrrad Rücklichtern, sind im Regelfall LEDs verbaut. Eher selten finden Sie noch Modelle mit Glühbirnen. Warum dieser Wechsel stattgefunden hat, lässt sich womöglich mithilfe der nachfolgenden Tabelle besser nachvollziehen.

LED Glühbirne/Halogen
Anwendung u.a. Fahrrad Rücklicht u.a. Fahrrad Rücklicht
Leuchtstärke vergleichsweise stark relativ schwach
Leuchtdauer im Schnitt 35.000 bis 50.000 Stunden im Schnitt 1.000 Stunden
Eigenschaften verschiedene Formen und Farbtemperaturen, niedriger Energieverbrauch, umweltfreundlich anfällig für defekte, lebendige Farben, schlechte Energieeffizienz

Kurze Fragen & kurze Antworten

Gibt es ein Fahrrad Rücklicht mit Blinklicht?

Ja, die gibt es. Allerdings sollten Sie hier aufpassen. Fahrrad Rücklichter mit einem oder mehreren Blinkmodi sind laut StVZO nicht für die Verwendung bei Fahrrädern zugelassen und dürfen dementsprechend nicht als Zubehör verwendet werden. Standlicht und Bremslicht sind hingegen erlaubt.

Woran erkenne ich, ob mein Fahrrad Rücklicht offiziell zugelassen ist?

Ob die Rückleuchte vom Kraftfahrt-Bundesamt offiziell zugelassen wurde, erkennen Sie anhand eines standardisierten Prüfzeichens. Dieses nimmt eine Wellenlinie ein und ist von einem K und einer Nummer gefolgt. Sie ist sichtbar auf der Leuchte angebracht. Finden Sie dieses Zeichen samt Nummer nicht, dürfen Sie die Leuchte nicht im Verkehr nutzen.

Welche Befestigung ist vorteilhaft?

Viele Fahrrad Rücklichter können Sie schnell und einfach per Schnellverschluss, Gummiband oder Clip an Ihrem Fahrrad anbringen. Das erspart Ihnen das Werkzeug und Sie können die Leuchten bei Bedarf schnell abnehmen. So werden diese nicht gestohlen und können, sofern notwendig, aufgeladen werden.

Wann ist nach der StVZO eine Rückleuchte zugelassen?

Zugelassen werden Fahrrad-Rückleuchten, wenn sie über ein durchgehend rotes Licht verfügen. Außerdem müssen Sie vorerst von der KBA, dem Kraftfahrt-Bundesamt, zugelassen werden. Dieses überprüft, ob die Leuchten so eingestellt werden können, dass eine Gefahr des Gegenverkehrs durch Blenden nicht besteht.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Andreas Wittmann
Letzte Artikel von Andreas Wittmann (Alle anzeigen)