Unfall mit Fahrrad und Auto, wer zahlt?

Kurz unachtsam im Straßenverkehr und schon stellt sich diese Frage: Unfall mit Fahrrad und Auto, wer zahlt? Besonders wenn man als Fahrradfahrer mit einem Auto kollidiert, kann das schwere Folgen haben. Hierbei spielt zweitrangig die Rolle, wer schuld ist, denn safety first, Ihr Leben geht vor alles.

Defensives, vorausschauendes Fahren kann speziell für Fahrradfahrer und Motorradfahrer eine lebensrettende Maßnahme sein. Trotz allem müssen die Folgen wie Sach- und Personenschäden von jemandem getragen werden. Doch von wem? Welche Versicherung greift bei einem Fahrrad-/Autounfall?


Unfall mit Fahrrad und Auto: Welche Versicherung zahlt

Die Haftung trägt immer der Unfallverursacher. Kann dies nicht vor Ort entschieden werden, kann in einem zweiten Moment ein Gutachter hinzugezogen werden und natürlich die Polizei.

Ein Verschulden des Radfahrers wird in der Regel, ohne vorsätzliches falsches, fahrlässiges Verhalten, von der Haftpflichtversicherung übernommen, sofern eine solche besteht. Dies gilt jedoch nur für Fremdbeschädigung. Schäden an Ihrem Fahrzeug oder Fahrrad müssen selbst getragen werden. Ist der Gegenpart für den Unfall verantwortlich, so kommt seine KFZ-Haftpflichtversicherung für den Schaden am Fahrrad auf und übernimmt die Kosten einer Reparatur.

Nicht nur der Schaden am Auto kann hoch ausfallen. Ein E-Bike oder ein teures Mountainbike kann mehrere tausend Euro kosten und auch hier können hohe Schadenssummen entstehen.


Das richtige Verhalten nach einem Fahrradunfall

Wichtig nach einem Unfall ist das richtige Verhalten am Unfallort. Als Erstes gilt es die Unfallstelle abzusichern, damit es nicht noch zu weiteren Unfällen kommt. Desweiteren soll die Polizei und bei Bedarf der Rettungsdienst hinzugezogen werden. Fahrrad und Auto bitte genauso am Unfallort stehen und liegen lassen, nicht zur Seite räumen. Hilfreich ist es in so einer Situation auch aussagekräftige Fotos vom Unfallort und den Fahrzeugen, gegebenenfalls Verletzungen zu machen.

Das KFZ-Zeichen sowie die Daten des Unfallgegners sollten notiert werden. Falls vorhanden, bitte auch die Daten der Zeugen aufnehmen. Personalausweis vorzeigen lassen ist hier die sicherste Alternative.

Unfall mit Fahrrad und Auto wer zahlt


Fahrradunfall auf dem Weg zur Arbeit

Hier tritt die gesetzliche Unfallversicherung in Kraft und kommt für die Behandlungskosten und eine Lohnfortzahlung auf. Innerhalb von drei Tagen muss die zuständige Berufsgenossenschaft informiert werden.

Haftung nach einem Fahrradunfall (1)


Alkohol im Blut, Musik auf den Ohren

Steht einer der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss kann es zur Reduzierung oder Streichung des Versicherungsschutzes führen. Sind Sie verantwortungsbewusst. Lassen Sie sämtliche Fahrzeuge stehen, wenn Sie Alkohol getrunken haben. Das Hören von Musik stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Sollte hierdurch zusätzlich jemand durch einen verursachten Unfall zu Schaden kommen, bedeutet es als Erstes einen Bußgeldbescheid. Zusätzlich muß der Schaden mit der Versicherung geklärt werden. Wir hoffen unsere Antwort zu der Frage „Unfall mit Fahrrad und Auto, wer zahlt?“ hat Ihnen weitergeholfen.

HINWEIS

Bitte fahren Sie nur mit dem Fahrrad auf öffentlichen Straßen, wenn Reaktion, Hör- und Sehvermögen, Kraft und Konzentration in vollem Maße gewährleistet sind. Alkohol und Drogen behindern die Fahrtüchtigkeit um ein Vielfaches. Sind Sie vernünftig. Ein Fahrradhelm kann Leben retten. Reflektoren, ausreichende Beleuchtung und auffällige Kleidung sorgen zusätzlich für eine sicherere Fahrt.

Andreas Wittmann
CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDE3NDYzMDUwIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies für Statistiken, Marketing, externe Inhalte akzeptieren:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking, Werbung- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück