Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Golfhandschuhe Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Golfhandschuhe Vergleich. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Golfhandschuh!

Direkt zur Test Übersicht Direkt zum Produktvergleich

Golfhandschuhe versprechen ein besseres Gefühl zum Schläger, wodurch Sie Ihre Schläge optimieren können. Außerdem wird Ihr Hand bei Wind und Wetter geschützt. Ohne diese Ablenkungen können Sie sich besser auf das Spiel mit möglichst niedriger Punktzahl konzentrieren.

Golfhandschuhe Test Übersicht

Herausgeber: Golfhandschuhe Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Golfhandschuhe Test vorhanden
ÖKO-TEST Es fehlt noch ein Golfhandschuhe Test
Konsument.at Ein Golfhandschuhe Test fehlt bislang
Ktipp.ch Ein Golfhandschuhe Test fehlt bislang

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Golfhandschuhe Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Golfhandschuhen nicht um klassische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nicht untersucht.

Für Sportprodukte, insbesondere Golfprodukte, findet man leider bislang auf den großen Verbrauchermagazinen wenig Informationen und nur selten Testberichte. Spezielle Golf-Zeitschriften wären eine weitere Anlaufstelle bei denen man nach einem Golfhandschuhe Test suchen kann.


Golfhandschuhe Vergleich: Callaway, Nike & weitere

Es beginnt nun unser Golfhandschuhe Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Golfhandschuhe wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Zunächst muss Ihr persönlicher Golfhandschuh sehr gut sitzen. Es darf nichts rutschen, während Sie immer noch die volle Bewegungsfreiheit der Hand genießen. Eine beispielhafte Größentabelle haben wir am Ende des Artikels eingefügt. Aber warum wird eigentlich nur ein Golfhandschuh verkauft? Weil es sich so „eingespielt“ hat. Es erhält jene Hand einen Schutz, welche direkt mit dem Schläger in Kontakt ist. Wenn Sie bspw. als Rechtshänder spielen, sitzt der Handschuh auf Ihrer linken Hand. Die rechte Hand führt dann in erster Linie den Schläger. Auch das haben wir Ihnen am Artikelende erklärt.

Auch das Material spielt eine sehr wichtige Rolle. Ein starker Grip bei jedem Wetter darf nicht fehlen. Atmungsaktive Stoffe verhindern ein Schwitzen Ihrer Hand. Wenn der Golfhandschuh gefüttert ist, können Sie ihn auch bei kalten Temperaturen verwenden. Auf die Eignung gehen wir speziell bei den Kriterien unseres Golfhandschuhe Vergleichs ein.

Direkt zu den Produkten springen:

Da mittlerweile einiges an Technologie in einem guten Golfhandschuh steckt, erfahren Sie von uns unter „Besonderheiten“ auch die Highlights, welche das Produkt womöglich einzigartig machen. Im nachfolgenden Golfhandschuhe Vergleich lernen Sie folgende Marken und Modelle kennen.

Herren Golfhandschuhe:

  • 2014 Callaway Wetter Spann
  • Nike Gloves Dura Feel VII Reg RH
  • WILSON Herren Golf Handschuh Feel Plus MLH
  • Wilson Staff Herren Golf Handschuh Grip Plus MLH

Damen Golfhandschuhe:

  • Hirzl Golfhandschuh Cont Women’s
  • Longridge Damen Golf Handschuh All-Wetter
  • WILSON Damen Golf Handschuh Feel Plus LLH

Golfhandschuh Herren Kaufempfehlung: Callaway Wetter Spann

Kaufempfehlung Golfhandschuhe TestHersteller: Callaway
Größen: S bis XL
Material: Cabretta Leder
Winter/Sommer: für jedes Wetter geeignet
Für welche Hand: Links
Besonderheiten: sehr atmungsaktiv, X-SPANN: Advanced Performance, Opti Fühlen

Der Callaway Wetter Spann Golfhandschuh besticht durch sein echtes Wildleder. Für einen hohen Tragekomfort bedient sich der Hersteller verschiedener Technologien. Außerdem werden Zwischengrößen wie „ML“ angeboten. Deshalb und weil er bei Amazon so oft mit fünf Sternen bewertet wurde, haben wir ihn zu unserer Golfhandschuh Kaufempfehlung für Herren ernannt. Bewertung: Ein sehr guter Golfhandschuh und eine klare Kaufempfehlung!


Golfhandschuh Vergleich: Nike Gloves – Dura Feel VII Reg RH

Hersteller: Nike
Größen: S, M, XL
Material: Kunstleder mit Cabretta Leder Handfläche
Winter/Sommer: unbekannt
Für welche Hand: Rechts
Besonderheiten: Lycra Spandex zur Belüftung, ergonomische Passform

Einen ebenfalls gut ausgestatteten Golfhandschuh bietet Nike. Der Dura Feel VII Reg ist für die rechte Hand ausgelegt. Bisherige Käufer loben seinen extrem guten Grip. Die Mischung aus Kunstleser und Wildleder verleiht ihm viele Vorteile. Über das Innenleben ist nichts bekannt, weshalb wir ihn vorzugsweise für Golfspiele im Sommer empfehlen. Bewertung: Günstiger Golfhandschuh für Einsteiger.


Golfhandschuh Vergleich: WILSON – Feel Plus MLH

Sale
Hersteller: Wilson
Größen: S bis XL
Material: Mikrofaser Synthetik, Ledereinsatz an Handfläche
Winter/Sommer: unbekannt
Für welche Hand: Links
Besonderheiten: CoolMax Lycra Einsätze für optimale Passform

Auf den ersten Blick stimmt alles. Der Handschuh ist in vielen Größen von S bis XL verfügbar. Was wir aus den Rezensionen über diesen Golfhandschuh erfahren haben, hat uns gezeigt, dass dieses Produkt eher etwas für Gelegenheitsgolfer ist. Denn er nutzt sich angeblich relativ schnell ab. Bewertung: Reicht für den Anfang vollkommen aus.


Golfhandschuh Vergleich: Wilson Staff – Grip Plus MLH

Hersteller: Wilson
Größen: S bis XL
Material: High Tech Soft Fabric, Handfläche aus Synthetic-Leder
Winter/Sommer: für alle Wetter geeignet
Ausrichtung: Links (MLH)
Besonderheiten: Besatz aus Cabretta-Leder

Dieser Golfhandschuh beweist, was High Tech und echtes Leder in Kombination bewirken können. Er wird auf der linken Hand getragen und kann dank isolierender Eigenschaften bei allen Wettern verwendet werden. Bewertung: Die deutlich bessere Wahl von Wilson.


 

Weiter geht es mit Golfhandschuhen für Damen:

Golfhandschuh Damen Kaufempfehlung: Hirzl – Cont Women’s

Hersteller: HirzlKaufempfehlung Golfhandschuhe Test
Größen: XS bis L
Material: Cabretta Leder außen, Känguru Leder Innenhand
Winter/Sommer: Ja
Für welche Hand: Links
Besonderheiten: für Spieler mit Mittlerem oder höherem Handicap

Wir wechseln zu den Damen Golfhandschuhen im Vergleich und beginnen bei Hirzl. Für den höheren Preis erhalten Sie eine vollwertige Lederausstattung. Dadurch bleibt Ihre Hand durchgehend warm, sodass Sie auch an kälteren Tagen Golf spielen können. Bewertung: Aufgrund der hochwertigen Ausstattung und der Rezensionen, unsere Kaufempfehlung für die Damen.


Golfhandschuh Preistipp: Longridge – All-Wetter

Hersteller: Longridge
Größen: S, L
Material: wetterfest
Winter/Sommer: jedes Wetter
Für welche Hand: Links (MLH)
Besonderheiten: Knöchel und Finger aus Lycra

Ein überwiegend positiv bewerteter Golfhandschuhe für Damen. Geeignet für den Einsatz bei jedem Wetter. Leider ohne genaue Material-Beschreibung und nur in zwei Größen erhältlich. Bewertung: Günstiger Golfhandschuh für Anfängerinnen.


Golfhandschuh Vergleich: WILSON – Feel Plus LLH

Sale
Hersteller: Wilson
Größen: S, M, L
Material: Mikrofaser Synthetik, Ledereinsatz an Handfläche
Winter/Sommer: unbekannt
Für welche Hand: Links (LLH)
Besonderheiten: CoolMax Lycra

Auch bei den Damen darf im Golfhandschuh Vergleich die Marke Wilson nicht fehlen. Das Material ist Mikrofaser Synthetik und der Handschuh hat einen Ledereinsatz an der Handfläche. Die CoolMax Technologie sorgt in der Thorie für eine gute Belüftung und optimalen Feuchtigkeitstransport. Um zu sehen ob das auch in der Praxis funktioniert müsste erst noch ein ausführlicher Golfhandschuh Test mit diesem Modell gemacht werden. Bewertung: Für den Beginn empfehlenswert, da sehr günstig.


Häufig gestellte Fragen zu Golfhandschuhen:

Was bedeuten MLH, LLH?

Wir haben die verschiedenen Bezeichnungen recherchiert. Der erste Buchstabe bestimmt das Geschlecht (M = Man, L = Lady) Die zwei weiteren beschreiben die Ausrichtung des Golfhandschuhs. LH bedeutet einen Golfhandschuh für die linke Hand zu kaufen. Folglich ist er für Golfer gedacht, welche mit der linken Hand den Schläger umfassen. Im Golfsport ist es üblich, dass nur ein Handschuh verwendet wird.

Größentabelle für Golfhandschuhe?

Zunächst sollten Sie nach Hinweisen des jeweiligen Herstellers suchen. Viele geben in der Produktbeschreibung an, welche Größe sich für Sie eignet bzw. wie die geeignete Passform berechnet werden kann.

Wenn Sie den Umfang Ihrer Hand, an der breitesten Stelle gemessen, mit einem Maßband ermitteln, können Sie sich grob an der folgenden Größentabelle orientieren:

Handschuh-Größe Damen | Herren in cm
S Damen | Herren 15-18 cm | 18-20 cm
M Damen | Herren 18-20 cm | 20-23 cm
L Damen | Herren 20-23 cm | 23-25,5 cm
XL Herren 25-28 cm

Quelle: Golf-Handschuhe.de

Spezielle Golfhandschuhe für Winter / Sommer?

Für welche Jahreszeit Sie einen Golfhandschuh verwenden können, lässt sich an Bezeichnungen wie „Allwetter“ erkennen. Diese wären dann bspw. durchgängig nutzbar. Doch wie bei Winter- und Sommerreifen am Wagen, empfiehlt es sich einen Handschuh pro Saison zu tragen.

Denn in einem gut gefütterten Handschuh werden Sie an warmen Tagen schnell zu schwitzen beginnen. Umgekehrt frieren Sie an Herbsttagen und im Winter, wenn der Handschuh nicht genügend isoliert ist.

An welche Hand muss der Golfhandschuh?

Dies erkennen Sie an den Bezeichnungen. Bei MLH handelt es sich um einen Männerhandschuh für die linke Hand. LRH bedeutet wiederum für Damen (Ladies) und einen Golfhandschuh für die rechte Hand. Wenn Sie Rechtshänder sind, benötigen Sie einen Golfhandschuh für die linke Hand. Denn diese wird den Hauptkontakt zum Schläger herstellen. Die rechte Hand umfasst dann Ihre Linke und führt somit in erster Linie die Schläge durch.


Abschließend noch ein englisches Youtube-Video auf dem eine Kaufberatung gegeben wird:

 


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren: