Damen Mountainbike Test 2017 – Günstige Bikes für Anfängerinnen

Der Damen Mountainbike Test geht auf die Besonderheiten ein die beim kaufe eines Mountainbikes für Frauen beachtet werden müssen. In diesem Vergleich überprüfen wir 5 günstige Bikes für Anfängerinnen in verschiedenen Größen, Farben und Ausführungen.

Mountainbike fahren ist nicht nur etwas für Männer und so bringen Fahrradhersteller spezielle Damen Mountainbikes auf den Markt. Wir erklären wo sich die Bikes von einem normalen MTB unterscheiden.

Damen Mountainbike Test 2016: Die besten 5 Modelle

Bei einem Damen MTB muss im Prinzip auf die selben Eigenschaften Rücksicht genommen werden, wie bei einem normalen MTB. Darunter ist beispielsweise die Technik der Bremsen, aber auch die der Federung und andere Ausstattungsmerkmale.

Hinsichtlich der Fahreigenschaften muss wiederum auf die richtige Größe und das richtige Gewicht geachtet werden – letzteres ist bestenfalls so gering wie möglich. Hier sind die getesteten Modelle:

  • Ghost – LANAO FS2 27,5
  • Damen Mountainbike 26 Zoll Tretwerk EVO Lady
  • Ghost – LANAO 2 27,5
  • 26″ KCP Mountainbike Fahrrad Attack
  • Sprint Mountainbike 26 Zoll für Damen

Damen Mountainbike Testsieger: Ghost – LANAO FS2 27,5

Damen Mountainbike kaufen
1 Bewertungen
Kaufempfehlung Damen Mountainbike TestMarke: Ghost
Preis:
ca. 999 €
Farbe: weiß
Verfügbare Rahmengrößen:
40, 44 oder 48
Schaltwerk:
Shimano Alivio 9-Speed
Gewicht: 14,8 kg
Eigenschaften:
Fully MTB, Scheibenbremsen, Schwalbe Smart Sam 2.25 Reifen, 27,5 Zoll Laufräder

Unser Testsieger im Damen Mountainbike Test stammt vom renommierten Hersteller Ghost. Die verwendeten Bauteile und die Verarbeitung ist sehr gut. Das betrifft beispielsweise die Scheibenbremsen, aber auch die Vollfederung und die anderen hochwertigen Komponenten. Bewertung: Einfach nur Top! Eine klare Kaufempfehlung! Dieses Fahrrad auf Radhaus.de kaufen


Damen Mountainbike Test: Ghost – LANAO 2

die besten Damen Mountainbikes Marke: Ghost
Preis: ca. 499 €
Farbe: rotpink
Verfügbare Rahmengrößen: verschiedene
Schaltwerk: Shimano Acera 8-Speed
Gewicht: 14,1 kg
Eigenschaften: Schwalbe Smart Sam Bereifung, Scheibenbremsen, Alu Rahmen

Dieses Rad überzeugt vor allem durch die hochwertige Technik. Zwar kann das Gesamtpaket nicht mit dem Testsieger mithalten aber es überzeugt durch überdurchschnittliche Qualität. Auch Scheibenbremsen wurde bei diesem Damen MTB verbaut. Dazu komt natürlich noch die sensationelle Optik. Bewertung: Besonders gefallen hat uns hier das geringe Gewicht. Insgesamt ein empfehlenswertes Damen Mountainbike und unser Preis-Tipp! Dieses Fahrrad auf Radhaus.de kaufen


Damen Mountainbike Test: Damen Mountainbike Tretwerk EVO Lady

Damen Mountainbike kaufen
3 Bewertungen
Marke: Tretwerk
Farbe: weiß
Verfügbare Rahmengrößen: 26 Zoll
Schaltwerk: 21 Gang Shimano
Gewicht: 14,9 kg
Eigenschaften: 50 mm Federweg bei Gabel, V-Brakes

Dieses MTB für Damen ist in unserem Damen Mountainbike Test das günstigste Fahrrad. Die Ausstattung liegt zwar deutlich hinter den zuvor gezeigten Modellen zurück aber für normale Fahrradtouren ist das MTB dennoch gut geeignet. Bewertung: Der Preis ist gut, jedoch kann man dafür logischerweise auch nicht mit Scheibenbremsen rechnen.


Damen Mountainbike Test: KCP Attack 

Stirnlampe Test
4 Bewertungen
Marke: KCP
Farbe: schwarz
Verfügbare Rahmengrößen: 47 cm Höhe
Schaltwerk: 21 Gang Shimano Tourney
Gewicht: 15 kg
Eigenschaften: Vollfederung, Daumenschaltung, Scheibenbremsen, Alu Rahmen

Ein wirklich gutes Angebot und sogar Scheibenbremsen hat dieses MTB. Das Fahrrad ist für sportliches Fahren im Gelände ausgelegt. Das Mountainbike besitzt eine sehr gute Dämpfung. Wer bereits weiß, dass er ohnehin nie im Gelände unterwegs ist der greift besser zu einem der anderen Fahrräder. Bewertung: Gutes Mountainbike fürs sportliche Fahren!


Damen Mountainbike Test: SPRINT MTB 26 Zoll für Damen

Damen Mountainbike Vergleich
10 Bewertungen
Marke: Sprint
Farbe: pink oder violett
Verfügbare Rahmengrößen: 17 Zoll
Schaltwerk: 18 Gang Shimano Tourney
Gewicht: etwa 15 kg
Eigenschaften: Kendra MTB Bereifung, Alu Rahmen, V-Bremsen

Dieses Damen MTB gibt es in 2 Farben, Pink oder Lila. Die Ausstattung ist ähnlich den anderen Rädern in diesem Preissegment. Leider wurde auf Scheibenbremsen verzichtet. Bewertung: Ganz toll ist hier natürlich der Preis. Für Anfänger die nur hin und wieder das Rad brauchen gut geeignet.


Häufig gestellte Fragen zum Mountenbike Testbericht:

Was unterscheidet Damen Montainbikes von anderen Mountainbikes?

Ein Damen Mountainbike, kurz Damen MTB, hat wie ein Damenrad eine Vertiefung in der Rahmenmitte. Das obere Rohr des Rahmens ist entweder nach unten versetzt oder weist eine Mulde auf – so ist es leichter zu besteigen.

Ansonsten wäre da vielleicht noch die Farbe: Damen MTBs sind in der Regel pink, rot, weiß oder violett. Das aber ist kein bestimmender Unterschied – es ist also kein Kriterium für ein Damen MTB.

Als Abschluss nun noch ein Video über Mountainbike Kurse für Frauen in Tirol:


Folgende Testberichte könnten dich auch interessieren:

 

Damen Mountainbike Test 2017 – Günstige Bikes für Anfängerinnen
4.85 (96.92%) 13 votes
Facebookgoogle_plusmail