Elektro Klapprad Test-Übersicht & Vergleich 2017: Die besten E-Falträder

Im ersten Teil unseres Artikels informieren wir ob es einen Elektro Klapprad Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Elektro Klapprad Vergleich. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Elektro Faltrad!

Direkt zur Test Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Für Pendler mit anstrengenden Arbeitswegen, die nicht komplett von öffentlichen Verkehrsmitteln abgedeckt werden ist ein Elektro Faltrad sehr gut geeignet. Die praktischen E-Bikes mit Faltmechanismus können mit bis zu 25 km/h die ideale Ergänzung der Mobilitätskette sein.

Durch ihre Fähigkeit, schnell ein kompaktes Maß zu erreichen, lassen sie sich problemlos in Busse und Bahn kostenfrei mitführen. Auch der Kofferraum ist groß genug für das nützliche E-Bike zum Zusammenfalten. Somit besteht die Möglichkeit das praktische Faltrad mit elektrischer Trittunterstützung in den Urlaub einzuplanen.

Das erweist sich als nützlich bei kleinen Touren in bergigen Gegenden oder als Alternative zum Auto beim Abfahren längerer Strecken. Einen Klapprad Vergleich für Falträder ohne Elektroantrieb gibt es hier.

Elektro Klapprad Test-Übersicht

Herausgeber:Elektro Klapprad Test vorhanden:Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher kein Elektro Klapprad Test vorhanden bei der Stiftung Warentest
ÖKO-TESTNein, es fehlt noch ein Elektro Klapprad Test
Konsument.atNein, ein Elektro Klapprad Test fehlt bislang
Ktipp.chNein, ein Elektro Klapprad Test fehlt bislang bei Ktipp

Elektro Klapprad TestWir haben bei den oben genannten Magazinen nach einem Elektro Klapprad Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Test Übersicht ebenfalls angegeben. Da es sich bei Elektro Klapprädern nicht um typische Verbraucherprodukte handelt wurden sie bisher leider nicht getestet.

Wir aktualisieren die Übersicht, sobald sich etwas ändern sollte. Alternativ könnte man noch in speziellen Fahrrad-Zeitschriften nach Elektro Klapprad Tests suchen. Sollten wir dort fündig werden, werden wir unserer Tabelle entsprechend erweitern.


Elektro Klapprad Vergleich: Aktivshop, Voozer & weitere

Es beginnt nun unser Elektro Klapprad Vergleich. Zur Beurteilung der Produkte dienten öffentlich verfügbare Produktinformationen der Hersteller und bestehenden Kundenbewertungen. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild. Die Elektro Klappräder wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Der Vergleich geht auf Preise, Gewicht, Reichweite und Packmaß ein. Außerdem gibt er Informationen über Akku, Motor und weitere Ausstattungsmerkmale der Elektro Falträder.

Zu guter Letzt enthält der Elektro Faltrad Vergleich Hinweise auf Nutzerfreundlichkeit, Qualität und Komfort der einzelnen Produkte. Viel Spaß mit unserem E Faltrad Vergleich und den folgenden E-Klapprädern:

  • Pedelec AFH20 (20 Zoll)
  • Aktivshop E-Faltrad Kadanie(20 Zoll)
  • Voozer – Phantom
  • xGerman E Turbo COMFORT 7G (20 Zoll)
  • NCM – E KlappradLondon 20 Zoll
  • SWEMO – Alu Klapp E-Bike
  • B´Twin – Hoptown 144WH (Decathlon)
  • NCM – Paris 20 Zoll Elektrofahrrad

Kaufempfehlung: Aktivshop E-Faltrad Kadanie (20 Zoll) 

Marke: AktivshopKaufempfehlung
Gewicht: 21,5 kg
Packmaß: 80x42x82 cm
Max. Reichweite: 50 km
Akku: Lithium-Ionen-Akku 36V 6,6 Ah
Motor: 250-Watt-Vorderrad-Nabenmotor
Ausstattung: 3-Gang-Shimano-Nabengangschaltung, 3 Unterstützungsstufen, wartungsfreier Kardantrieb, verstellbarer Sattel und Lenker, Gepäckträger mit Spanngurten
Mit nur 21,5kg eines der leichtesten Modelle in unserem Elektro Klapprad Vergleich. Das Pedelec Faltrad mit Aluminiumrahmen ist leicht und erreicht mit geringem Aufwand Kofferformat. Das Elektro Faltrad erfüllt mit der dreistufigen Trittbrettunterstützung alle normalen Ansprüche. So bietet es ein angenehmes Fahrerlebnis, das durch eine optimierte Federung, den verstellbarem Sattel und Lenker ergänzt wird. Der wartungsfreie, innovative Kardan-Antrieb ersetzt die bei anderen E-Bikes vorhandene ölige Fahrradkette.

Bewertung: Mit diesem Produkt bekommen Pendler eine ideale und saubere Unterstützung auf ihrem Arbeitsweg. Das alles auch noch zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Preistipp: NCM – Paris 20 Zoll Elektrofahrrad

Marke: NCMPreisleistungssieger
Gewicht: 24 kg (inkl. Akku)
Packmaß: unbekannt
Max. Reichweite: 60 bis 80 km (100 km im Eco-Modus)
Akku: 36V Li-Ion Akku mit 14Ah PANASONIC Zellen
Motor: 250W Bafang Motor
Ausstattung: 20 Zoll, 40 cm Rahmen, 100 kg Zuladung erlaubt, 7-Gang Shimano Tourney Schaltung, Heckantrieb

Die Marke NCM hat sich auf Amazon als exklusiver Verkäufer von hochwertigen E-Bikes, Elektro Klapprädern und Pedelecs etabliert. Seine Version Paris besitzt 20 Zoll Räder auf einem 40 cm hohen Rahmen. Angetrieben von einem 250 Watt starken Bafang Motor und einem 36V Li-Ion Akku, schafft dieses elektrische Fahrrad bis zu 100 km. (im Eco-Modus) Sie dürfen es mit maximal 100 kg zusätzlich beladen.

Unter Amazon-Käufern ist es wegen seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr beliebt. Aus mehr als 40 Rezensionen ergab sich die Note 4,7 von 5 Sternen. Der Preis liegt knapp unter 1000 Euro. Bewertung: Gutes & günstiges E Faltrad. Unser Preistipp!


Elektro Klapprad Vergleich: Voozer – Phantom Faltrad

Marke: Voozer
Gewicht: 21 kg
Packmaß: nicht verfügbar
Max. Reichweite: 40 km
Akku: Lithium-Ionen-Akku 36V 9 Ah
Motor: 250-Watt-Vorderradmotor
Ausstattung: 3-Gang-Shimano-Nabenschaltung, 5 Modi, Steuergerät mit LED-Display, Kardantrieb, Beleuchtung, Fahrradtasche, Gepäckträger

Das Elektro Holland Faltrad verfügt über die neue Kardan-Antrieb-Technik und kommt ohne Kette und Kettenschutz aus. Es bietet einen bequemen, gedämpften Sattel, ein LED-Display mit verschiedenen Funktionen, eine Fahrradtasche am Lenker und einen Gepäckträger mit Spanngurten.

Weitere interessante Details fallen beim Elektro Faltrad Vergleich auf. So wird die 3-Gangschaltung mit einem Drehschalter am Lenker bedient, die Elektronik über Sensoren im Tretlager gesteuert und das Pedelec ist mit einer Vorderradfederung und einer Rollenbremse am Hinterrad bestückt.

Bewertung: Das mobile Schmuckstück bietet einige Features und ist mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ein mobiler, praktischer Begleiter im Alltag. Negativ ist die geringe Reichweite zu nennen.


Elektro Klapprad Vergleich: xGerman – E Turbo COMFORT 7G (20 Zoll)

Marke: GermanXia
Gewicht: 23,5 kg inkl. Akku
Packmaß: 93x48x73 cm
Max. Reichweite: 75 km
Akku: Lithium-Ionen-Akku 36V 10 Ah
Motor: 250-Watt-Hinterrad-Elektromotor
Ausstattung: 5 Unterstützungsstufen, Schiebehilfe, 7-Gang-Shimano-Kettenschaltung, Beleuchtung, klappbarer GEL-Federsattel; Gepäckträger

Das nächste Modell im Elektro Klapprad Vergleich ist mit 23,5kg Eigengewicht im Mittelfeld anzusiedeln. Dieses Elektro Klapprad unterstützt nicht nur sanft den Trittvorgang, sondern kann im Boost-Modus richtig loslegen. Insgesamt bietet es fünf Modi. Sollte es die zulässigen 25 km/h einmal überschreiten, schaltet der Motor automatisch ab.

Das Display ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Das hochwertige Elektro Faltrad mit stabilen Gepäckträger, verstellbarem Lenker und Komfortsattel bietet ein sicheres Fahrverhalten. Um das E-Bike zum echten Dauerläufer zu machen, besteht die Möglichkeit es mit Gasdrehgriff aufzurüsten. Die angegebene und Reichweite ist mit 75km sehr hoch. Ob das in der Praxis machbar ist dafür wäre ein ausführlicher Elektro Klapprad Test notwendig.

Bewertung: Dieses E-Flatrad weist ein gutes Packmaß auf und unterstützt ein bequemes Vorankommen, wenn es schneller gehen muss.


Elektro Klapprad Vergleich: SWEMO – Alu Klapp E-Bike

Sale
Marke: swemo
Gewicht: 22,8 kg (inkl. Akku)
Packmaß: 90 x 58 x 111 cm
Max. Reichweite: bis zu 70 km
Akku: 36V/11AH wartungsfreie Li-Ion Batterie
Motor: 36V/250W bürstenloser Hecknabenmotor mit 5 Leistungsstufen
Ausstattung: 20 Zoll Räder, 7-Gänge Shimano Schaltsystem, ZOOM-Federgabel vorn, WELLGO Klapppedale, KMC Ketten, 2 Jahre Garantie, max. Zuladung 110 kg

Ein ebenfalls sehr beliebtes Elektro Klapprad, dieses Mal von swemo. Der Hersteller nutzt einen 11 AH starken Akku, der in Kombination mit dem 250 Watt bürstenlosen Hecknabenmotor bis zu 70 km schafft. 7 Gänge von Shimano sind mit dabei, ebenso die Zoom-Federgabel und die Wellgo Klapppedale. Sie dürfen dieses Elektro Klapprad mit weiteren 100 kg beladen. Es darf auch ruhig mal im Regen stehen. Bislang gab es bei Nutzern keine Probleme mit Feuchtigkeit im Motor, Akku oder Getriebe. Bewertung: Kompaktes Elektro Klapprad mit umfangreicher Ausstattung.


Elektro Klapprad Vergleich: NCM – London 20 Zoll

Marke: NCM
Gewicht: 24 kg (inkl. Akku)
Packmaß: unbekannt
Max. Reichweite: 60 bis 80 km (ECO 100km)
Akku: B1U, Lithium-Ionen, 18650 PANASONIC Zellen 36V 14Ah (504Wh)
Motor: Heckantrieb RH2, Bafang/8FUN, 36V 250W (Bürstenlos & Wartungsfrei)
Ausstattung: 20 Zoll Reifen, Rahmen 40 cm, 7-Gang Shimano Tourney, Wellgo Pedale,

Noch einmal die Marke NCM, dieses Mal mit dem Modell „London“. Es ähnelt der Version Paris in seiner Ausstattung sehr stark. Auch hier gibt es 20 Zoll Reifen an einem 40 cm hohen Rahmen. Schaltung und Heckantrieb bleiben gleich. Ebenso die Reichweite. Leichte Unterschiede ergeben sich beim Motor und dem Akku. Doch insgesamt bleibt es bei der beliebten Qualität zum vernünftigen Preis. Bewertung: Das etwas andere Design für ein Elektro Klapprad aus dem Hause NCM.


Elektro Klapprad Vergleich: LLobe – Elektrofahrrad City II

Marke: LLobe
Gewicht: 21 kg
Packmaß: 87 x 32 x 65 cm
Max. Reichweite: ca. 80 km
Akku: 36 Volt SAMSUNG Akku im Rahmen integriert
Motor: 250 Watt Hinterradmotor
Ausstattung: 20 Zoll, ca. 37 cm Rahmenhöhe, SHIMANO Tourney Kettenschaltung, Scheibenbremsen, inkl. montierbarem Gepäckträger, Velo Sportsattel

Das LLobe City II stellt die konsequente Weiterentwicklung der Marke dar. Bei diesem Elektro Klapprad kommen Scheibenbremsen aus Aluminium zum Einsatz. Der leistungsstarke Akku ist im Rahmen integriert und zeigt sich bereits nach sechs Stunden Ladezeit wieder ready to go. Besonderes Extra: Der montierbare Gepäckträger, welcher sich im Lieferumfang befindet. Die Reichweite von ca. 80 km entspricht dem Standard. Fahrrad plus Zuladung dürfen 140 kg nicht überschreiten. Sollten wir in Zukunft selbst einen ausführlichen E Klapprad Test machen wäre dieses Bike von LLobe sicher mit dabei. Bewertung: Schlichtes Elektro Klapprad für die City in reinem Schwarz.


Elektro Klapprad Vergleich: B´Twin – Hoptown 144WH (Decathlon)

Marke: B´Twin
Gewicht: 18,6 kg
Packmaß: 80 x 72 x 43 cm
Max. Reichweite: 15 bis 25 km
Akku: 24 V, 6 Ah Batterie
Motor: 26 Nm Heckantrieb
Ausstattung: 6 Gänge mit Shimano-Drehgriffschalter, Schaltwerk: Shimano Tourney 6-Gang, PROMAX V-Brakes

Ein offensichtlich sehr günstiges Elektro Klapprad. Denn für um die 800 Euro erhalten Sie kaum ein anderes Modell mit Heckantrieb. Jedoch ist seine Reichweite mit maximal 25 km deutlich begrenzter. Damit eignet es sich wirklich nur für Fahrten durch die Stadt. Genau dafür brauchen aber die meisten Leute ja eben ein E Faltrad. Wenn wir in Zukunft einen ausführlichen Elektro Klapprad Test machen sollten, wäre das Faltrad von Decathlon mit dabei. Bewertung: Starker Preis, schwache Reichweite. Direkt bei Decathlon kaufen


E Klapprad Vergleich: Pedelec AFH20 (20 Zoll)


Gewicht:
22,5 kg
Packmaß: 86x45x68 cm
Max. Reichweite: 150 km
Akku: Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akku 36V 15 Ah
Motor: 250-Watt-Nabenmotor
Ausstattung: 6-Gang-Shimano-Schaltung, 5 Unterstützungsstufen, Anfahrhilfe, Digitalanzeige, Cantilever-Bremsen, Gepäckhalter, Nabendynamo, LED-Lampe vorne, Rücklicht, Reflektoren, Komfortsattel, Frontkorb, Schutzhaube
Das benutzerfreundliche Elektro Klapprad punktet im Vergleich mit einem hochwertigen Hinterrad-Nabenmotor, Anfahrhilfe und solider Verarbeitung. Das Faltrad passt problemlos in den Kofferraum und überzeugt mit einer herausragenden Reichweite bis zu 150 km. Auch die üppige Ausstattung fällt ins Auge. Ob schnell verstellbarer Lenker, Gepäckträger, Sicherheitsfaktoren und vieles mehr, das E-Faltrad ist optimal ausgerüstet.

Bewertung: Das Pedelec AFH20 ist mit seinen glänzenden Felgen nicht nur ein toller Blickfang, sondern bietet die zuverlässige Qualität und Leistung, die auch für weite Strecken erforderlich sind.


Häufig gestellte Fragen zu Elektro Falträdern:

Elektro Klapprad gebraucht kaufen?

Natürlich kann man ein elektro Klapprad auch gebraucht kaufen. Ein Blick in die Kleinanzeigen der Tageszeitung oder Ebay lohnt sich denn immer häufiger werden die E-Falträder auch gebraucht angeboten. Ein selbst durchgeführter Elektro Klapprad Test vor Ort sollte man aber durchführen. Bremsen, Beschleunigung und Beschädingungen des Rahmens kann man leicht selbst prüfen. Man sollte jedoch bedenken das bei älteren Elektro Falträdern dann keine Garantie des Herstellers mehr besteht und man auch nicht weiß wie der Vorbesitzer mit dem E-Klapprad umgegangen ist.

Ein häufiges Problem bei gebrauchten Elektro Klapprädern ist der schlechte Zustand der Batterie. Wer auf Nummer-Sicher gehen will sollte sich ein Bike aus unserem Elektro Klapprad Vergleich kaufen. Auf Ebay suchen

Elektro Faltrad von Aldi / Lidl zu empfehlen?

Ohne das jeweilige Elektro Klapprad bzw. dessen Marke zu kennen, wollen wir dazu keine Aussage treffen. Mit Sicherheit können Sie bei günstigen Modellen von Aldi oder Lidl nicht mit einer Highend-Ausstattung rechnen. Für den normalen Gebrauch in der City, sollten sie aber genügen. Es empfiehlt sich hier vorher zu recherchieren, ob eben dieses Elektro Klapprad schon bekannt ist.

Auch Rezensionen zur Marke und typischen Vorteilen deren Produkte, sind für eine Kaufentscheidung wichtig. Und nach dem Kauf unbedingt sofort testen, nachdem alle Schrauben noch einmal nachgestellt worden sind. Im Zweifelsfall vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Im Online Shop von Lidl suchen

Elektro Faltrad: Rücktrittbremse als Standard?

Wie es aussieht, ist eine Rücktrittsbremse nur bei sehr wenigen elektrischen Klapprädern vorhanden. Wenn Ihnen diese Funktion besonders wichtig ist, sollten Sie gezielt nach einem Elektro Klapprad mit Rücktritt suchen.

Bedenken Sie dabei jedoch, dass sie bei dieser Art von Bremse nicht nur Ihre eigene Kraft, sondern auch die Unterstützung des Motors stoppen müssen. Eine Handbremse am Lenkrad lässt sich feiner steuern und führt zu keinem ruckartigen Stehen.

Mittelmotor, Vorderradmotor oder Hinterradmotor?

Es hat einen Grund, warum Elektro Klappräder mit verschiedenen Motoren ausgestattet werden. Vielmehr geht es bei dieser Frage darum, welcher Typ von Fahrradfahrer Sie sind und wo deshalb der Motor am Rad angebracht sein sollte.

Mittelmotor: Dieser Motor sitzt sehr nahe an der Kette und erlaubt somit eine Kraftübertragung ohne Umwege. Seine kompakte Weise und Anbringung in der Mitte, verändert den gewohnten Schwerpunkt des Fahrrads wenig bis gar nicht. Allerdings benötigen Sie einen speziell angepassten Rahmen, was in der Regel zu einem überdurchschnittlich hohen Preis führt.

Vorderradmotor: Wenn Sie ein bestehendes Klapprad mit einem Elektromotor nachrüsten wollen, wird dieser fast immer am Vorderrad angebracht. Sie können dabei jede Art von Schaltung verwenden und den Motor bequem am Lenker steuern. Der Rahmen muss das zusätzliche Gewicht tragen können und Ihr Fahrrad wirkt insgesamt dicker.

Hinterradmotor: Sportliches Fahren ist mit einem Hinterradmotor am besten möglich. Das Gewicht erhöht die Traktion und Sie erzielen einen hohen Wirkungsgrad. In dieser Kombination sind nicht alle Arten von Schaltungen zulässig.


Im nachfolgenden Video sieht man ein NCM Faltrad:

Hier noch ein Video zum Thema Elektro Klapprad bei dem man auf einer Fahrt mit dem E-Faltrad live dabei ist:


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

 

Elektro Klapprad Test-Übersicht & Vergleich 2017: Die besten E-Falträder
4.3 (85.79%) 76 votes
Facebookgoogle_plusmail