Im ersten Teil unseres Artikels zeigen wir die Empfehlungen unseres Vergleichs und im zweiten Teil informieren wir, ob es einen Schlauchboot mit Elektromotor Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Schlauchboot mit Elektromotor!

Bestes Schlauchboot mit Elektromotor kaufen: Worauf achten?
  • Überlege dir vor dem Kauf wieviele Personen auf dem Schlauchboot Platz finden sollen
  • Achte unbedingt auch auf das gesamte Maximalgewicht
  • Wir empfehlen ein Modell mit einer festen Bodenplatte
  • Überprüfe bei dem Schlauchboot die entsprechende Motorleistung, ca. 2.5 PS
  • Kaufe dir auf jeden Fall externe Paddel für den Notfall dazu und überprüfe, ob das Boot über Ruderrollen verfügt
  • Stelle sicher, dass du ausreichend Rettungswesten für Kinder und Erwachsene an Board hast

In unserem Video erfährst du worauf man beim Kauf eines Schlauchbootes mit Elektromotor achten sollte.

Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt dieses empfehlenswerte Schlauchboot mit Elektromotor bei Amazon ansehen:


Schlauchboot mit Elektromotor Vergleich: Speeron, Intex & weitere

Es beginnt nun unser Schlauchboot mit Elektromotor Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Schlauchboote mit Elektromotor wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Wir mussten feststellen, dass es nur selten ein vernünftiges Motorschlauchboot als Komplettpaket zu kaufen gibt. Eines haben wir gefunden und wir stellen es zwei anderen gegenüber, deren Komponenten separat bestellt werden müssen (Boot, Motor, Halterung).

Die meisten Motorschlauchboote werden mit Benzin oder Diesel angetrieben. Wer auf die umweltfreundliche Alternative mit einem Elektromotor setzen möchte, für den haben wir drei Optionen gefunden. Um diese vergleichen zu können, haben wir den Preis und die Leistung als Kriterien aufgelistet. Die Höchstgeschwindigkeit ist für den Spaß auf dem Wasser ebenso entscheidend. Die Größe bestimmt schlussendlich wie viele Personen im Motorschlauchboot mitgenommen werden können.


Schlauchboot mit Elektromotor Kaufempfehlung: Home Deluxe Schlauchboot Pike

Home Deluxe - Schlauchboot Small inkl. Motor - Material: strapazierfähiges PVC- Maße: LxB ca. 230 x 128 cm - für bis zu 3 Personen | Beiboot, Motorboot, Ruderboot
Kaufempfehlung Schlauchboot mit ElektromotorHersteller: Home Deluxe
Leistung: 480 Watt
Höchstgeschwindigkeit: 8 Knoten
Größe: ca. 230 x 128 cm in der Ausführung Smal
Maximale Traglast: 235 kg

Wir beginnen sogleich mit unserem Motorschlauchboot Kaufempfehlung von Home Deluxe. Das Schlauchboot wurde für 3 Personen ausgelegt. Mit seinen fünf separaten Luftkammern ist es extrem sicher, für den Fall es sollte doch mal zu einer Beschädigung kommt. Das umlaufende Seil bietet optimalen Halt auch bei stärkeren Wellen.

Der Elektromotor besitzt 480 Watt und schafft damit bis zu 12,5 km/h. Zwei Paddel inklusive Ruderdollen sind mit dabei. Ebenso ein Reparatur-Set, ein Luftdruckmesser, die Handpumpe und eine Tragetasche. Die maximale Nutzlast beträgt 235kg. Für alle, die mehr Platz benötigen gibt es auch die Variante Large für bis zu 5 Personen.

Bewertung: Das Motoschlauchboot Set beinhaltet alles was man braucht. Unsere Kaufempfehlung!


Schlauchboot mit Elektromotor Preistipp: Intex – Boot Excursion 5 Set

Sale
Preisleistungssieger Motorschlauchboot Elektromotor Test Hersteller: Intex
Leistung: 420 Watt
Höchstgeschwindigkeit: unbekannt
Größe: 366 x 168 cm
Maximale Traglast: 455 kg

Wir machen weiter mit einem Motorschlauchboot das erst noch eines werden muss. Das heißt, hier fehlen noch Antrieb und Halterung. Das Schlauchboot besteht aus drei Liftkammern und einem großen Ventil zum schnellen Ein- und Ablassen der Luft. Auch hier hilft die Halteleine rund um das Boot für mehr Sicherheit bei unruhigem Gewässer. Zwei Angelhalterungen und Ruderhalterungen sind inklusive. Ebenso die zwei Paddel von 122 cm und eine Handpumpe.

Bewertung: Günstiges Schlauchboot, welches darauf ausgelegt ist, dass man es mit einem Elektromotor erweitert.

Hinweis: Den passenden Elektromotor für das Schlauchboot bietet Intex auch an (Link zum Produkt). Er läuft mit 12 Volt bzw. 420 Watt. Die Batterie ist im Angebot von 179,00 Euro leider nicht enthalten. Dank der acht Gänge, fünf vorwärts und drei rückwärts, kann der Fahrer die Leistung individuell anpassen. Mit Zertifikaten von TÜV und GS.

Ohne die dazugehörige Halterung für den Außenbordmotor wird es aber nichts. Auch hierfür hat Intex ein Produkt entwickelt (Link zur Halterung). Für weitere 17 Euro ist dann aber das Motorschlauchboot komplett. Alle drei Komponenten haben gute bis sehr gute Noten erhalten.


Schlauchboot mit Elektromotor im Vergleich: ArtSport Schlauchboot für 4 Personen

ArtSport Schlauchboot 3,20 m für 4 Personen mit 2 Sitzbänke & Aluboden – Paddelboot mit Paddel, Pumpe, Tasche & Reparaturset – Angelboot aufblasbar
Hersteller: ArtSport
Leistung: maximal 15 PS
Höchstgeschwindigkeit: keine Angabe
Größe: 320 x 155 cm
Maximale Traglast: 505 kg

Dieses Motorschlauchboot zeigte sich im Vergleich als sehr beliebt unter den Anwendern. Die Marinequalität hat zwar ihren Preis, aber das dreilagige Material ist dementsprechend robust und sicher. Das Heavy-Gauge PVC in der Außenlage hält widrigsten Bedingungen stand. Die Nutzlast liegt bei bis zu 505 kg, während das Schlauchboot ohne Elektromotor nur 55 kg wiegt.

Das Boot ist hochwertig verarbeitet und wird inkl. Pumpe, Paddel und Tasche im Set geliefert. Die drei separaten Luftkammern sorgen für die nötige Sicherheit.

Bewertung: Erstklassige Qualität für einen angemessenen Preis.

Hinweis: Sagen wir es ist fast perfekt, denn es fehlen noch der Motor und dessen Halterung. Der Miganeo Aussenborder ist genau dafür geeignet. Er bringt bis zu 62 lbs an Schubkraft auf und kann damit mühelos mehrere Personen antreiben. Mit nur einem Knopfdruck klappt er nach oben, damit die Paddel benutzt werden können. Auch hier ist das Schalten mit fünf Vorwärtsgängen und drei Rückwärtsgängen möglich. Die Steuereinheit lässt sich um 360 Grad schwenken.

Somit fehlt nur noch die richtige Halterung für das Motorschlauchboot. Für rund ca. 40 Euro empfehlen wir dazu dieses Modell von Bestway. Der Hersteller gibt direkt an, dass dieses Produkt für den Navigator II kompatibel ist. Somit haben wir aus drei Produkten ein Schlauchboot mit Elektromotor gemacht.


Schlauchboot mit Elektromotor im Vergleich: Sevylor Schlauchboot Supercaravelle

Sevylor Schlauchboot Supercaravelle XR86GTX-7, aufblasbares Boot für 3 Personen, 267 x 127 cm
Hersteller: Sevylor
Leistung: maximal 3 PS
Höchstgeschwindigkeit: keine Angabe
Größe: 322 x 132 cm
Maximale Traglast: 350 kg

Dieses Schlauchboot vom bekannten Hersteller Sevylor ist hochwertig und sorgfältig verarbeitet. Es bietet 4 Erwachsenen Personen ausreichend Platz und ist mit seinen sechs separaten Lufkammern besonders gut gegen Sinken gewappnet. Durch die verwendeten Boston-Ventile geht das befüllen und auslassen der Luft kinderleicht und schnell. Leider muss auch bei diesem Boot die Halterung und der Motor separat dazu gekauft werden. Trotzdem bietet es Paddelspaß bei heißem Wetter.

Bewertung: Tolles Schlauchboot für alle Hobby-Kapitäne auf Fluss und See.


Schlauchboot mit Elektromotor im Vergleich: Kesser Schlauchboot für 4 Personen

Leider ist bei diesem Boot auch weder Halterung noch Motor mit im Lieferumfang enthalten. Dennoch handelt es sich um ein robustes und hochwertiges Schlauchboot, welches bei Bedarf mit einem Motor bestückt werden kann. Zwei stabile Sitzbänke bieten bis zu vier Erwachsenen Platz. Es ist sogar für Winde bis Stärke 6 und Wellen bis zu zwei Meter konzipiert und kann sowohl im Süß- als auch Salzwasser eingesetzt werden.

Bewertung: Super Basis-Schlauchboot. Mit einem passenden Motor kombiniert, steht einer entspannten Bootstour nichts mehr im Wege.


Schlauchboot mit Elektromotor Test: Die Übersicht

Herausgeber: Schlauchboot mit Elektromotor Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Schlauchboot mit Elektromotor Test vorhanden
ÖKO-TEST Es fehlt noch ein Schlauchboot mit Elektromotor Test
Konsument.at Ein Schlauchboot mit Elektromotor Test fehlt bislang
Ktipp.ch Ein Schlauchboot mit Elektromotor Test fehlt bislang

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Schlauchboot mit Elektromotor Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Schlauchbooten mit Elektromotor nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt, sondern um sehr spezielle Produkte, wurden sie bisher leider nicht untersucht.

Wir konnten bei unserer Recherche leider keine Schlauchboot mit Elektromotor Tests finden. Sollten wir zukünftig Testberichte zum Thema Schlauchboot mit Elektromotor finden, werden wir die Tabelle selbstverständlich aktualisieren und alle Informationen bereitstellen.

Wo darf man Schlauchboot mit Motor fahren?

Die Gesetzesbestimmungen und Verordnungen sind in Deutschland so komplex, dass sich hier keine allgemein gültige Aussage machen lässt. Es ist unbedingt zu empfehlen, sich vor der Fahrt mit dem Motorschlauchboot bei der zuständigen Stelle nach den Voraussetzungen und Auflagen zu erkundigen.

Welchen Motor brauche ich für ein Schlauchboot?

Größe, Leistung und Art des Motors sind zum einen vom Einsatzzweck und zum anderen von der Größe des Bootes abhängig. Außerdem sollte man sich vor dem Kauf eines Motors vergewissern, dass sowohl die Halterung als auch der Motor mit dem Boot kompatibel sind. Viele Hersteller bieten hierzu auch im Internet Informationen an.

Wie viel kostet ein Schlauchboot?

Für einfachen Wasserspaß am Badesee gibt es schon sehr günstige Einsteigermodelle. Allerdings müssen hier dann bei der Ausstattung und der Qualität Abstriche gemacht werden. Soll das Boot mit einem Motor kombiniert werden und beispielsweise für längere Angelausflüge genutzt werden, so müssen schon einige hundert Euro investiert werden.

Welche Schlauchboote sind die besten?

Das ist ganz abhängig vom jeweiligen Einsatzzweck und der Zusatzausstattung des Schlauchbootes. Schlauchboote mit drei oder mehr Luftkammern sind besonders Empfehlenswert, da sie deutlich mehr Sicherheit bieten. Auch sollte ein empfehlenswertes Boot mit Zubehör wie etwa eine Aufbewahrungstasche, Paddel und Luftpumpe geliefert werden.

Wie robust sind Schlauchboote?

Die meisten Hersteller setzen beim Material der Schlauchboote auf stabile PVC-Folie. Besonders beanspruchte Stellen werden besonders stabil verarbeitet. Somit sind die Boote widerstandsfähig gegen Salzwasser und halten auch mal Muschelstücke oder Steine aus. Allerdings sollte man trotzdem sorgsam mit dem Material umgehen um möglichst lange Freude am Boot zu haben.

Wie lange hält ein gutes Schlauchboot?

Bei guter Pflege und Wartung kann man schon einige Jahre Freude mit dem Schlauchboot haben. Es sollte nicht in der prallen Sonne liegen. Wenn es nicht benötigt wird, ist es am Besten in einer Tragetasche dunkel und kühl aufgehoben. Wie viele Jahre man mit dem selben Boot unterwegs sein kann hängt auch davon ab, wie häufig man es benutzt.

Welche Schlauchboot Größe?

Die Größe des richtigen Schlauchboots ist erstmal vom Platzangebot und dann vom Platzbedarf abhängig. Hat man beispielsweise einen großen Keller und möchte gerne mit Kind und Kegel Boot fahren, sollte man ein großes Boot aussuchen, welches auch genügend Traglast bietet. Für alle, die lieber alleine unterwegs sind und zudem noch wenig Lagerraum zur Verfügung haben, empfiehlt sich ein kleineres Boot mit einem kompakten Packmaß.


Nun liegt es an Ihnen zu entscheiden, ob Sie das Komplettset wollen oder sich lieber individuell Ihr Motorschlauchboot zusammenstellen möchten. Als Abschluss zum Produktvergleich nun noch ein passendes Video das die Fahrt mit einem Schlauchboot mit Elektromotor zeigt:

 


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stefan Hilgers