Im ersten Teil unseres Artikels zeigen wir die Empfehlungen unseres Angelköder Vergleich und im zweiten Teil informieren wir, ob es einen Angelköder Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Am Ende des Beitrags finden Sie noch Antworten auf häufig gestellte Fragen und viele weitere nützliche Informationen. Viel Spaß bei der Suche nach den besten Angelködern!

Angelköder kaufen: Worauf achten?
  • Entscheiden Sie sich für eine bestimmte Art von Köder
  • Achten Sie unbedingt auf eine gute Qualität
  • Der Köder sollte zum Fisch passen, den man fangen möchte
  • Bei Lebendködern spielt die Menge eine wichtige Rolle
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diesen empfehlenswerten Angelköder bei Amazon ansehen:


Angelköder Vergleich: Unsere Empfehlungen

Unsere Auswahl der Produkte beruht auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dabei handelt es sich um Anzahl Köder, Lieferumfang, Material & vieles mehr. Für den Vergleich wurden die bereitgestellten Daten der Hersteller genutzt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Auch Kundenrezensionen aus Online-Shops haben wir in die Bewertung mit einfließen lassen.

Kauftipp: Chawho – Kunstköder

CHAWHO Kunstköder Set - 301 Stück Fischköder Set mit Hakenzubehör-Set, Angelköder Set #050
Marke: Chawho
Abmessungen: 30,5 cm x 22,2 cm x 5,0 cm
Gewicht: 929 g
Material: Kunststoff, Metall
Farbe: Multi-Color
Anzahl Köder: 301
Lieferumfang: Köder sind in übersichtlicher Box sortiert
Besonderheiten: Realistisches Design, für viele Gewässer geeignet

In diesem Set erhalten Sie insgesamt 301 Kunstköder in den verschiedensten Varianten und Ausführungen. Die Köder werden in einer praktischen und übersichtlichen Transportbox geliefert. Dadurch ist der Transport und die Übersicht gegeben. Alle Köder verfügen über ein realistisches Design und können generell für die unterschiedlichsten Gewässer wie Meer, Fluss, Teich, See, Stausee oder Bach. Unsere Meinung: Das Set an sich ist sehr umfangreich. Sie können die Köder in der Box gut transportieren und sie haben ein realistisches Design. Sie können das Set sehr umfangreich und vielseitig nutzen. 


Preistipp: Vicloon – Angelköder

Vicloon 120 PCS Angeln Köder gemischt einschließlich Spinner, VIB, Höhenhaken, Einzelhaken, Drehgelenke, Zangen, Führer, etc. für Süßwasser-Salzwasser-Fischen
Marke: VicloonEmpfehlung
Abmessungen: 21,0 cm x 10,7 cm x 4,2 cm
Gewicht: 370 g
Material: Kunststoff, Metall
Farbe: Grün, Rot, Transparent
Anzahl Köder: 120
Lieferumfang: Köder in  Aufbewahrungsbox
Besonderheiten: Für Fluss- und Seefischerei, für Anfänger,

Sie können die Köder für Fluss und Seefischerei nutzen. Als Inhalt finden sich sowohl harte als auch weiche Köder im Sortiment. Der Transport kann einfach und unkompliziert mit der mitgelieferten Box erfolgen. Die Köder sind zudem für Anfänger geeignet. In der Box befindet sich zudem passendes Zubehör zur Anbringung der Köder. Unsere Meinung: Das Set ist speziell für Anfänger geeignet. Sie können es sowohl für die Fluss- als auch für die Seefischerei nutzen. Es befinden sich insgesamt 120 Köder im Lieferumfang. 


Plusinno – Angelköder

Sale
PLUSINNO Angelköder,Blinker/Spinner/Wobbler Set,Angelset mit Tragetasche für Hecht,Zander,Barsch und Forelle
Marke: Plusinno
Abmessungen: 20,7 cm x 14,9 cm x 4,3 cm
Gewicht: 210 g
Material: Metall
Farbe: Bunt
Anzahl Köder: 16
Lieferumfang: Köder in Stofftasche
Besonderheiten: Für das Angeln von verschiedenen Fischen geeignet

In dem Set befinden sich insgesamt 16 Köder. Sie können damit unter anderem Fische wie Forelle, Hecht, Barsch oder Zander angeln. Im Lieferumfang befindet sich zudem eine passende Tasche, in der die Köder praktisch aufbewahrt werden können. Dadurch ist das Set gut zu transportieren und schnell und überall einsatzbereit. Die Köder haben scharfe Höhenhaken.  Unsere Meinung: Die Köder sind besonders gut dafür geeignet, um verschiedene Fische wie Hecht, Forelle oder Zander zu angeln. Im Lieferumfang ist dazu noch eine praktische Tasche, sodass Sie die Köder immer mit dabei haben. 


Paradox Fishing – Spinnköder

Paradox Fishing Jig Spinner 5er Set 6g Delusory Spin Jig zum Barsch Angeln Barsch Köder Zander Köder Hecht Köder Bleikopfspinner Spinnerbait Spinnköder Chatterbait – optimaler Barschköder (6g)
Marke: Paradox Fishing
Abmessungen: 5,1 cm x 0,5 cm x 1,2 cm
Gewicht: 6 g
Material: Keine Angabe
Farbe: Mehrfarbig
Anzahl Köder: 5
Lieferumfang: Köder ein Kunststoffbox
Besonderheiten: Fischfinder, echt, rotierendes Spinnerblatt

Bei diesem Angebot handelt es sich speziell im Köder zum Spinnfischen. Die Köder sind mit einem rotierenden Spinnerblatt ausgestattet. Zudem wirken die Köder sehr detailgetreu und sind speziellen Köderfischen wie Barsch, Rotfeder oder Schleie nachempfunden.. Sie können damit unter anderem Fische wie Karpfen, Zander, Döbel oder Hecht angeln. Unsere Meinung: In diesem Set erhalten Sie spezielle Köder zum Spinnfischen. Diese sind originalen Fischen in der Form und Farbgebung besonders gut nachempfunden. Die Köderfische besitzen ein rotierendes Spinnerblatt. 


Leeko – Angel-Köder

Leeko Spinner Angeln Set Blinker Angel-Köder für Hecht Forelle Zander Barsch
Marke: Leeko
Abmessungen: 22,2 cm x 12,1 cm x 5,1 cm
Gewicht: 401 g
Material: Kunststoff, Metall
Farbe: Mehrfarbig
Anzahl Köder: 141
Lieferumfang: Köder in Köderbox
Besonderheiten: Verschiedene Arten von Ködern, realistisches Design, für Anfänger geeignet

Es befindet sich in dem Set insgesamt 141 Teile. Darunter sind verschiedene Köder, sodass Sie mit dem Set die unterschiedlichsten Fische angeln können. Die Köder haben ein realistisches Design. Das Set ist für Anfänger geeignet. Es befindet sich verschiedenste Arten von Ködern in dem umfangreichen Sortiment.  Unsere Meinung: Das Set ist sehr umfangreich und Sie erhalten verschiedenste Köder im Sortiment. Zudem ist das Set für Anfänger gut geeignet. 


Existiert ein Angelköder Test von Stiftung Warentest oder Ökotest?

Bei unseren ausführlichen Recherchen nach einem speziellen Angelköder Test konnten wir sowohl bei der Stiftung Warentest als auch bei Ökotest keinen entsprechenden Test finden. Beide Magazine haben sich mit dem Thema Angeln bisher noch nicht auseinandergesetzt. Wenn Sie einen speziellen Test suchen, dann sollten Sie im besten Fall auf spezielle Fischmagazine oder Portale ausweichen.

Angelkoeder Testsieger

Angelköder im Set kaufen: Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Verschiedene Köder direkt in einem Set
  • Meist sind direkt passende Aufbewahrungsboxen im Lieferumfang inbegriffen
  • Die meisten der Köder in den Sets sind direkt einsatzbereit

Nachteile:

  • Speziell bei großen Sets werden nicht immer alle Arten von Ködern wirklich benötigt

Hinweise zu Angelköder für Forellen, Zander, Hecht, Stör, Karpfen & andere Fische

Forellen: Mittlerweile lassen sich am Markt verschiedene Köder für Forellen finden. Egal ob Teil, Wobbler, Maden oder andere Dinge. Sie sollten im besten Fall selbst ausprobieren, mit welchem Köder Sie beim Forellen angeln die größten Erfolge haben.

Zander: In der Regel werden für das Angeln von Zander kleine Köderfische benötigt. Diese gibt es als kleine Gummifische am Markt. Die Auswahl ist mittlerweile vielfältig, da Zander zu einem beliebten Angelfisch gehört.

Hecht: Der Hecht ist ebenfalls ein Raubfisch, sodass als Köder ebenfalls kleine Fische infrage kommen. Sie finden verschiedene Köderfische am Markt, sodass Sie selbst ausprobieren können, mit welchen Produkten die Erträge am besten sind.

Stör: Das Angeln von Stör ist ebenfalls beliebt. Als Köder für den beliebten Fisch kommen verschiedene Dinge in Betracht, sodass Sie im besten Fall mehrere Köder ausprobieren, um feststellen zu können, mit welchen Köder Sie am besten zurecht kommen.

Karpfen: Köder für Karpfen gibt es am Markt sehr viele. Karpfen reagieren meist auf viele Dinge, sodass generell viele Köder in Betracht kommen und dadurch das Angeln an sich eher einfach ist. Dennoch sollten Sie einige verschiedene Köder probieren.

Raubfisch: Wenn Sie Raubfische angeln möchten, dann sollten Sie als Köder unbedingt auf junge Fische bzw. Imitate achten. Im besten Fall wird dem Fisch dann noch die Bewegung der Fische vorgemacht, damit diese anbeißen. Viele Raubfische beißen nur bei Bewegungen zu.

Regionen: Angelköder für Norwegen, Kroatien & Ark

Norwegen: Wenn Sie in Norwegen angeln möchten, dann kommt des immer darauf an, welchen Fisch sie angeln möchten, danach richtet sich dann der Köder. In den meisten Fällen sind diese in Norwegen andere kleine Köderfische, welche in den Gewässern zu finden sind.

Kroatien: Sie können zum einen auf Köder aus den regionalen Shops oder Geschäften zurückgreifen, oder Sie versuchen es direkt mit Lebendködern direkt aus dem Meer. Es kommt wie in den meisten Fällen immer auch darauf an, was geangelt werden soll.

Ark: Bei Ark handelt es sich um ein Computerspiel mit dem Thema angeln. Im Spiel ist es möglich, Köder aus verschiedenen Materialien selbst herzustellen Im Internet gibt es dazu spezielle Tipps und Anregungen.

Arten: lebend, künstlich & Wobbler

lebend: Viele Angler nutzend Lebendköder speziell dann, wenn es sich um das Angeln von Raubfischen dreht. In diesem Fall sind lebende Köder sinnvoll. Diese können vorher selbst geangelt werden.

künstlich: Für die meisten Fischarten gibt es spezielle Köder. Diese werden künstlich hergestellt und sind von verschiedenen Herstellern in den vielfältigen Angelshops erhältlich. Sie können dadurch probieren, welche künstlichen Köder am besten geeignet sind.

Wobbler: Bei einem Wobbler handelt es sich ebenfalls um einen künstlichen Köder, welcher jedoch speziell für das Angeln von Raubfischen geeignet ist. Der Wobbler wurde speziell für Raubfische entwickelt.

Angelkoeder Testbericht

Angelköder von Decathlon zu empfehlen?

Decathlon: Das Angebot an Angelködern im Shop von Decathlon ist enorm. Sie finden Köder von den verschiedensten Anbietern. Darunter ist beispielsweise myfishingbox oder Sensas. Viele Köder werden aber auch von der Decathlon Eigenmarke Caperlan angeboten.  Mehr Infos direkt bei Decathlon

Was sind gute Fischköder?

Gute Fischköder können beispielsweise spezielle Lebendköder sein. Jedoch werden in der heutigen Zeit von den vielen Herstellern auch sehr viele gute künstliche Köder angeboten. Es kommt immer auch auf den Fisch an, welchen Sie angeln möchten. 

Was kann man alles als Angelköder nehmen?

Sie können beispielsweise Mais, Maden, Würmer oder auch kleine Fische als Angelköder nutzen. Bewährt haben sich auch künstliche Köder, welche in einer Vielzahl in den jeweiligen Shops erhältlich sind.

Was sind die besten Köder für Zander?

Als Köder für Zander werden im besten Fall Köderfische genutzt. Diese sollten etwa eine Größe von 5 bis 12 cm haben. Generell eignen sich sowohl künstliche als auch lebende Köder zum Angeln von Zander.

Welche Köder für Forellen?

Forellen beißen meist auf viele unterschiedliche Köder an. Das kann spezieller Forellenteig sein oder auch Würmer, Maden, Spinner oder Blinker. Die Auswahl ist vielseitig, sodass Sie individuell ausprobieren sollten.


Quellen und weiterführende Links: 

  • Anleitung zum selbst herstellen: Link
  • Interessanter Artikel: Link

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: 

Stefan Hilgers
Letzte Artikel von Stefan Hilgers (Alle anzeigen)