Lenkdrachen Test Übersicht & Vergleich 2017

Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Lenkdrachen Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Lenkdrachen Vergleich. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Lenkdrachen!

Direkt zur Test Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Gerade für naturverbundene Sportfans bieten Lenkdrachen ein besonderes Vergnügen. Dabei geht es nicht nur darum den Drachen in der Luft zu halten, sondern auch mit Kraft und Geschicklichkeit dem Flugobjekt trickreiche Kapriolen wie mehrfache Loopings oder anspruchsvolle Moves zu entlocken. Die Anforderungen an den Piloten kommen außerdem der körperlichen Fitness zugute.

Lenkdrachen Test Übersicht

Herausgeber:Lenkdrachen Test vorhanden:Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher kein Lenkdrachen Test vorhanden
ÖKO-TESTEs fehlt noch ein Lenkdrachen Test
Konsument.atEin Lenkdrachen Test fehlt bislang
Ktipp.chEin Lenkdrachen Test fehlt bislang

Wir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Lenkdrachen Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Funsportprodukte, zu denen auch Lenkdrachen gehören, stehen nicht im Fokus der großen Verbrauchermagazine, daher stellen sie nur wenige Testberichte und Informationen hierzu zur Verfügung.


Lenkdrachen Vergleich: Invento HQ

Es beginnt nun unser Lenkdrachen Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Lenkdrachen wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Der Lenkdrachen Produktvergleich zeigt vier Produkte und deren Ausstattung. Dabei achten wir auf Materialien und Leinen. Zudem werden Flugeigenschaften, Einsatzbereiche und Kontrollierbarkeit, soweit das in der Theorie möglich ist, verglichen. folgende Lenkdrachen sind im Produktvergleich zu finden:

  • Invento – HQ X-Celerator
  • Invento – HQ BEBOP
  • Invento – HQ Yukon
  • Invento – HQ Calypso II

Lenkdrachen Kaufempfehlung: Invento – HQ X-Celerator

Kaufempfehlung Lenkdrachen TestMarke: Invento HQ
Spannweite: 158 cm
Höhe: 68 cm
Windbereich: 3 – 7 Bft
Ausstattung: Ripstop-Nylon Segel, 6 mm Kohlefaserstäbe
Leinen: Dyneema 100 kp, 2 x 30 m auf Winder mit Lenkschlaufen

Der solide Lenkdrachen wird mit sehr reißfesten Leinen mit einer Bruchlast von 100 kp ausgeliefert und die braucht er auch. Das empfohlene Alter ab 16 Jahren sollte nicht unterschritten werden, da dieses Produkt in der Luft sehr schnell und zugkräftig ist. Ansonsten überzeugt der X-Celerator mit Präzision und Wendigkeit. Abstürze verzeiht er aufgrund seiner Stabilität und Konstruktion recht gut. Fazit: Im Lenkdrachen Vergleich offenbart sich der X-Celerator als ein anspruchsvolles, schnelles Sportgerät, das für erfahrene Piloten bei hohen Windstärken einen unglaublich hohen Spaßfaktor bietet.


Lenkdrachen Presitipp: Invento – HQ BEBOP

bester Lenkdrachen Marke: Invento HQ
Spannweite: 145 cm
Höhe: 69 cm
Windbereich: 2,5- 5 Bft (14 – 38 km/h)
Ausstattung: Ripstop-Nylon Segel, 4 und 5 mm Fiberglasstäbe, 4-Punkt-Gleitwaage
Leinen: Q-Fusion 23 kp, 2 x 20 auf Winder mit Schlaufen

Schon Achtjährige können den Lenkdrachen gut steuern. Der Drachen ist bei Abstürzen flexibel genug um keinen Schaden zu nehmen und weist gleichzeitig einen ruhigen und stabilen Flug auf. Die Schlaufen sind mit einem Mantel aus unempfindlichen, kaum dehnbaren Polyethylen umschlossen. Fazit: Im Lenkdrachen Vergleich erweist sich der Bebop als ein durchdachtes Modell, dass gerade bei Einsteigern punkten kann.


Lenkdrachen Vergleich: Invento – HQ Yukon

Marke: Invento HQ
Spannweite: 164 cm
Höhe: 84 cm
Windbereich: 2 – 5 Bft (6 – 38 km/h)
Ausstattung: Ripstop-Nylon Segel, Gerüst aus Kohlefaser und Fiberglas-Hybrid-Vollmaterial, Vierpunktwaage
Leinen: Blendline 45 kp, 2 x 20 m auf Winder mit Schlaufen, Mischfaser

Der Yukon mit tiefem Segel und robustem Gerüst ist ab 12 Jahren ein geeignetes Fluggerät. Bei einem Windbereich von 2 – 5 auf der Beaufortskala überzeugt er mit ruhigen, stabilen und konstanten Flugeigenschaften. Für eine gute Kontrolle bei starkem Wind sorgt die Vierpunktwaage. Fazit: Der hochwertige Lenkdrachen erleichtert nicht nur Einsteigern das Erlernen von Basic-Tricks zu einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.


Lenkdrachen Vergleich: Invento – HQ Calypso II

Marke: Invento HQ
Spannweite: 105 cm
Höhe: 59 cm
Windbereich: 2 – 5 Bft (8 – 38 km/h)
Ausstattung: Ripstop-Nylon Segel, 4 mm Fiberglasstäbe
Leinen: Polyester 20 kp, 2 x 20 m auf Spule

Der Einsteigerlenkdrachen bietet nicht nur eine speziell für Anfänger aerodynamisch verflechtete Flugschnur, sondern auch einen Aufbau, der eine einfache Steuerung des Lenkverhaltens unterstützt. Die Fluggeschwindigkeit ist ganz den Bedürfnissen von Neueinsteigern angepasst und lässt sich bei Bedarf durch Anbringung eines Schlauchschwanzes noch weiter reduzieren. Außerdem unterstützt das kompakte Fluggerät die Einübung erster Tricks und ist innerhalb eines größeren Windbereiches noch sicher zu fliegen. Fazit: Der sehr kompakte Calypso erscheint im Lenkdrachen Vergleich mit einem idealen Aufbau für Einsteiger in den Drachensport.


Als Abschluss unseres Lenkdrachen Produktvergleichs haben wir noch ein paar Videos eingefügt:

Wie lenkt man einen Lenkdrachen:

Auf den unten stehenden Videos sieht man Lenkdrachen in Action:

 


Folgende Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

Lenkdrachen Test Übersicht & Vergleich 2017
5 (100%) 12 votes
Facebookgoogle_plusmail