Skifahren im Sommer: 5 Skigebiete mit Gletscher

Du bist einfach immer heiß auf Schnee? Auch in der warmen Jahreszeit kannst du nicht die Finger von deinen Ski oder deinem Snowboard lassen? Dann suchst du nach einer Möglichkeit zum Skifahren im Sommer. Wir haben gute Nachrichten für dich, denn das ist möglich. Wir reden dabei nicht von Skifahren in der Halle. Bei uns erfährst du, wo es einfach immer schneebedeckte Hänge gibt.

Skifahren im Sommer Österreich

Auf dem Gletscher ist auch Skifahren im Sommer möglich


Skifahren im Sommer: Die 5 beliebtesten Skigebiete

Um ehrlich zu sein, es existieren viele Skigebiete welche über den Sommer geöffnet haben. Weshalb wir eine kleine Auswahl treffen mussten. Bei der Recherche stellten wir fest, dass Skifahren im Sommer vor allen in der Schweiz, Deutschland und Italien gefragt ist.

Deshalb suchten wir zunächst nach passenden Regionen innerhalb Europas. Und wenn du etwas weiter weg verreisen möchtest, zeigen wir dir auch noch einen Ort zum Skifahren im Sommer der in Kanada liegt.

Auch wenn es im Sommer auf dem Gletscher warm werden kann solltest du auf die übliche Schutzausrüstung wie Skihelm nicht verzichten. Zwar schwitzt man in Skihose und Skijacke öfters aber die Kleidung bietet guten Schutz bei Stürzen auf vereisten Pisten.


Skifahren im Sommer in Österreich: Hintertuxer Gletscher

Ein Skigebiet von Österreich, bei dem es für dich auf bis zu 3.250 Meter hinauf geht. Hier kannst du auch im Sommer Ski fahren. Rund 60 Kilometer an befestigten Pisten erwarten dich. Der Hintertuxer Gletscher bietet dir außerdem Snow- und Funparks für den perfekten Adrenalin-Kick. Außerdem wird die Region als besonders familienfreundlich verkauft, weil es so viel zu erleben gibt.

Infos zum Hintertuxer Gletscher

  • Blaue Pisten: 11,5 km
  • Rote Pisten: 34,9 km
  • Schwarze Pisten: 2,3 km
  • Gondelbahnen, Sessellifte & Schlepplifte vorhanden
  • Die neue Saison startet am 1. Juni des Jahres

Das ganze Jahr Skifahren in Zermatt (Schweiz)

Skifahren im Sommer ist auch in Zermatt möglich. Nahe dem Matterhorn, befindest du dich tief in den Alpen. Die höchsten Pisten beginnen ab 3.820 Metern. Ganzjährig geöffnet, bietet das Skigebiet Matterhorn-Zermatt mehr als 360 Pistenkilometer. Für Einsteiger ist es zwar auch geeignet, aber es richtet sich vorrangig an Fortgeschrittene und Profis des Skisports. Ein sehr hohes Preisniveau kommt hinzu, sodass Zermatt einen exklusiven Winterurlaub darstellt. Vielleicht genau das Richtige für dich?

Infos zum Matterhorn-Zermatt Skigebiet

  • Blaue Pisten: 72 km
  • Rote Pisten: 226 km
  • Schwarze Pisten: 64 km
  • Hauptsächlich Sessellifte, sowie wenige Schlepplifte und Gondeln
  • Keine Skirouten vorhanden

Les Deux Alpes: Skifahren im Sommer bei den Franzosen

Umgeben von mehreren Dreitausendern, fährst du eine der unzähligen Pisten bergab. Hast du sie alle abgefahren, liegen über 200 Kilometer hinter dir. Schneesichere Abfahrten und Gletscher erwarten dich. Les Deux Alpes richtet sich auch an alle Freunde des Freerides. Skilanglauf ist dagegen nur bedingt möglich, deine Langlaufski kannst du also Zuhause lassen.

Infos zum Les Deux Alpes Skigebiet

  • Grüne Pisten: 46 km
  • Blaue Pisten: 118 km
  • Rote Pisten: 35 km
  • Schwarze Pisten: 30 km
  • Großes Gefälle zwischen 1.300 und 3.600 Metern
  • Vorwiegend Schlepp- und Sessellifte
  • Bahnanbindung vorhanden

Gletscher Skifahren im Sommer Skigebiete


Skifahren im Sommer in Italien: Schnalstaler Gletscher (Südtirol)

Du steigst auf über 2.000 Metern in einen Lift ein und lässt dich mit ihm auf bis zu 3.200 Meter bringen. Dort oben angekommen, ergibt sich eine wunderschöne Aussicht über Südtirol. Das schneesichere Gebiet bietet fordernde Strecken im roten und schwarzen Bereich. Höhenloipen und Snowpark sind auch vorhanden. Du kannst sogar mit der Familie eine Gletscherhöhle besichtigen. Nur für Freerider hat der Schnalstaler Gletscher wenig zu bieten.

Infos zum Schnalstaler Gletscher

  • Blaue Pisten: 8 km
  • Rote Pisten: 8 km
  • Schwarze Pisten: 14 km
  • Ein Mix aus Gondeln und Liften

Kanadische Rocky Mountains

Abschließend werfen wir einen Blick über den Atlantik in Richtung Kanada. Dort findest du einen Teil der nordamerikanischen Rocky Mountains. Der Mount Robson markiert mit 3.954 Metern die höchste Stelle. Aufgrund ihrer Lage, wirst du hier verschiedene Skigebiete finden, welche dir auch im Sommer die Pisten offen halten. Es ist äußerst selten, dass in diesen Höhen der Schnee gänzlich wegtaut.

Erfahrungen mit Skifahren im Sommer

Du kannst dich in bekannten Skiforen zum Fahren im Sommer austauschen. Wir haben hier noch ein Video für dich gefunden. Es zeigt den Fahrspaß am Stubaier Gletscher und welch tolle Erfahrungen man dort im Sommer machen kann. Dieses Gebiet findest du im österreichischen Tirol:

Skifahren im Sommer: 5 Skigebiete mit Gletscher
Bewerte diesen Beitrag