Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Sportart mit R

Sucht man nach einer Sportart mit R am Anfang, will einem eventuell auf Anhieb nichts einfallen. Denn der Anfangsbuchstabe R ist gar nicht so häufig, wie man es vielleicht annehmen würde.

Wenn man also gerade einen Sport mit R sucht, kann eine kleine Gedankenstütze nicht schaden. Nachfolgend wurden deshalb einige nützliche Sportarten und Sportgeräte mir R am Anfang zusammengefasst.

Sportarten mit R

22 Sportarten mit R

  1. Rugby
  2. Rollschuhlaufen 
  3. Rudern
  4. Ringen
  5. Rodeo 
  6. Rafting 
  7. Rennsport
  8. Rhythmische Sportgymnastik 
  9. Rhönradturnen
  10. Racquetball
  11. Ricochet (Ballsportart)
  12. Radwandern
  13. Radballspiel
  14. Radpolo
  15. Radport
  16. Rolltanz
  17. Ringette (Ballsportsart)
  18. Regatta (Sportwettfahrten zu Wasser)
  19. Rollhockey
  20. Rasenbowling
  21. Riesenslalom
  22. Rasentennis

Hinweis: Selbstverständlich gibt es noch weitere Sportarten mit dem Anfangsbuchstaben R, die hier nicht aufgeführt wurden.

Nützlich bei Kreuzworträtsel, Scrabble, Stadt-Land-Fluss & anderen Spielen

Gerade bei Gesellschaftsspielen oder Kreuzworträtseln wird häufig nach Sportarten mit R am Anfang gesucht. Um die Suche etwas zu erleichtern, haben wir auch zu diesem Zweck einige nützliche Begriffe zum Sport mit R zusammengetragen.

Sportgeräte mit Buchstaben R

  1. Reck
  2. Rennrad
  3. Russischer Barren
  4. Rhönrad
  5. Rodel

Sportgeraete mit Buchstaben R

Die 3 beliebtesten Sportarten mit R am Anfang

  1. Reiten: Das Reiten auf einem Pferd zählt definitiv zu den beliebtesten Sportarten überhaupt. Gerade bei Frauen ist diese Sportart mit R äußerst beliebt. Mit einer durchschnittlichen Quote von 78 Prozent dominiert das weibliche Geschlecht den Reitsport in Deutschland. Lediglich 22 Prozent der Männer sind Mitglieder in Reitvereinen.
  2. Radfahren: Auch das Radfahren ist bei vielen Sportbegeisterten sehr beliebt, ob Rennrad, Mountainbike, Downhill, BMX oder Stuntbike, hier gibt es die unterschiedlichsten Varianten. Am häufigsten sieht man jedoch Menschen, die ganz normale Fahrradtouren unternehmen. Doch auch das ist eine nicht zu unterschätzende sportliche Betätigung. Mit bis zu 80 Prozent Gelenkentlastung ist Radfahren außerdem auch eine Sportart mit R, die dem Körper guttut.
  3. Rollerbladen: Rollerbladen auch genannt Inliner fahren ist ebenfalls eine Top-Sportart mit R am Anfang. Im Gegensatz zu den früher sehr beliebten zweispurigen Rollschuhen sind Rollerblades einspurig. Die Rollen sind also nicht nebeneinander, sondern hintereinander angeordnet. Auch Rollerbladen ist eine Sportart, die gut für den Körper ist, hierbei wird die gesamte Rumpfmuskulatur beansprucht. Außerdem trainiert man beim Rollerbladen die Balance sowie Gesäß- und Beinmuskeln.
5/5 - (1 vote)
Stefan Hilgers
Letzte Artikel von Stefan Hilgers (Alle anzeigen)