7 Sportarten für Senioren: Fit im Alter

Wir zeigen die besten Sportarten für Senioren. Für viele ist Sport gleich Mord und gerade im Alter, wenn die Gesundheit nicht mehr die Beste ist, der Rücken schmerzt und die Knochen bei jeder Bewegung knacken, ist es mit der sportlichen Bewegung auch nicht mehr das Wahre.

Doch komplett bewegungslos sollte man auch im Alter nicht werden, denn es gibt durchaus einige Sportarten für Senioren, die sich bestens in den Alltag integrieren lassen.

Sportarten für Senioren Nordic Walking


Die besten Sportarten für Senioren

Prinzipiell können Senioren alle Sporarten ausführen die auch jüngere Personen machen. Es kommt immer darauf an wie stark man durch schmerzende Gelenke oder unbeweglichkeit eingschränkt ist. Die hier vorgestellten Sportarten für Senioren haben wir ausgewählt weil Sie gleich 2 Vorteile haben:

  • Schwierigkeit kann selbst bestimmt werden
  • Gelenkschonend

Sportarten für Senioren – Wandern und Nordic Walking

Wer auch im hohen Alter noch relativ fit zu Fuß ist, für den bietet sich das Wandern an. Es gibt zahlreiche Wanderwege, auf denen man über lange Strecken seinen Weg machen kann. Wandern trainiert die Ausdauer und die frische Luft tut dem Körper gut. Ähnlich dem Wandern ist auch das Nordic Walking.

Diese Sportart ist ebenfalls für ältere Menschen geeignet. Durch flottes Gehen wird hier die Ausdauer trainiert. Als Hilfsmittel dienen Nordic Walking Stöcke, die dafür sorgen, dass auch der Oberkörper aktiv am Training teilnimmt. Die frische Luft fördert auch hier die Gesundheit und zusätzlich werden die Muskeln gestärkt.

Gerade fürs Nordic Walking schließen sich gerne Gruppen zusammen, sodass man den Sport nicht alleine, sondern in Gesellschaft betreiben kann.


Sportarten für Senioren – Radfahren und Schwimmen

Wer es schneller mag oder zu Fuß nicht mehr ganz so fit ist, für den kann das Radfahren die passende Sportart sein. Beim Radfahren werden die Gelenke geschont, weshalb es sich gerade für Senioren mit Gelenkproblemen hervorragend eignet.

Der große Vorteil hier: Die Beinmuskulatur wir gestärkt, was sich auch im Alltag positiv auswirken kann. Zusätzlich wird die Ausdauer gesteigert und wie immer tut die frische Luft der Gesundheit gut. Fahrrad fahren lässt jedoch auch gut Daheim auf einem eigenen Hometrainer.

Und auch das Schwimmen ist eine der beliebtesten Sportarten für Senioren. Schwimmen ist ebenfalls sehr gelenkschonend, jedoch ein hervorragendes Training für die Ausdauer und das Herz-Kreislaufsystem. Zusätzlich werden die Muskeln des gesamten Körpers trainiert.

Seniorensport Schwimmen


Sportarten für Senioren – Tanzen und Gymnastik

Etwas aktiver wird es bei der Gymnastik-Stunde. Neben einem spaßigen Training wird hier auch noch die Fitness optimal gefördert. Entweder trainiert man für sich allein oder zusammen in einer Gruppe und macht verschiedenste Übungen, um den Körper fit und gelenkig zu halten.

Hier geht es weniger um die Ausdauer als darum, dass der Körper und die Gelenke durch einen Mix aus Dehnübungen, Aerobic und Kraftübungen nicht einrostet. Und zu guter Letzt ist das Tanzen für diejenige, die sich gerne rhythmisch bewegen, genau das Richtige Training. Tanzkurse werden zahlreich angeboten und fördern die Ausdauer.

Das Gute am Tanzen: Hier kann es entweder langsamer – bei einem schönen Walzer – oder etwas flotter – bei einem Foxtrott – zugehen. Für jeden Geschmack lässt sich also etwas finden. In Tanzkursen für Senioren können diese zusammen mit Gleichgesinnten Spaß haben und gleichzeitig die Gesundheit fördern.

Es gibt auch Senioren-Aerobic Gruppen. In nachfolgendem Video sieht man so eine Gruppe:

https://www.youtube.com/watch?v=9sNxaz24gzw


Sportarten für Senioren – Golf

Gold ist eine sehr beliebte Sportart bei Senioren. Man ist an der frischen Luft und das Schwierigkeitslevel ist individuell bestimmbar. Man legt auf einem Golfplatz einiges an Weg zurück und die Schwungbewegung hält fit und flexibel.

Außerdem wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und da man Entfernungen einschätzen muss bleibt auch das Gehirn in Schuss.

Sportarten für Senioren


Sportarten für Senioren – Krafttraining

Krafttraining für Senioren wird in unserem Artikel zwar zuletzte genannt eigentlich müsste es aber auf Position 1 stehen. Senioren ziehen riesige Vorteile aus regelmäßigem Krafttraining. Es verlangsamt den Muskelabbau mit dem fast alle Senioren zu kämpfen haben und wirkt Diabetes und Aterienverkalkung entgegen.

Übungen an der Langhantel oder an Trainingsgeräten schulen die Koordination und bauen Flexibilität auf. Wenn wir Senioren nur einen Sport empfehlen dürften dann wäre es Krafttraining.

Im nachfolgenden Video sieht man einen 82 jährigen Bodybuilder:


Sportarten für Senioren – für jeden das Richtige dabei

Auch im Alter muss auf den Sport keinesfalls verzichtet werden. Ganz im Gegenteil, er ist sogar sehr gut für die Gesundheit und hält fit. Bevor man mit dem Sport beginnt, sollte man sich überlegen, welche Sportart zu den persönlichen Bedürfnissen passt.

Sollten die Gelenke besser geschont werden oder darf der Sport auch etwas aktiver sein? Aus der Großzahl an Sportarten für Senioren lässt sich in jedem Fall immer das passende finden.


Quellennachweis für die Bilder:

Bild 1: Pixabay, © Moerschy, COC

Bild 2: Wikimedia, © Lincolnponton, COC

Bild 3: Pixabay, © Imcpy, COC

 

7 Sportarten für Senioren: Fit im Alter
5 (100%) 14 votes
Facebookgoogle_plusmail

  1 comment for “7 Sportarten für Senioren: Fit im Alter

  1. Gustavo Woltmann
    10. Januar 2017 at 12:59

    Wahrscheinlich ist ein Mix am Besten. Sprich, nicht nur Wandern oder Golfen oder Krafttraining. Sondern zwei oder drei Sportarten an verschiedenen Tagen. Zum Beispiel Wandern/Laufen heute, Krafttraining morgen und Schwimmen übermorgen. So werden verschiedene Muskelgruppen beansprucht, und somit gestärkt.

Comments are closed.