Fahrradlampen Test & Vergleich 2017

Unser Fahrradlampen Test stellt 3 verschiedene Modelle vor und wir bestimmen einen Testsieger. Unser Vergleich soll zeigen, welche Modelle uns bei Einbruch der Dämmerung und in der Nacht mit ausreichend Licht versorgen. Denn wenn wir mit dem Rad unterwegs sind wollen wir auch in der Dunkelheit sehen wohin die Fahrt geht.

Vorbei sind die Zeiten des Fahrraddynamo, der das Fahren unnötig erschwert hat. Die im Test vorgestellten LED Fahrradlampen sind alle mit Batterie bzw. Akku Betrieb.

Fahrradlampen Test 2017 | Die besten LED Lampen

Im Fahrradlampen Test vergleichen wir Liststärke, Leuchtdauer, StVO Zulassung und viele weitere Kriterien. Welcher Batterien benötigt werden und welche preislichen Unterschiede es auszumachen gibt, sind für uns ebenso interessant. Wir haben ausschließlich LED Fahrradlampen in den Test mit aufgenommen. Einen speziellen Test für Fahrrad Rücklichter findest du hier.

Fahrradlampen Testsieger: Trelock LS 950 ION

Angebot
Kaufempfehlung Fahrradlampen Test

Hersteller: Trelock
Lichtstärke: 10 bis 70 Lux, Sichtweite 90m, Sichtbarkeit 1.500m
Leuchtdauer: 6 – 45h
Batterien: integrierter Akku (USB-Laden)
StVO-geeignet: Ja

Im Fahrradlampen Test fährt dieses Trelock-Licht seinen Vorgängern davon. Die professionelle Fahrradlampe besitzt einen bis zu 70 Lux starken Lichtkegel. Er lässt sich aber auch auf nur 10 Lux reduzieren, wodurch sich die unterschiedliche Lichtdauer von 6 bis 45 Stunden erklärt. Über das praktische LCD-Display lassen sich drei Werte ablesen: Lichtintensität, Leuchtdauer und Akkukapazität.

Der integrierte Lithium Ionen Akku erübrigt externe Batterien und ist zudem leistungsfähiger als handelsübliche Energieträger. Sollte ihm doch mal der Saft ausgehen, so lässt sich die Trelok LS 950 ION bequem per USB wieder aufladen. Die eingetragene iBeam-Technologie ermöglicht einen starken und konstanten Lichtstrahl. Kleine Extras wie der einsekündige Einschaltschutz oder der Einhand-Schnappverschluss komplettieren den Funktionsumfang. Die Aluminium-Oberfläche verleiht der Fahrradlampe zudem ein edles Aussehen.

Bewertung: Eine sehr professionelle Fahrradlampe im Test mit allen wichtigen Extras. Die Kundenbewertungen sind fast ausschließlich positiv und auch bei uns schafft es die Trelock Fahrradlampe zum Testsieger!


Fahrradlampen Test: Busch & Müller LED-Scheinwerfer Ixon IQ

Angebot
Preisleistungssieger Fahrradlampen

Hersteller: Busch & Müller
Lichtstärke: 10 bis 40 Lux
Leuchtdauer: 5 – 20h
Batterien: Akkus im Lieferumfang enthalten (inkl. Ladegerät)
StVO-geeignet: Ja

Das nächste Modell im Fahrradlampen Test ist die IXON IQ von Busch & Müller. Mit ihren bis zu 40 Lux entspricht sie den Anforderungen der StVO um ein Vielfaches. Jedoch bietet sie zwei Modi an, damit der Stromverbrauch den Bedürfnissen angepasst werden kann.

In Straßen mit Laternen oder anderen Lichtquellen genügt der Eco-Modus mit nur 10 Lux. (20 Stunden Leuchtdauer) Für Fahrten im Gelände ist der High-Power-Modus gedacht. (5 Stunden Leuchtdauer) Die mitgelieferten Akkus sind mit dem Ladegerät in maximal fünf Stunden geladen. Sie können durch handelsübliche andere Akkus mit wenigstens 2.100 mAh ersetzt werden. Das brillant-weiße Licht erzeugt einen Xenon-Effekt wie wir ihn von manchen Fahrzeugen kennen.

Auf dem kleinen Display ist der Ladezustand bzw. Akku-Stand jederzeit einsehbar. Das integrierte Kühlsystem verhindert ein Überhitzen bei heißen Fahrten.

Bewertung: Mehr Fahrradlampe geht für diesen günstigen Preis nicht! Unser Preis-/Leistungssieger!


Fahrradlampen Test: Komplett Set für Einsteiger, Sigma Lightster / Cuberider II

Angebot
Hersteller: Sigma Sport
Lichtstärke: 20 Lux
Leuchtdauer: ca. 20 Stunden
Batterien: inkls 4 Akkus und Ladegerät
StVO-geeignet: Ja

Zum Abschluss unseres Fahrradlampen Test möchten wir noch dieses Einsteiger-Set bestehend aus Vorder und Rücklicht vorstellen. Dieses Modell von Sigma Sport verfügt über ein 20 Lux starkes Leuchtmittel. Die vier Akkus werden mitgeliefert, genauso wie das Ladegerät dazu.

Die Leuchtdauer wird bei maximal 20 Stunden festgehalten, was aus der niedrigeren Lux-Zahl resultiert. Leuchtstärke und Leuchtdauer gehen hier den Mittelweg. Bei diesem Produktset ist aber auch noch eine Rückleuchte mit 5 LEDs inklusive. Diese brennen ca. 60 Stunden und etwa 100m weit. Somit ist die Sicherheit nach vorn und hinten während der Fahrt gewährleistet. Der runde Körper der Fahrradlampe wirkt modern und zeitlos.

Der Hersteller hat Wert auf ein breites und blendfreies Lichtbild gelegt. Auch seitlich tritt ein wenig Licht hervor, was wir als kleines Plus verbuchen. Die Anti-Rutsch-Pads ermöglichen eine sichere Installation auch auf breiten Lenkern.

Bewertung: Ein günstiges Komplettset an Fahrradlampen für Einsteiger.


Häufig gestellte Fragen zu Fahrradlampen:

Fahrradlampen Test des MTB Magazin?

In einem Fahrradlampen Test des bekannten MTB Magazin wurden ebenfalls verschiedene Fahrradlampen verglichen. Bei Fahrradlampen für MTB kommt es oft nicht so sehr auf eine StVZ an sondern auf maximale Helligkeit. Oft haben Mountainbiker 2 unterschiedliche Lampensets.

Ein Set für den Straßenverkehr und ein Set für das Gelände. Die Ergebnisse des Fahrradlampen Test der MTB ist hier einsehbar: Link

Akku Fahrradlampen Test?

Wir haben im Fahrradlampen Test 2 Modelle mit Akku-Betrieb aufgenommen da Akkus in der Regel mehr Leistung haben als handelsübliche Batterien. Viele Fahrradlampen werden jedoch auch mit Batterien betrieben, was den Vorteil hat, dass man Ersatzbatterien auf lange Fahrradtouren mitnehmen kann.

Akku Fahrradlampen werden über einen Netzstecker oder USB Anschluss geladen und man erspart sich einen Batteriewechsel. Hier muss jeder selbst für sich entscheiden ob die Vorteile oder Nachteile einer Akku Fahrradlampe überwiegen.

Was ist ein Fahrradlampen Set?

Ein Fahrradlampen Set besteht aus Frontlicht und Rücklicht. Wir haben in diesem Fahrradlampen Test nur Vorderlichter verglichen, zeigen aber am Ende auch noch ein empfehlenswertest Set. Unseren Fahrradrücklicht Test findest du hier. Von vielen Herstellern werden auch Fahrradlampen Sets angeboten, diese eignen sich besonders für Personen die weder Vorder-, noch Rücklicht besitzen.

Fahrradlampen Test der Bike?

Das Bike-Magazin ist eine der beliebtesten deutschen Fahrradzeitschriften und natürlich führt auch die Redaktion regelmäßig verschiedene Fahrradlampen Tests durch. Wer vor dem Kauf noch anderer Tests anschauen möchte kann dies hier tun: http://www.bike-magazin.de/zubehoer/lampen.html

Fahrradlampen Test mit Dynamo?

Einen Fahrradlampen Test mit speziellen Dynamo Lampen haben wir nicht gemacht. Dynamo Lampen haben den Vorteil, dass man zu jederzeit Strom für seine Fahrradlampe hat und nicht auf Batterien oder Akkus angewiesen ist. Für manche Dynamo Lampen gibt es auch die zusätzliche Möglichkeit auf Batterienbetrieb umzuschalten.

Fahrradlampen mit LED?

Alle in unserem Fahradlampen Test vorgestellten Modelle sind LED Fahrradlampen. Die Leuchtkraft und Energieausbeute ist bei LED Fahrradlampen viel besser als bei älteren Modellen mit Glühbirnen. Wann immer eine neue Fahrradlampe gekauft wird sollte darauf geachtet werden, dass LEDs verbaut sind.

Hier noch ein Video von unserem Fahrradlampen Testsieger:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

Fahrradlampen Test & Vergleich 2017
4.52 (90.4%) 25 votes
Facebookgoogle_plusmail