Welcher Reifen passt auf welche Felge?

Welcher Reifen passt zu welcher Felge eigentlich? Viele Radfahrer, die vor der Anschaffung eines neuen Paar Reifens stehen, stellen sich diese Frage – und finden so schnell keine Antwort. Denn den richtigen bzw. von der Größe her passenden Fahrradreifen für eine Felge zu finden ist dank unterschiedlicher Bezeichnungen und Skalen komplizierter als man denkt! Wir vereinfachen das für Sie:

DAS ERFÄHRST DU IN DIESEM BEITRAG
  • Wie du den passenden Reifen für eine Felge findest
  • Wie eine Fahrradfelge aufgebaut ist
  • Wie ein Fahrradreifen aufgebaut ist, vor allem mit Blick auf die Fahreigenschaften
  • Was es mit der Maulweite auf sich hat und wie du den Reifen wechselst

So findet man den passenden Reifen zur Felge

Die „alte“ Angabe in Zoll, mit der z.B. die Felgen angegeben werden, ist bei der Reifenauswahl nur vage zielführend – denn die beschreiben den Außendurchmesser des Reifens, der jedoch von deutlich mehr Parametern abhängt als der Innendurchmesser. Richten Sie sich stattdessen nach der ETRTO-Norm: So sind zum Beispiel Reifen für eine 27,5 Zoll (0,7 m) Felge mit der ETRTO-Norm __-584 geprägt, wobei die Unterstriche bzw. die Platzhalter einen Wert zwischen 28 und 75 annehmen können. Betrachtet man allerdings die für eine 27,5 Zoll (0,7 m) Felge geeigneten Reifen im Zollmaß, sind auch 26-Zoll Reifen mit dabei.

passende Reifen zur Felge


Fahrradfelge – die wichtigsten Infos zum Aufbau und typische Maße

Eine Fahrradfelge besteht aus einem Kasten bzw. einem äußeren Ring, der je nach Reifen unterschiedliche Eigenschaften aufweist. Dieser wird über Nippel und Speichen mit der

Felgenmaße im Überblick

Typische Felgenmaße werden nach wie vor in Zoll angegeben und liegen in den Bereichen zwischen 24 und 29 Zoll (0,74 m). Ein paar Infos dazu:

  • 24 Zoll Felgen werden meist für Kinder und Jugendliche eingesetzt – Fahrräder dieser Größe kommen oft gleich nach dem Rad für Kleinkinder ab ca. 8 Jahren.
  • 26 Zoll Felgen finden bei kleineren Erwachsenenfahrrädern oder auch bei größeren Kinderfahrrädern Verwendung.
  • 27,5 Zoll sind hauptsächlich für Mountainbikes vorgesehen.
  • 28 Zoll oder höher ist das klassische Felgenmaß für Erwachsenenräder.

Die Charakteristik des Fahrradreifens – Aufbau & Maße

Ein Fahrradreifen besteht in der Regel aus mindestens drei verschiedenen Bauelementen, die im Verbund zusammengefügt den Reifen ergeben:

  1. Die Lauffläche (sichtbar), aus Gummi
  2. Die Karkasse, ein stabilisierendes Gewebe
  3. Der Kern, zwei Stahlringe oder Aramidfaserbündel

Die Lauffläche hat den Zweck, die Haftung auf dem Untergrund sicherzustellen. Sie ist daher meist profiliert, um auch bei Schmutz und Nässe noch Haftung zu bieten.

Die Karkasse wiederum ist ein Gewebe mit einer Matrix oder Beschichtung aus Gummi. Dadurch ist es nach der Vulkanisation fest mit der Lauffläche verbunden.

Der Kern wiederum beschreibt die beiden Stahlringe oder Aramidfaserbündel, die den Innendurchmesser des Reifens vorgeben.

Charakteristik des Fahrradreifens (1)


Die Bedeutung der ETRTO-Kennzeichnung

Um den passenden Reifen für Ihre Felge zu finden, richten Sie sich am besten nach der sogenannten European Tire and Rim Technical Organization Norm, kurz ETRTO-Norm. Sie ist auf dem Reifen in Form einer insgesamt fünfstelligen Zahl mit Bindestrich aufgeprägt oder aufgedruckt. Ein Beispiel ist 54-203. Hierbei stehen die Ziffern vor dem Bindestrich für die Breite und die danach für den Innendurchmesser des Reifens – im Beispiel ist der Reifen also 54 mm breit und hat einen inneren Durchmesser von 203 mm, ein Reifen für ein sehr kleines Fahrrad z.B. für Kleinkinder also.

Größentabelle: Reifenbreite & passende Felgenbreite

Felge Durchmesser Passende Reifen (ETRTO)
12 Zoll (47 – 62)-203
24 Zoll (22 – 50)-(507 – 541)
26 Zoll (20 – 120)-(559 – 597)
28 Zoll (18 – 60)-(622 – 642)

Diese Größentabelle zeigt beispielhaft die bekanntesten Felgendurchmesser und dafür geeignete Reifen in ETRTO Norm, wobei je Teil der Norm Bereiche gegeben sind. Für eine genaue Prüfung der Kompatibilität eines Fahrradreifens sollten Sie in einer ausführlichen Tabelle nachsehen.


Passende Reifen und Felgen für Mountainbike und Rennrad

Mountainbike: Für ein Mountainbike sind meist breite Reifen und besonders stabile Felgen mit vielen Speichen und robustem Kasten wichtig. Die Reifen sollten gut profiliert und nicht prall aufgepumpt sein.

Rennrad: Beim Rennrad hingegen gilt praktisch genau das Gegenteil wie beim Mountainbike: Schmal und leicht sollten die Felgen sein, Stabilität kommt erst an dritter Stelle. Die Reifen sollten prall aufgepumpt und schmal sein, um so wenig wie möglich, aber zugleich so viel wie nötig Halt zu geben.


Reifenbreite ändern möglich?

Sie können bei einem neuen Reifen natürlich auch gleich zu einem breiteren Reifen greifen und so die Reifenbreite ändern. Allerdings geht das nur dann, wenn die Bauart des Fahrrads das auch zulässt – oft geben Schutzbleche oder gar der Rahmen eine maximale Breite des Reifens vor. Daher sollten Sie sich im Idealfall an die bereits installierte Breite halten oder eine kleinere wählen.

Definition: Maulweite

Die Maulweite ist die innere Breite der Felge am Kasten – sie bemisst, wie viel Platz zwischen den beiden Flanken für den Reifen bleibt. Bei der Auswahl eines Fahrradreifens gilt hinsichtlich der Breite die Faustregel: Maximale Fahrradbreite = Maulweite x 2,0.

ZUSAMMENFASSUNG

Richten Sie sich bei der Auswahl eines Reifens für Ihre Felge nach der auf dem bestehenden Reifen aufgedruckten ETRTO-Norm – die Zahl vor dem Bindestrich gibt die Reifenbreite, die danach den Innendurchmesser des Reifens vor. Die Breite sollte dabei maximal das zweifache der Maulweite betragen.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies für Statistiken, Marketing, externe Inhalte akzeptieren:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking, Werbung- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück