Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Skihose Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Skihose Vergleich.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Skihose Test: Übersicht zu Testberichten

Organisation Besteht ein Skihose Test?
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Skihose Test vorhanden
Öko Test Nein, bisher kein Skihose Test vorhanden
Konsument.at Nein, ein Skihose Test fehlt bislang. Es gibt nur eine Warnung bzgl. Kinderskihosen (siehe hier)
Ktipp.ch Nein, ein Skihose Test fehlt bislang. Es gibt nur einen Spartipp für Skibekleidung (siehe hier)

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Skihose Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben. Da es sich bei Skihosen nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nichts untersucht. Zur weiteren Recherche empfehlen wir Wintersport-Zeitschriften, leider sind diese meist nicht Online einsehbar.


Skihose Vergleich: Columbia, Schöffel, Mammut & mehr

Wir wechseln nun zu unserem Skihose Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Skihosen wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Bei der Auswahl der optimalen Skihose gibt es ein paar Kriterien zu betrachten. Bspw. das verwendete Material, innen wie außen. Es sollte atmungsaktiv und wetterbeständig sein. Die Isolierung hilft Ihnen dabei die Beine warm zu halten. Sie speichert die abgegebene Energie und lässt sie nur bei Bedarf entweichen. Gummibänder an Bund und Füßen sollten sich verstellen lassen.

Mit der Wassersäule beschreibt der Hersteller, wie wasserdicht das Material tatsächlich ist. Je höher diese Zahl ausfällt, desto mehr hält die Skihose dem Wasserdruck von außen stand. Die Wassersäule wird gern als Maßstab für die Qualität einer Skihose genommen, auch wenn man hoffentlich nicht immer nur im Regen fährt.

Springen Sie direkt zu den Produkten, welche sie mehr interessieren:

Weitere Besonderheiten, falls vorhanden, haben wir Ihnen im Skihose Vergleich mit notiert. Am Ende haben wir eine Auswahl von je drei Skihosen für Herren und drei für die Damen getroffen. Folgende Skihosen sind unsere Favoriten.

Kaufempfehlung: Black Crevice

Kaufempfehlung Skihose Test Hersteller: Black Crevice
Größen: 48 bis 56
Material: 100% Polyester
Futter: 100% Polyester (Thermowattierung)
Wassersäule: 5.000 mm Wassersäule
Besonderheiten: Hosenträger, atmungsaktiv bis 5000/m²/24h, winddicht, versiegelte Nähte

Für die Herren haben wir unsere persönliche Kaufempfehlung bei Black Crevice gefunden. Aus 100% Polyester hergestellt, widersteht das Material den rauen Bedingungen auf der Piste. Wichtig waren uns die 5.000 mm Wassersäule und das die Skihose bei fast allen Bedingungen immer atmungsaktiv bleibt. Die Hosenträger lassen sich abnehmen, sind aber für einen dauerhaft guten Sitz zu empfehlen. Schlussendlich haben schon viele Käufer bei Amazon vier oder fünf Sterne für diese Skihose abgegeben. Bewertung: Rundum gut ausgestattete Skihose zum fairen Preis.


Preistipp: Columbia – Bugaboo II Skihose (Herren)

Sale
 Skihose Testergebnis Hersteller: Columbia
Größen: S bis XXL
Material: 100% Polyamid
Futter: 60 gsm Wärmeisolierung durch Omni-Heat
Wassersäule: wasserdicht ohne konkrete Angabe
Besonderheiten: atmungsaktiv, winddicht, wichtigste Nähte versiegelt

Unser Skihose Vergleich hat uns dann zum Hersteller Columbia geführt. Hier wird eine sehr günstige Skihose angeboten, die zu 100% aus Polyamid besteht. Bei der Omni-Heat Technologie handelt es sich um eine Kombination aus atmungsaktiven und winddichten Eigenschaften, sowie einer wasserdichten Beschaffenheit des Materials. Leider macht Columbia keine Angabe zur Wassersäule. Bewertung: Günstige Skihose für Einsteiger.


Maier Sports – Skihose Anton 2 (Herren)

Sale
Hersteller: Maier Sports
Größen: 23 bis 110
Material: 100% Polyester
Futter: 100% Polyester
Wassersäule: mTEX 10.000 Membrane
Besonderheiten: breite Hosenträger, Cordura verstärkter Abriebschutz, Innenbeinschutz

Unser letzter Vorschlag für die Herren ist diese Skihose von Maier Sports. Sie hört auf den Namen „Anton 2“ und bietet Ihnen 10.000 Membrane aus mTEX. Diese Zahl ist nicht gleichbedeutend mit der Wassersäule, aber ein Indikator für hohen Schutz. Maier Sports hat die Skihose mehrfach verstärkt, sodass sie nicht zu schnell verschleißt. Ob mit oder ohne Hosenträger Skifahren, das entscheiden Sie. Bewertung: Sehr hochwertige, aber entsprechend preisintensive Skihose.

 


Weiter geht es mit den Skihosen für Frauen:

Kaufempfehlung: SCHÖFFEL – Fergie

Sale
Hersteller: SchöffelKaufempfehlung Skihose Test
Größen: 34 bis 88
Material: 100% Polyurethan, 100% Polyester
Futter: 100% Polyester
Wassersäule: keine Angabe
Besonderheiten: RECCO-System zur Ortung, Schneefang

Wechseln wir nun zu den Damen Skihosen, wo wir das Modell „Fergie“ von Schöffel empfehlen. Sie ist in zahlreichen Größen verfügbar, sodass jede Frau eine gut sitzende Hose für sich finden sollte. Das Polyester wurde für eine längere Haltbarkeit noch mit Polyurethan überzogen. Neben dem Schneefang, war uns das RECCO-System wichtig. Es dient zur Ortung bei einer verschütteten Fahrerin. Bewertung: Top-Skihose mit schlanker Form und besonderem Ortungssystem.


Preistipp: COX SWAIN – ALOYA

Sale
Hersteller: Cox Swain Skihose Testergebnis
Größen: XS bis XL
Material: 100% Polyamid
Futter: Microfleece (100% Polyester)
Wassersäule: 10.000mm (Cox-Tex Membran CT102WBT)
Besonderheiten: 2.000mm atmungsaktiv, vorgeformte Kniepartie, Schneefang mit Stoppereinsatz

Für preisbewusste Damen, die auf der Suche nach guter Qualität für schmales Geld sind, empfehlen wir diese Cox Swain Skihose. Sie besitzt alles, was für angenehme Abfahrten benötigt wird. Ihre Wassersäule liegt bei 10.000 mm (atmungsaktiv bis 2.000 mm) und besitzt noch weitere Besonderheiten. Bewertung: Günstige Skihose für Beginner.


Mammut – Nara

Sale
Hersteller: Mammut
Größen: 21 bis 88
Material: 93% Polyamid, 7% Elastan
Futter: 40 g/m²-Wattierung
Wassersäule: 10.000 mm Wassersäule und 10.000 g/m2/24h Dampfdurchlässigkeit
Besonderheiten: elastische Schneegamaschen; Kantenschutz, vorgeformte Kniepartie, seitliche Belüftungssysteme

Und abschließend noch diese Mammut Skihose im Vergleich. Besonders hervorzuheben ist die 10.000mm Wassersäule. Mammut hat hier eine spezielles Wind- und wasserdichtes Material verwendet.Bisherige Käufer auf Amazon geben ca. 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Markenqualität zum gehobenen Preis.


Häufig gestellte Fragen zu Damenskihosen

Um den Spaß auf der Skipiste vollkommen genießen zu können, braucht es die richtige Ausrüstung. Dazu zählt auch die Skihose. Anfangs mag zwar das Adrenalin Ihre Beine wärmen, doch wenn Sie mehrere Stunden Alpin oder Skilanglauf fahren wollen, braucht es die entsprechende Isolierung. Trotzdem müssen Sie beweglich sein, um die schnellen Reaktionen vollführen zu können, die beim Skifahren Ihrem Körper abverlangt werden.

Aldi oder Lidl Skihose zu empfehlen?

Wenn Aldi und Lidl denn Skihosen von namhaften Markenherstellern anbieten, warum nicht? Columbia, Mammut, Schöffel & Co gehören definitiv dazu. Darüber hinaus gibt es noch andere Spezialisten für Skihosen. Die Discounter kaufen ältere Modelle als Restposten auf, um diese günstiger anbieten zu können.

Vorsichtig sollten Sie jedoch bei unbekannten Marken sein, deren Herkunft sie nicht kennen. Hochwertige Skihosen kosten nicht umsonst mehr Geld. Sie sollten auf jeden Fall wasserdicht und reißfest sein. Vielleicht schlagen Sie damit ein Schnäppchen, aber informieren Sie sich im Vorfeld unbedingt über den Hersteller. Online Shop von Lidl ansehen

Was bedeutet „Wassersäule“ bei einer Skihose?

Der Begriff Wassersäule wird unter anderem als Maßeinheit für die Wasserdichtheit eines Materials verwendet. Es geht darum, wie viel Wasserdruck das Gewebe ertragen kann, ohne es durchdringen zu lassen. Hierbei spielt das Material selbst, wie auch seine Verarbeitung eine Rolle.

Die Wassersäule kann mehrere tausend Einheiten betragen und der Stoff bleibt dennoch atmungsaktiv. Was für eine Skihose natürlich wichtig ist.

Wie Skihose waschen / reinigen?

Zunächst sollten Sie alle Angaben des Herstellers beachten. Die kleinen Schilder auf der Innenseite der Skihose erklären Ihnen, wie das Produkt gewaschen werden darf. Weichen Sie von dieser Anleitung nicht ab, da ansonsten das Material bzw. dessen Funktionalität darunter leiden könnte.

Falls eine Imprägnierung vorhanden war und diese nach einigen Wäschen nicht mehr zu 100% schützt, können Sie diese entweder aufsprühen oder mit einem speziellen Waschmittel wieder erneuern.

Skihose bei Tchibo kaufen?

Skihosen sind bei Tchibo Saison-Ware. Wenn Sie rechtzeitig suchen, können Sie gute Produkte finden. Auch bei Tchibo gibt es Bewertungen zum Einlesen. Sie geben Aufschluss darüber wie zufrieden die Skifahrer mit dem Produkt sind oder eben nicht.

Abschließend noch ein Youtube Video in dem ein paar Tipps zu Skihosen gegeben werden:

Und noch ein Video in dem erklärt wird wie man eine Skihose kürzt:


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Skihose Test & Vergleich 2019
5 (100%) 36 vote[s]