Rettungswesten Test Übersicht & Vergleich 2017

Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Rettungswesten Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Rettungswesten Vergleich. Viel Spaß bei der Suche nach der besten Rettungsweste!

Direkt zur Test Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Rettungswesten werden für sehr viele Wassersportarten benötigt. Vor allem bei Wassersportarten mit Bootbeteiligung, wie beispielsweise Segeln, Katamaran, Motorboote, Jetski, Wasserski und Wakeboard. Beim ungewolltem Abgang von Bord geben Rettungswesten genug Auftrieb und drehen den Träger auf den Rücken.

Der Kopf wird über Wasser gehalten, selbst bei Bewusstlosigkeit. Diese Eigenschaft nennt sich Ohnmachtssicher und ist je nach Auftriebsstärke mehr oder weniger ausgeprägt. Rettungswesten gibt es in den Bauarten Feststoffweste oder selbst-aufblasbare Rettungsweste. Letztendlich sind Rettungswesten mit Zubehör ausgestattet, das eine schnellere Rettung ermöglicht. Im Gegensatz zu Schwimmwesten sind bei Rettungswesten Schwimmbewegungen nur noch eingeschränkt möglich.

Rettungswesten sind für den Einsatz auf offenem Gewässer konzipiert, damit Personen mehrer Stunden problemlos im Wasser treiben können, bis Hilfe kommt.

Rettungswesten Test Übersicht

Herausgeber: Rettungswesten Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Rettungswesten Test vorhanden
ÖKO-TEST Es fehlt noch ein Rettungswesten Test
Konsument.at Ein Rettungswesten Test fehlt bislang
Ktipp.ch Ein Rettungswesten Test fehlt bislang

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Rettungswesten Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Rettungswesten nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nicht untersucht. Wir hoffen das ändert sich in Zukunft, da es sich bei Rettungswesten um Produkte handelt deren Funktion in Notsituationen Leben retten kann.

Sollten wir zukünftig weitere Rettungswesten Tests finden, werden wir die Tabelle selbstverständlich aktualisieren und alle Informationen bereitstellen. Zur weiteren Recherche empfehlen wir die einschlägigen Wassersport-Fachzeitschriften.


Rettungswesten Vergleich: Marinepool, Segelladen & weitere

Es beginnt nun unser Rettungswesten Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Rettungswesten wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kriterien die im Rettungswesten Vergleich berücksichtigt wurden sind Tragekomfort, Ausstattung und Zubehör. Außerdem gibt der Vergleich Auskunft über besondere Merkmale und Eigenschaften der folgenden Modelle:

Marinepool – Automatikweste Premium

Segelladen – Vollautomatische Rettungsweste

Secumar – Rettungsweste Arkona 220/275 Newton

Bootskiste

Rettungswesten Kaufempfehlung: Marinepool – Automatikweste Premium

Marke: MarinepoolKaufempfehlung Rettungswesten Test
Auftrieb: 300 Newton
Ausstattung/Zubehör: Klettverschluss am Cover, Kragen aus Fleece-Material, 60g CO2-Patrone, Pro Sensor Indication Operating System, Sprayhood, Notlicht

Im Rettungswesten Vergleich stellt sich heraus, dass die nachfüllbare Automatik-Rettungsweste 2012 im Yachtmagazin als Kaufempfehlung hervorgegangen ist. Trotz Einheitsgröße lässt sich das ab 40 kg geeignete Modell gut an den Körper anpassen und auch über umfangreicher Bekleidung tragen. Das Produkt bietet mit 300 Newton einen sehr starken Auftrieb und mittels Kragenauftrieb eine verkürzte Drehzeit. Außerdem unterstützt das Modell mit ergonomischer Form und guter Gewichtsverteilung einen hohen Tragekomfort. Fazit: Diese Rettungsweste ist ein sehr sicherer, bequemer und optimaler Schutz für den Offshore-Bereich. Unsere klare Kaufempfehlung!


Rettungswesten Preistipp: Segelladen – Vollautomatische Rettungsweste

Marke: SegelladenPreisleistungssieger Rettungsweste
Auftrieb: 150 Newton
Ausstattung/Zubehör: geteilter Rückengurt, zusätzliches Mundstück, Reflektorstreifen, Füllpatrone, Pfeife, Tasche

Im Rettungswesten Vergleich macht die vollautmatiosche Weste einen soliden und zuverlässigen Eindruck. Bei einem Sturz ins Wasser wird die Vollautomatik sofort ausgelöst. Das Produkt verhilft Personen ab 40 kg auch im bewusstlosen Zustand automatisch in eine stabile Rückenlage. Die Innenhülle der Rettungsweste wird mit einer Außenhülle vor Einflüssen der Umwelt geschützt. Mit dem praktischen Mundstück kann der Träger die Menge der enthaltenen Luft selbst regulieren. Reflektoren und Signalpfeife unterstützen eine schnelle Auffindung. Fazit: Mit 150 Newton ist diese bequeme Rettungsweste für Segel- und Motorboote im Hochseebereich gut geeignet. An die 300 Newton unserer Kaufempfehlung kommt diese Rettungsweste allerdings nicht ran. Auf Grund des günstigen Preises unser Preistipp!


Rettungswesten Vergleich: Secumar- Arkona 220/275 Newton

Sale
Marke: Secumar
Auftrieb: 220 oder 275 Newton
Ausstattung/Zubehör: Nackengurt mit Fleecebezug, Bergegurt, Signalpfeife

Im Rettungswesten Vergleich erfüllt die ohnmachtssichere, vollautomatische Rettungsweste alle erforderlichen Ansprüche. Der mit Fleece bezogene Nackengurt unterstützt einen angenehmen Tragekomfort. Der Bergegurt und die Signalpfeife sind äußerst hilfreich für schnelle und sichere Rettungsaktionen. Außerdem verfügt das Modell über einen extrem guten Kälteschutz, das selbst die Fischer in Norwegen auf diese Rettungsweste zurückgreifen. Fazit: Mit 275 Newton ist dieses Produkt auch für extreme Einsätze im Hochseebereich empfehlenswert.


Rettungswesten Vergleich: Bootskiste

Marke: Bootskiste
Auftrieb: 100 Newton
Ausstattung/Zubehör: umgehender zweifach geteilter Kragen, Reflektstreifen, Reißverschluss, verstellbarer Brustgurt mit Kunststoffverschluss, Tunnelzug, Schrittgurt, Pfeife

Die preiswerte Feststoffweste zeigt im Rettungswesten Vergleich dank verschiedener Gurte, Verschlüsse und dem Tunnelzug eine individuell einstellbare, bequeme Passform und einen sicheren Sitz. Mit dem Auftrieb durch Polyäthylenschaum und dem großen umgehendem Kragen wird der Kopf über Wasser gehalten und gut geschützt. Für gute Erkennbarkeit ist dieses Modell in der Sicherheitsfarbe Orange gestaltet und verfügt zusätzlich über zwei Reflektorstreifen. Die Rettungsweste ist für Personen mit einem Gewicht von 70 – 90 kg ausgelegt. Fazit: Mit 100 Newton ist dieses Produkt ein guter Begleiter für Segel- und Motorboote in Küstenbereichen.


Abschließend noch passende Videos die wir auf Youtube gefunden haben:


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Rettungswesten Test Übersicht & Vergleich 2017
4.5 (90.29%) 35 votes