Sportarten für Zuhause

In diesem Beitrag stellen wir die besten Sportarten für Zuhause vor. Nicht jeder ist dafür gemacht jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen oder draußen an der frischen Luft zu joggen oder sich anderweitig sportlich zu betätigen. Vielleicht möchte man auch einfach nicht so viel Geld ausgeben oder den Sport nicht unter den Blicken anderer Leute betreiben.

Doch fürs Abnehmen oder sich Fit Halten ist Sport unabdingbar. Und auch zu Hause in den eigenen vier Wänden lassen sich eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten mit Leichtigkeit umsetzen.

Yoga und Pilates in den eigenen 4 Wänden

Sportarten für Zuhause YogaYoga und Pilates sind zwei mögliche Sportarten für Zuhause. Sie stellen ein besonders sanftes Training für den Körper dar und können dabei helfen den Geist effektiv zu entspannen. Hier wird die Beweglichkeit gefördert, aber auch die Konzentration sowie die Koordination gefördert. Außerdem werden Muskelgruppen beansprucht, die bei anderen Sportarten doch eher kurz kommen, wie die Beckenbodenmuskulatur.

Gerade unter Frauen sind diese beiden Sportarten sehr beliebt. Gebraucht wird lediglich eine dünne Matte und bequeme Sportkleidung. Wer sich mit Yoga und Pilates nicht so gut auskennt, kann sich eine DVD mit einem passenden Programm dazu holen und die Übungen nachmachen.

Thera-Band & Training mit dem eigenen Körpergewicht

Dass man für ein effektives Training Zuhause kein teures Equipment braucht, zeigt auch das Thera-Band, das schon für 4 Euro gekauft werden kann. Damit können Zuhause bequem verschiedene Dehnübungen für den gesamten Körper gemacht werden. Schon wenige Minuten am Tag reichen aus, um Muskulatur aufzubauen.

Die Bänder können in verschiedenen Stärken, also angepasst auf die jeweiligen Bedürfnisse, gekauft werden. Auch ein schlichtes Training aus Übungen wie Kniebeugen, SitUps, PushUps, Ausfallschritten usw. kann ein effektives Training für Zuhause sein. Hier wird mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Inspirationen zu möglichen Übungen gibt es im Internet zuhauf. Wir empfehlen auf Youtube nach passenden Video zu suchen. Dort finden sich viele Videos wie bspw. dieses hier:


Sportarten für Zuhause – Das Laufband

Der Klassiker für den Sport in den eigenen vier Wänden ist der Heimtrainer. Egal, ob Laufband, Fahrrad, Stepper oder Crosstrainer. Hiermit lässt sich effektiv die Ausdauer trainieren. Wer wert auf Qualität legt, muss vielleicht etwas tiefer ins Portemonnaie greifen, bekommt aber auch ein Trainingsgerät, das mit denen aus dem Fitnessstudio locker mithalten kann.

Und auf die Dauer rentiert es sich, da die monatlichen Kosten für ein Fitnessstudio entfallen. Und während des Training kann einfach der Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie eingelegt werden und die Trainingszeit verfliegt wie im Flug. Beim Kauf eines Sportgerätes sollte man sich am besten vorab zur Orientierung in einem Fachgeschäft beraten lassen.

Sportarten für Zuhause Laufband


Fazit

Möglichkeiten für Sportarten für Zuhause gibt es viele – man muss nur die Richtige für sich finden. Egal, ob es am Ende entspannendes Yoga & Pilates, Joggen auf dem Laufband oder das Training mit dem Thera-Band wird, die Gesundheit und Fitness kann nur davon profitieren. Und gerade für diejenigen, die wenig Zeit haben, aber dennoch motiviert sind, kann der Sport Zuhause eine gute Alternative zum Fitnessstudio sein. Am besten einfach ausprobieren, was Spaß macht. Und sollte es am Ende doch keinen Spaß machen, das Fitnessstudio bleibt immer noch als Plan B erhalten!


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Sportarten für Zuhause
5 (100%) 2 votes