Skiausrüstung im Flugzeug: Das gilt es zu beachten

Die Skiausrüstung im Flugzeug mitnehmen? Viele passionierte Fahrer wollen nicht auf ihre eigenen Skier bzw. das Snowboard verzichten. Doch nicht jedes Skigebiet lässt sich per Auto, Bus oder Bahn erreichen. Wenn du bspw. einmal in den legendären Rocky Mountains die Abfahrten ausprobieren willst, benötigst du ein Flugzeug. Wir zeigen dir wichtige Tipps, damit du dein Skigepäck mit in die Lüfte nehmen kannst.

Skiausrüstung im Flugzeug

Zum Thema Skiausrüstung hat jede Airline andere Regeln


Skiausrüstung im Flugzeug: Unsere Tipps

Zunächst möchten wir die ein paar Tipps geben was den Transport der Skiausrüstung im Flugzeug betrifft. Von Airline zu Airline gibt es hier nämlich unterschiedliche Regelungen.

  • Was an Ausrüstung mitgenommen werden darf, entscheidet jede Fluggesellschaft individuell.
  • Manchmal zählen zur Ausrüstung tatsächlich nur das Paar Skier und die Skistöcke.
  • Sport- und Sondergepäck kosten für gewöhnlich extra.
  • Am besten vor der Flugbuchung nachfragen, was erlaubt ist.

Diese Skiausrüstung darf mit

Wir können hier keine allgemeine Gültigkeit aussprechen, weil jede Fluggesellschaft ihre eigenen Regeln aufstellt. Häufig ist es möglich, dass du Ski, Snowboard, Skihelm und Skischuhe, sowie Skistöcke mitnehmen darfst. Im Idealfall ist alles einzeln verpackt. Also die Skier liegen in der Skitasche, Stiefel und Bindungen zusammen etc.

Wichtig: Du erhältst hierfür ein maximales Packmaß zugewiesen. Dieses beträgt um die drei Meter in der Länge, plus Breite und Höhe.

Gebühren für Skiausrüstung im Flugzeug

In diesen sauren Apfel musst du leider beißen. Skigepäck behandeln die Fluganbieter aufgrund ihrer sperrigen Maße und des hohen Gewichts anders. Was viel Platz im Bauch des Flugzeugs einnimmt, kostet auch entsprechend. Mit Sicherheit wirst du damit die Grenze fürs Freigepäck überschreiten. Informiere dich deshalb vorab zu den Übergepäckkonditionen, um die Preise der Fluggesellschaften vergleichen zu können.

Das Skigepäck anmelden

Wenn du online die Buchung abgibst, sollte es dort möglich sein dein Skigepäck mit anzugeben. Falls nicht, dann rufe bitte bei der Gesellschaft an und führe per Telefon  deine Buchung durch. Solltest du ein Komplettpaket über einen Reisedienstleister bestellen, frage auch dort nach, ob alle Kosten schon berücksichtigt sind.

Tipp: Solange dein Flug nicht schon in wenigen Stunden beginnt, genügt ein Anruf und du kannst deine Skiausrüstung im Flugzeug dazu buchen. Für den Fall, dass du noch etwas hinzufügen möchtest.


Doch lieber die Skiausrüstung mieten?

Bedenke bei deiner Planung, dass du die Skiausrüstung zum Flugzeug und von dort zum Hotel abtransportieren musst. Dieser Aufwand ist nicht unerheblich und in weit entfernten Skigebieten bist du auf ein Taxi, die Bahn oder einen Leihwagen angewiesen.

Natürlich fährt es sich mit den eigenen Skiern oder dem Snowboard besser. Schließlich hast du es auf deine individuellen Bedürfnisse eingestellt. Irgendwo musst du dich zwischen Komfort und deinen Brettern entscheiden.

Eventuell sparst du Geld, wenn die Ausrüstung vor Ort gemietet wird. Was von der Reisedauer und den Preisen im jeweiligen Skigebiet abhängt. Vielleicht nimmst du dann nur deinen Skihelm und die Stöcke mit an Bord. Sie solltest du problemlos im Freigepäck unterkriegen. Auch Skihose, Skijacke und die restliche Skibekleidung passen für gewöhnlich gut in den Koffer.

Skiausrüstung im Flugzeug: 3 Beispiele

  • Lufthansa erlaubt die Mitnahme der Skiausrüstung. Economy-Reisende dürfen 23 kg und Business-Kunden 32 kg mitnehmen. Deine Skischuhe verpackst du in einer extra Tasche. Bis hierhin bleibt alles kostenfrei, jede weitere Skiausrüstung berechnet Lufthansa mit 50 Euro innerhalb Europa und 100 Euro weltweit. Mehr dazu direkt bei Lufthansa: Link
  • Bei Air Berlin kommt es auf die Wahl des Flugtarifs an, ob du Skiausrüstung im Flugzeug mitnehmen darfst. Bis auf den JustFly-Tarif erlauben es derzeit alle. Dann gibst du jedoch statt deinem Koffer eine Skiausrüstung an. Brauchst du mehr, was sehr wahrscheinlich ist, gehen Skier & Co ins Übergepäck. Was dich 70 bis 150 Euro extra kostet. Webseite von AirBerlin: Link
  • Buchst du deinen Flug mit der Turkish Airlines, darfst du eine Skiausrüstung kostenlos aufgeben, solange diese in der Freigepäckgrenze liegt. Wiegt sie über 32 kg, musst du sie in mehrere Pakete aufteilen und diese gesondert angeben. Alle weiteren Gepäckstücke kosten zwischen 30 und 60 Euro. Mehr Infos direkt auf der Webseite der Airline: Link

Skiausrüstung im Flugzeug: Das gilt es zu beachten
5 (100%) 2 votes